Laufzeiten Antibiotika

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von Hannah-Sabine, 04.07.2010.

  1. Hallo,

    wer hat eine übersichtliche Liste über die Laufzeiten aller gängigen AB? tazobac, augmentan, clont, ceftriaxon .....
    Im Op sehe ich AB zügig innerhalb 15-30 min verabreicht, auf Intensiv sehe ich Laufzeiten (50 bis 100ml) bis zu 1 Stunde über den Infusiomaten.
    Bitte jetzt kein Antworten wie " lies den Beipackzettel" :-)
    Ich suche gezielt und zügig nach Standards anderer Häuser.
    Wer kann mir da bitte helfen?
    Gruß HS
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hmm, hab ich schon, aber leider auf der Arbeit gespeichert ;)
    Hab mir da mal die Mühe gemacht und alle unsere Anitibiosen nachts rausgeschrieben.
    Zubereitung + Laufzeit...

    Aber da ich erst nächste Woche wieder arbeiten bin, geht es sicher schneller, es selbst eben nachzulesen. 30min...
     

  3. Hallo Maniac,

    du machst ja deinem Namen alle Ehre :-) und dafür gibt es ein riesen Lob, ehrlich. Alles per Hand rausgeschrieben Ich warte gerne bis zu deiner nächste Arbeitswoche und würde gerne deine Liste einsehen.
    Inzwischen habe ich gelesen: Tazobac entweder in 50 ml Nacl oder 100ml Aqua über 40 min. Aber das ist eben nur eines von vielen AB.
    Irgendwie verstehe ich ja nicht, dass eben auf dieser speziellen Pflegeeinheit nichts standardisiert ist , seltsam?!
    LG HS
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Das macht leider keinen wirklichen Sinn, da sich, je nach Preislage, auch die Anbieter ändern. Und damit die Zubereitung!

    Wo du grade Tazobac erwähnt hast.

    Wir haben in den letzten Monaten 4 Anbieter dieser Kombi gehabt.
    Und mal wird eben 100ml Aqua, mal 50ml NaCl angegeben... Es gestaltet sich also schwierig eine allgemeingültige Liste anzufertigen.
    Und ich bin mir fast sicher, je nach Hersteller variieren auch die Laufzeit-Angaben.

    Ich geb dir gern die Liste, hab aber leider den Hersteller nicht dabei stehen ;)


    Den "Maniac" nehm ich mal als Kompliment - Einer muss es ja machen ;)
     
  5. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo Hannah- Sabine,

    frag doch mal in euer Apotheke nach die müssten eigentlich eine Liste haben, wir kommen an diese Liste sogar über das Apothekenportal des Hauses per Intranet ran. Schau doch mal ob ihr sowas habt.
     
  6. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    bei uns hängt die Info über Lösungsmittel, Laufzeit, Haltbarkeit
    an der Wand vom Waschbecken, freilich war's anfangs nur handschriftlich, inzwischen, auch weil sich eine gute Seele gefunden hat, feinsäuberlich ausgedruckt.
    Eigentlich aber - wär's wie bereits eins drüber geschrieben steht, die Aufgabe der Apotheke, genauso wie aktuelle Austauschlisten für Med's und Haltbarkeit von angebrochenen Tropfen und Cremes, das klappt ja inzwischen dank Zertifizierung und Co. wunderprächtigst.
    Könnt man mal anregen, dann ham' alle des gleiche.
    Wird ein anderer Hersteller eines Präparates genommen, neue Liste.
    Wenn ich dran denk kopier ich die Liste - morgen.
     
    #6 amezaliwa, 05.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2010
  7. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wir haben eine von der Apotheke erstellte Liste. Ich fürchte aber, dass ich die nicht nach extern rausgeben darf.

    Warum sollte man die Antibiotika-Gabe "standardisieren"? Wenn der Hersteller z. B. Aqua oder NaCl als Lösungsmittel gestattet, warum muss sich die Station dann auf eins davon einigen? Welchen Sinn würde dies machen.
     
  8. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Hab grad die Station gewechselt.
    Wir haben z. T. Laufzeiten von sechs Stunden für eine Dosis, aber die Krönung ist 1g Vanco rund um die Uhr, nach Spiegel natürlich. Irgendwie kommt mir das seltsam vor, aber ich glaub, ich werd zu alt für Neuerungen.:anmachen:
     

  9. Guten Tag Claudia,

    Bei einigen AB spielt es keine Rolle welches Lsg.Mittel genommen wird.Richtig!
    Bei manchen verändert sich der ph bei Verwendung von NaCl.
    Bei manchen flockt der Wirkstoff aus.
    Manche werden mit Aqua angelöst und mit NaCl weiterverarbeitet.
    Und manche Hinweise zur Laufzeit zielen auf die Resorption an. Also was zu lange läuft bringt der "Sättigung" nix. Was zu schnell läuft wird nicht vollständig aufgenommen.
    Ziemlich teuerer Spaß, oder was meinst du?
    Also, warum sollte es sinnlos sein auf Standards hinzuweisen, wenn es welche gibt?
    Und warum soll jeder neue Mitarbeiter mühsam eben diese Unterschiede selbst erlesen/erfahren müssen?
    Ich verstehe deinen Beitrag leider nicht.
    Ich bedanke mich aber bei allen die mir hier konstruktiv helfen wollen.
    Lieben Dank.
    HS
     

