Langzeitsauerstoffgabe - Gerät pfeift

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von kati2001, 22.10.2008.

  1. kati2001

    kati2001 Newbie

    Registriert seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hoffe das ich hier bei euch die richtigen Fachkräfte mit der richtigen Lösungsidee finde.

    Meine Mom hat eine ideopatisch Lungenfibrose und ist HU gelistet. Aktuell benötigt sie 24 Stunden Sauerstoff, wobei sie 12 Stunden den o2 über Maske bekommt und 12 Stunden mit Nasenbrille.

    Wenn sie den o2 mit der Brille bekommt ist die stationäre Versorgung seit kurzem auf 8 gestellt (in ruhe) - mit dem Problem das es pfeift

    Vermutlich kommt das Pfeifen vom Aquapack - gibt es da andere Lösungen den Sauerstoff entsprechend zu befeuchten? Der Pfeifton ist nervraubend - und das bei nem eh total dünnen Nervenkostüm

    Wie kann man den Druck ausgleichen? Auf Station wurde ihr gesagt das es am Druck liegt. Die Schwestern haben da auch irgendwo Heftpflaster drum gewickelt, mit ner nur kurzfristigen Wirkung. Genaueres weiß ich leider nicht, da ich erst am Wochenende wieder die Möglichkeit habe zu ihr zu fahren und das Problem erst seit gestern besteht.

    Ich hoffe sehr das ihr uns helfen könnt.

    Ciao
    Kati
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Kati,

    mit der Sauerstoffbrille sollen maximal 4 Liter Sauerstoff verabreicht werden, alles was darüber ist soll mittels einer Maske verabreicht werden. Die Brillen lassen auch nicht die Menge von 8 Litern durch, dadurch entsteht das pfeiffende Geräusch.

    Es ist richtig, es liegt am Aqua Pack. Ich würde kein Pflaster darum kleben, sondern kontinuierlich auf die Maske umsteigen, ausser zu den Mahlzeiten.
    Ich weiss dies ist keine befriedigende Aussage für euch.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Alle Schraubverschlüsse kontrollieren- wo pfeifts raus? Ist das AquaPack schon gewechselt worden? Manchmal schraubt man unabsichtlich den Behälter etwas verkantet auf den O2-Abschluss- dann kommt es bei hohen Flußraten zu dem Pfeifen.

    Übrigens: Unsere Pulmologie arbeitet gänzlich ohne Anfeuchtung mittels AquaPack. Selbst bei 12 l über O2-Brille (hatte der Pat. im offenen Mund liegen) gibts da kein Geräusch.
    Bei 8l O2 per Brille brauchts dann aber ne sehr gute Schleimhautpflege der Nase.

    Elisabeth
     
  4. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    Dieses nervtötende Pfeiffen entsteht aufgrund einem Leck an der Anschlussverschraubung, die aber so angelegt ist. Druck muss ja entweichen können, also gibt es diese kleine Öffnung, die mit dem Zeigefinger z.B. durch bewegen (also in eine Richtung - meist nach rechts) bewegt wird und dann verschlossen ist. Dann hört in der Regel das Pfeiffgeräusch auf. Man braucht nur etwas Geduld bis man die richtige Position erwischt hat.
    Diese Heftpflastergeschichte kenne ich auch.
    Bis 5 l/min. O2 :Nasenbrille und bis 6 l/min. über Nasensonde.
    Es ist aber durchaus nicht unüblich, dass die Nasenbrille auch bei uns mal mit mehr O2 läuft.
    Meist plaziere ich die O2- Brille in den Mund und später setze ich sowieso die Maske auf.
    Aber es ist so, dass ab 6 l/ min die Maske effektiver ist, weil das O2 nicht nicht unnütz in die Raumluft verpufft wird.
    Also da O2 nicht ganz billig ist, kann ich nur Maske ab 5-6 l/min empfehlen.
     
  5. Gego

    Gego Poweruser

    Registriert seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo kati2001!

    Wie schon richtig beschrieben, ist eine O2-Brille eigentlich nicht für mehr als 4 Liter/Minute Sauerstoff gedacht. Durch den hohen Strömungswiderstand baut sich im Aqua-Pack ein Druck auf, der duch "alle Knopflöcher rauspfeift" (das Problem tritt häufig ab einer Flußrate von 8-10 Liter/Minute auf).

