Leasing

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Sr.Sandra, 28.01.2009.

  1. Sr.Sandra

    Sr.Sandra Stammgast

    Registriert seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie/Traumatologie/Geburtsmedizin
    Ich arbeite in einer Leaingfirma und ich muss an allen Feiertagen die auf einen Wochentag fallen arbeiten ohne zusätzliches frei. Bsp. 25.12 und 26.12 fällt auf einen Wochentag, 27.12 und 28.12 ist ein Wochenende. Ich nehme mir da ich über Weihnachten nicht arbeiten wollte Urlaub. Wie ist das mit den beiden Tagen 25.+26.12 zählen die als freie Tage (ohne Bezahlung) oder als Urlaub. Habt ihr eine Idee?
     
  2. Mondlichtfee

    Mondlichtfee Gesperrt

    Registriert seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegedienstleitung, Heimleitung, QM-Beauftragte im Gesundheitswesen
    Ort:
    Stuttgart
    Akt. Einsatzbereich:
    KH, Heim etc.
    Funktion:
    Personalführung, Personalfortbildung
    Ich denke hierfür gibt es keine allgemeingültige Aussage, leider haben viele Personalleasingfirmen allerlei "Müll" im Kleingedruckten der Verträge die sie mit dem Pflegepersonal schließen, stehen. Man muß Dir den Umgang mit dieser Regelung übrigens schrifltich aushändigen.
     
  3. Sr.Sandra

    Sr.Sandra Stammgast

    Registriert seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie/Traumatologie/Geburtsmedizin
    Ich habe nichts schriftlich nur in meinem Vertrag steht offen das die Reglung mit den Feiertagen so ist. Ansonsten habe ich nichtmal den Tarifvertrag erhalten (auch nicht bei Vertragsunterzeichnung).
    Bei der Abrechnung diesen Monat war nur ein Zettel dabei, das sie den Arbeitgeberverbandn gewechselt haben und jetzt nach anderen Verträgen handeln.
    Jetzt gilt nicht mehr der Mantelvertrag für Zeitarbeit für uns sondern der BZA-Tarifvertrag. Die Vergütung soll dann angepasst werden. Ich weiß jetzt nichtmal ob es mehr oder weniger wird, bzw. wieviel überhaupt. Rückfragen können an die Firma gestellt werden, aber die haben auch keine genaue Ahnung wie es nach dem Vertrag ist. Aussage suchen sie im Internet danach. Toll
     
  4. Mondlichtfee

    Mondlichtfee Gesperrt

    Registriert seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegedienstleitung, Heimleitung, QM-Beauftragte im Gesundheitswesen
    Ort:
    Stuttgart
    Akt. Einsatzbereich:
    KH, Heim etc.
    Funktion:
    Personalführung, Personalfortbildung
    Hallo Sandra,
    ja, ja, ich kenne das, ich selbst habe vor einigen Jahren als die Lage noch wesentlich besser für uns war, auch für Zeitarbeitsfirmen geschuftet. Ich habe wirklich gut verdient, konnte mir die Einsatzorte aussuchen, bin aber jeden Monat, Monat um Monat meinen Zeitzuschlägen etc. hinterhergerannt. Ich kann Dir nur empfehlen Dich nicht abwimmeln zu lassen. Da musst Du aufdringlich werden wie eine, in gemässigtem Deutsch gesagt, "Toilettenfliege" und wieder und wieder in Deiner Zentrale am Besten Persönlich aufschlagen und klpp und klare Antworten fordern. Das steht Dir zu. Glaub doch bitte nicht den Müll den die Dir erzählen, dass sie selbst noch nichts genaues wüssten...glaubst Du wirklich die schliessen sich einem Tarifvertrag an, ohne dessen aller Wörter zu kennen... Du musst hartnäckig bleiben..ich drücke ganz fest die Daumen... LG, Mondlichtfee
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Leasing Forum Datum
Online Fragebogen der ASH-Berlin zum Thema Pflegequalität in Bezug zu Leasingkräften Fachliches zu Pflegetätigkeiten 06.11.2012
Erfahrungen mit Leasingfirmen Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 09.11.2011
Fragen Leasing-Firma Fachliches zu Pflegetätigkeiten 10.04.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.