LAR bei Rectum-Ca

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von Helen, 05.10.2008.

  1. Helen

    Helen Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    weiß jemand von Euch was die Abkürzung LAR bei Rectum-Ca bedeutet?
    Ich meine mich erinnern zu können, dass es sich um eine OP-Technik handelt, weiß aber nicht mehr wofür es steht.

    MfG,
    Helen.
     
  2. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Helen,
    was ich gefunden habe nach langer Suche im Internet war:
    LAR = Laparoskopische Anteriore Resektion.
     
  3. Helen

    Helen Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hi Susi,

    vielen Dank für Deine Mühe. Sollte ich nochmals was näheres dazu finden, schreibe ich es ins Forum.:mrgreen:

    MfG,
    Helen.
     
  4. OP-Mietze

    OP-Mietze Stammgast

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Rheuma/Gefäß/Orthopädie/Traumatologie
    Hab folgendes durch googeln gefunden.

    Operationstechnik: Tiefe bzw. ultratiefe anteriore
    Resektion
    Coloanale Anastomose / Pouch-anale Anastomose (LAR)

    "Die tiefe anteriore Resektion gehört zu den radikalen Resektionsverfahren, die zunächst 1939 von Dixon beschrieben wurde. Im Laufe der Jahre kamen
    Modifizierungen durch die Entwicklung von maschinellen Anastomosenklammergeräten, die tiefere Anastomosen durchführbar machten.
    Ein differenzierteres präoperatives staging bewirkt eine Änderung der Indikationsstellung, so daß auch bei Karzinomen im unteren Rektumdrittel nicht
    eine abdominoperineale Rektumextirpation durchgeführt wird, sondern die tiefe anteriore Resektion, eventuell mit coloanaler oder intersphinkterer Anastomose
    und auch mit totaler Mesorektumexzision.
    Hier kann sich auch ein J-Colon-Pouch als pouch-anale Anastomose (LAR ) anschließen."
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rectum Forum Datum
Rectum-Prolaps Pflegebereich Chirurgie 14.10.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.