  10. Danke, hab ich gemacht - Apotheke ist an diesem Haus outgesourced und eine öffentliche, die sich erst neu etabliert - natürlich wird sie eine Liste erstellen. Intranet ist in diesem Teilbereich erst in der Mache. Das Haus ist wirklich neu, bzw. umstrukturiert !!!
    Aber ich dachte hier drin bei lauter "praktischen" Profis gehts schneller :-))
    Verstehst, ich nutze den Vorteil unseres kollektiven "Schwesternwissens".
    HS
     
  11. cdknuddel

    cdknuddel Newbie

    Registriert seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester Anästesie und Intensivpflege
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Intensiv (Hämatologie - Onkologie, Gastroenterologie - Hepatologie)
    Funktion:
    MPG - Beauftragte
    Hallo Hanna,
    also bei uns gibt es auch Eine Liste, welche ich vor einiger Zeit erstellt habe, unsere neuen Mitarbeiter und auch wir "Alten Hasen" sind immer dankbar, wenn mann mal schnell nachschlagen kann.
    Viele Antibiosen müssen auch kommplett separat laufen, und dürfen nicht mit anderen Medis in Kontakt kommen.
    Ich bin am Montag wieder auf der Arbeit. Ich kann dir dann eine Liste per PN zukommen lassen.
    Ich gebe aber keine Garantie auf Aktualität und Vollständigkeit. :-)
     
  12. muggel

    muggel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein- und Unfallchirurgie
    Ich finde solche "Wie-schnell-darf-eine-Infusion-Laufen-Liste" vollkommen überflüssig, steht doch alles in den Beipackzetteln! Außerdem werden ständig die AB von der Apotheke geändert, so dass die Liste morgen schon wieder veraltet ist!
     
  13. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Ich hab lieber eine Liste mit den wichtigsten Informationen (natürlich muss die Liste immer aktuell gehalten werden), als dass ich ständig im Beipackzettel rum suche.
    Dazu fehlt mir leider oft genug die Zeit.
     

  14. Vielen Dank,
    ich bin für konstruktive Vorschläge immer offen. Wer was nicht gut findet und warum interessiert mich hingegen gar nicht :-).( siehe Folgebeitrag)
    Also warte ich mal was ich so an Infos bekomme.
    Dir lieben Dank.
    Hannah-Sabine
     
  15. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Um wieviel ABs handelt es sich eigentlich? Wenn ich mich an den letzten Blick in den entsprechenden Medischrank erinnere, war das doch sehr übersichtlich. Ich schätze mal, viel mehr als 10 Präparate waren es nicht. Und ich glaube, nicht alle wirst im OP finden.

    Elisabeth
     
  16. cdknuddel

    cdknuddel Newbie

    Registriert seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester Anästesie und Intensivpflege
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Intensiv (Hämatologie - Onkologie, Gastroenterologie - Hepatologie)
    Funktion:
    MPG - Beauftragte
    Hallo Elisabeth

    Ich bin zwar auf einer inneren ICU, aber unsere Pat. , besonders die KMT - Pat. bekommen tw. recht seltene AB und Antimykotika und diese gehen dann auch mal mit in den OP.

    Und in Unserem Schrank stehen so bestimmt um die 50 bis 60 verschiedene AB, Antimykotika und Virostatika.

    Da ist so eine Liste schon recht hilfreich, grade für unsere neuen Kollegen, aber auch wir "Alten" schauen immer wieder rein.
     
  17. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Hier gehts um einen chirurgischen Bereich und die Antibiose im Rahmen der OP. Oder irre ich da?

    Wie macht ihr das mit den seltenen ABs? Wir hatten ehedem die gängigen im Kopf und mussten die "Exoten" nachlesen im Beipackzettel.

    Elisabeth
     
  18. cdknuddel

    cdknuddel Newbie

    Registriert seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester Anästesie und Intensivpflege
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Intensiv (Hämatologie - Onkologie, Gastroenterologie - Hepatologie)
    Funktion:
    MPG - Beauftragte
    Hi Hannah,
    hab dir grad ne Mail geschickt, hoffe sie kommt an ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Laufzeiten Antibiotika Forum Datum
News Hermann Gröhe: Gemeinsam Antibiotika-Resistenzen bekämpfen und Gesundheitswesen weltweit... Pressebereich 13.09.2016
News BZgA-Merkblatt zu Antibiotika-Resistenzen Pressebereich 05.06.2015
Antibiotikagabe Pflegebereich Innere Medizin 24.07.2012
Antibiotika - geschwenkt und nicht geschüttelt Fachliches zu Pflegetätigkeiten 11.06.2012
Prophylaktische Antibiotikagabe bei Neuaufnahme von Frühgeborenen (34.-37. SSW) Fachliches zur Kinderkrankenpflege 29.01.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.