Lange und künstliche Fingernägel - Regeln für die Hygiene?

cheery1

Newbie
Mitglied seit
16.10.2002
Beiträge
17
Hi Leute,

Ich hab da mal eine Frage: Wie ist das mit langen Fingernägeln als Krankenschwester? Gibt es da irgendeine Regelung? Ich meine wegen der Hygiene und so.... :roll:
 

Nicci

Stammgast
Mitglied seit
06.08.2002
Beiträge
236
Ich habe gehört, dass gepflegte Hände sehr wichtig sind. Ich denke mir aufgrund der Hygiene und Verletzungsgefahr ist es besser kürzere Fingernägel zu haben. Oder wie seht ihr anderen das?

Gruss Nicci
 

urmel

Stammgast
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo,
lange Fingernägel sind unhygienisch. Außerdem können sie verletzten, und ich möchte nicht einen Patienten aus seinem Kot holen und die Handschuhe gehen kaputt....oder mit sonstigen Ausscheidungen in Berührung kommen.

Sind denn lange Fingernägel so wichtig? Habe jetzt schon mehrmals diese Frage lesen dürfen. Ist es denn nicht wichtiger gepflegte Hände und Nägel zu haben?

Nicht falsch verstehen: die Fingernägel sollen nicht runtergeschnitten sein bis es blutet, aber meiner Meinung nach sollten sie eine gewisse Länge nicht überschreiten. Auch ist die Verletzungsgefahr für einen selber da, stell Dir vor Du bleibst irgendwo hängen und reißt Dir den Nagel ab (beim Betten machen, beim Anziehen vom Patienten und, und, und...), ob das dann die Berufsgenossenschaft übernimmt?

LG
urmel
 

Jeane

Newbie
Mitglied seit
28.09.2002
Beiträge
22
Ich finde lange Fingernägel stören einen sowieso. Wenn man z.B. ATS anzieht merkt man es sofort. Dabei habe ich schon kurze Fingernägel.
 

cheery1

Newbie
Mitglied seit
16.10.2002
Beiträge
17
Ist ja gut Urmel, war eigentlich auch nur neugierig! Mir sind gepflegte Hände auch wichtiger als lange Fingernägel. Da ich die Ausbildung erst nächstes Jahr anfange will ich mich nur etwas informieren.

Aber trotdem danke für die Infos!
 

Kps2001

Stammgast
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
203
Hallo!

Als Richtlinie gilt, daß die Nägel nicht länger als die Fingerkuppen sein sollten!
 

Gaby

Gesperrt
Mitglied seit
07.04.2002
Beiträge
699
Hallo Leute,

abgesehen von den bereits von euch angeführten Gründen finde ich es immer sehr schmerzhaft, wenn eine Kollegin lange Fingernägel hat und wir einen Patienten aufheben müssen. In der Regel können wir unsere Kinder ja selber lagern und alleine aufheben. Doch manches Mal haben auch wir große, und für uns schwere Patienten an der Station.

Hebt man mit einer Kollegin dann den Patienten, bekommt man ganz schön die Fingernägel eingesetzt! – Kann sehr schmerzhaft sein!

... abgesehen vom hygienischen Aspekt und vielem anderen!

Liebe Grüße aus Wien

Gaby
 

Sylvia

Newbie
Mitglied seit
05.11.2002
Beiträge
15
Hi,

lange Fingernägel stören beim Arbeiten echt. Ich würde die kurz schneiden!


MFG Sylvia
 

*balista*

Junior-Mitglied
Mitglied seit
22.07.2003
Beiträge
42
Alter
33
hi cherry,

wusstest du, dass Mikroorganismen sich wahnsinnig *gerne und gut* unter langen Fingernägeln verstecken?

Und das sieht man halt nicht gern aufgrund der Hygienevorschriften, usw. !

CU.
 