    Ich kann allerdings verstehen, daß auch bei solchen hohen Flußraten eine Sauerstoffbrille von vielen PatientInnen bevorzugt wird. Die Sauerstoffbrille ist in der Regel "angenehmer zu tragen", als eine Maske, was auch als Nebeneffekt haben kann, sich nicht ständig an die Erkrankung erinnern zu müssen. Auch haben viele PatientInnen unter der Sauerstoffmaske subjektiv das Gefühl schlechter Luft zu bekommen, auch wenn mit Maske objektiv deutlich mehr Sauerstoff ankommt, wie mit der Brille.

    Um dem Pfeifen abzuhelfen, gibt's ein paar Tipps:
    • alle Verschraubungen am Aqua-Pack kontrollieren und festziehen (hilft schon oft)
    • wenn das nicht zum Erfolg führt, die Verschraubungen mit einem Streifen Pflaster umwickeln
    Schönen Gruß und alles Gute für Dich und deine Mutter, Gego.
     
  6. taeb.de

    taeb.de Gast

    wie ist das eigentlich... geht da nicht ne Menge o2 verloren bei der Nasenbrille... ich denke diese arbeitet weit weniger effektiv wie die Maske und die o2 Gabe soll ja was bringen.

    trotzdem viel Glück ich drück euch die :daumen:
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Schon mal mit ner Maske längere Zeit verbracht? Viele Pat. bekommen unter der Maske das Gefühl der Luftnot.

    Elisabeth
     
  8. taeb.de

    taeb.de Gast

    nein, war selbst noch kein Patient´mit Atemnot etc. - vielen Dank für diesen Hinweis
     
  9. knackfuss

    knackfuss Newbie

    Registriert seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger; Rettungsassistent; Dozent für Erste Hilfe
    Ort:
    Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    hallo
    bei mir piepts:lol1: oft dann wenn der O2 schlauch abgeknickt ist und der druck nicht entweichen kann..
    soweit ich weiß gehen durch die O2 brille maximal 6l....
    liebe Grüße
     
  10. AlexRentrop

    AlexRentrop Newbie

    Registriert seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Berufssimulant und Fachkrankenpfleger Intensivpflege
    Ort:
    Rüsselsheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Simulationszentrum Mainz
    Funktion:
    Berufssimulant
    Moin moin, bischen spät ich weiss ........ eine Alternative zu O2-Brille und pfeifendem AquaPack wäre vielleicht noch ein einfaches CPAP-Gerät und ein OptiFlow von Fisher & Paykel mit Heizung dran .... Hat 2 Vorteile das System : Hoher Tragekomfort und optimale Anfeuchtung !Drücke die Daumen für die HU-Meldung und dass alles gut geht !LG aus MainzAlex
     
  11. nurmi

    nurmi Newbie

    Registriert seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    fachkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    chirugisch-anästhesiologische intensivstation
    also ich kenn das pfeifen bei sauerstoffgabe mit aquapack. Bei 8 litern kann es aber nur daran liegen, daß entweder die leitung abgeknickt ist, was ja wohl nicht der fall ist oder das loch, das entsteht, wenn du den plastikverschluß an der flasche abdrehst, zu klein ist.
    Wenn du dieses loch, an dem dann die sauerstoffleitung angeshlossen wird, einfach mit einer spitzen schere oder einer kocherklemme etwas ausdehnst, müßte das pfeifen verschwinden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Langzeitsauerstoffgabe Gerät pfeift Forum Datum
News Deutscher Pflegerat und Pflegekammer Rheinland-Pfalz gegen Pflege-Vereinigung Pressebereich 19.10.2016
News Deutscher Pflegerat lehnt Pflege-Interessenvertretung ab Pressebereich 18.10.2016
News Wenn die Einkaufstasche zum Trainingsgerät wird - Neues AlltagsTrainingsProgramm für... Pressebereich 30.09.2016
News Rechtsgutachten stützt Landespflegerat Pressebereich 28.09.2016
News Landespflegerat ruft zu Großdemonstration auf Pressebereich 12.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.