Lateinamerika

ichlisa

Newbie
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
4
hallo ihr lieben.

ich möchte den nächsten winter unglaublich gern in lateinamerika verbringen.
bin gerade auf der suche nach jeglichen info´s über:
-nützliche spanisch-sprachkurse in berlin, bzw. vor ort
-adressen von empfehlenswerten kliniken
-förderprogramme (flug,kost &logis, familienanbindung im austausch, usw)
-visum
-international anerkanntes examen, ist es notwendig?
-etc..

bin über jegliche info`s /erfahrungsberichte dankbar
es grüßt die lisa
 

Milensche

Newbie
Mitglied seit
18.01.2007
Beiträge
5
Ort
Obersulm
Nun gut, bin wohl bissle zu spät dran, aber vllt hilft es ja anderen weiter.
Zumindest zu Spanischlursen kann ich dir so viel sagen, dass man die iegntlich überall in Südamerika findet und dazu noch viel kostengünstiger wie hier.
Über den rest wüsste ich selber gern Bescheid, da mir das auch im Kopf rumschwebt.
Jemand ne Ahnung?
 
Y

Ying_Yang

Gast
@Milensche: Ich kann Dir nur so viel sagen, dass es ein internationales Examen nicht gibt. Innerhalb der EU wird jedes Examen anerkannt, weil die Länder ein Abkommen haben, in dem man davon ausgeht, dass jedes Land ähnlich ausbildet, unabhängig davon, ob die Ausbildung in dem einen Land ein Studium ist oder nicht.
Außerhalb der EU ist die Anerkennung des EU-Examens nicht einheitlich. Vielleicht fragst Du mal bei der Botschaft des Landes, das Dich interessiert.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!