Inga

Junior-Mitglied
Mitglied seit
13.10.2003
Beiträge
35
Alter
38
Standort
NRW
Beruf
Medizinstudentin, Kinderkrankenschwester
Hi,

ich möchte nicht wissen, was sich so alles unter langen Fingernägeln versteckt und auch gar wie viel von diesen kleinen Schlingeln.
Wir haben auch damals im Unterricht gelernt, dass die Fingernägel maximal bis zu den Fingerkuppen reichen sollen (find ich auch sinnvoll).

Ich denke, dass man mit seinen Fingernägeln mehr Schaden anrichten kann als mit dem Rest des Körpers.
Ich fände es als Patient auch nicht toll wenn andauernd mit langen Fingernägeln über meine Haut gekratzt würde.
Das soll nicht heißen, dass lange Fingernägel nicht gepflegt sein können, aber in der Pflege haben sie meiner Meinung nach nichts zu suchen.
 

LilaPause85

Senior-Mitglied
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
159
Alter
34
Standort
NRW~Dortmund
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
ambulante Kinderintensivpflege
ja, besser ist das mit kürzeren nägeln. gerade wenn man viel lagern muß usw...
 

sepsi-hexi

Newbie
Mitglied seit
12.09.2003
Beiträge
14
hallo zusammen,

also lange fingernägel in der pflege sind total unhygienisch und haben auch ein hohes verletzungsrisiko. gepflegte kurze nägel müssen einfach sein.

gruß sepsi-hexi
 

Nami

Newbie
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
5
ich finde gekürzte fingernägel auch viel besser, keine verletzungsgefahr bei der lagerung von patienten, sie sind einfach hygienischer wenn sie kürzer sind und es entstehen auch keine schmerzhaften entzündungen des nagels, für den betroffenen selbst ist dies sehr schmerzhaft, also wer lange fingernägel hat sollte sich diese sache noch einmal überlegen.

unter den langen fingernägeln sammelt sich der schmutz und somit auch die mikroorganismen, das widerspricht unserer hygienevorschrift im krankenhaus. unser chef zum beispiel guckt immer auf unsere fingernägel, er achtet immer auf das wohl der patienten und auf die hygiene, er ist sehr verantwortungsvoll wenn es um sowas geht, schließlich ist hygiene das A und O im krankenhaus!
 

WOFR

Gesperrt
Mitglied seit
11.03.2004
Beiträge
194
Standort
Dorsten
Beruf
Fachkrankenpfleger A+I
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Funktion
Bereichsleitung
Hallo @all,

von der Seite der Hygiene sollen die Fingernägel nicht länger als die Fingerkuppe sein (RKI Leitlinie). Alle anderen Begründungen wurden ja schon geschrieben.

Bis denne
Frank
 

KK7

Newbie
Mitglied seit
26.11.2004
Beiträge
4
Alter
43
Standort
Kreis Unna
Beruf
Krankenpfleger
Hallo,

so ist es. Fingernägel sind grundsätzlich kurz zu tragen und sie müssen auf jeden Fall unlackiert sein aufgrund der Hygiene und der Unfallverhütung.

MFG: Hygienebeauftragter der ambulanten Pflege
 

Kusa

Newbie
Mitglied seit
24.02.2006
Beiträge
2
lange Fingernägel/überzogene Fingernägel

:fidee: Also ich muß schon sagen, wenn ich all diese Beiträge lese, frage ich mich in welchem Jahrhundert wir leben.

Wo steht es geschrieben, daß eine Krankenschwester keine gepflegten, langen Fingernägel haben darf? Natürlich sollten sie nicht "spitz" gefeilt sein.
Ich kann nur sagen, daß ich von Kollegen mit den brüchigen, abgenagten Nägeln verletzt wurde, ich wurde von Patienten verletzt die mir die Krallen in die Haut gerammt haben, aber von abgerundeten langen Nägel einiger Kolleginnen wurde ich noch nie verletzt !!! :daumen:

Unter langen Nägeln sind mehr Keime? ... Noch nie etwas von Händedesinfektion gehört? Aber stimmt ja, viele haben ja ein entzündetes Nagelbett durch das Nagelbeissen ... da kann man das nicht so genau durchführen.

Selbst die Handschuhe reißen nicht öfter, als wenn man kurze Nägel hat. Das ist auch eine Frage der Produktqualität!!!!!!
Und bei gewissen Pflegetätigkeiten sollte man soundso 2 Paare übereinander anziehen.

Sorry, daß ich so makaber bin, aber langsam stören mich diese Diskussionen.

Man sollte jedem seine Persönlichkeit lassen, egal ob Ohringe, Piercings oder Nägel.
Viele tragen zum Beispiel überzogene Nägel, weil sie seit der Kindheit vom Nagelbeißen nicht losgekommen sind.

Seid einfach offener für neues.
Patienten haben sich noch nie beschwert.
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.812
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
*überleg* Sollte man dieses Posting beantworten? Wahrscheinlich nicht. Die Dummheit stirbt nie aus. Und manche verwechseln den Stationsflur mit dem Laufsteg.

Es gibt genaue Vorschriften, wie lang Fingernägel sein sollten: die Fingerkuppe nicht überragen. Diese Vorschrift hat gute Gründe: Hygiene und Verletzungsgefahr für den Patienten. Und das gilt, ob es passt oder nicht - Punkt.

Elisabeth
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Standort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Kusa schrieb:
Unter langen Nägeln sind mehr Keime? ... Noch nie etwas von Händedesinfektion gehört? Aber stimmt ja, viele haben ja ein entzündetes Nagelbett durch das Nagelbeißen ... da kann man das nicht so genau
durchführen.
Worauf beruht deine These, dass unter langen Nägeln nicht mehr Keime sitzen? Nur weil ich sie nicht sehe, sind sie nicht da?
Bitte zeige es mir, ich würde gerne mehr darüber lesen.
Kusa schrieb:
Und bei gewissen Pflegetätigkeiten sollte man soundso 2 Paare übereinander anziehen.
Bei welchen bitte?
Kusa schrieb:
Sorry, daß ich so makaber bin, aber langsam stören mich diese Diskussionen.
Du musst sie ja nicht neu aufflammen lassen.:motzen:
Kusa schrieb:
Man sollte jedem seine Persönlichkeit lassen, egal ob Ohringe, Piercings oder [...] Seid einfach offener für neues.
Ich bin offen für neues, nur muss es begründet sein.

Ich nehme an es ist dir noch nie passiert, dass sich mal ein Patient an langen Ohrringen versehentlich festgehalten hat?
Nun mir tut es nicht weh.

Schönes Wochenende
Narde
 

eiseule

Stammgast
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
293
Kusa schrieb:
Unter langen Nägeln sind mehr Keime? ... Noch nie etwas von Händedesinfektion gehört? Aber stimmt ja, viele haben ja ein entzündetes Nagelbett durch das Nagelbeißen ... da kann man das nicht so genau durchführen.
Ich möchte denjenigen sehen, der seine Hände nach dem Dienst in Desinfektionsmittel badet, mal ganz davon abgesehen, dass dies für die Haut die Pflege schlechthin wäre. :evil: Das ist doch die gleiche Diskussion, wie die mit dem Ehering tragen im Dienst. Schade, dass einen die Keime nicht anlachen, dann würden diese Diskussionen keinen Nährboden mehr haben.
Vielleicht solltest du dir aus dem Labor eine Petrischale besorgen, einen deiner langen Nägel opfern und ihn in diese legen. Nach drei Tagen wirst du auch ohne Brutschrank die Folgen deines Handelns erkennen.
 

Kusa

Newbie
Mitglied seit
24.02.2006
Beiträge
2
Tja

1. ich desinfiziere meine Hände wie jeder andere und bei der
Hygieneüberprüfung hatte ich noch nie Probleme.

2. zwischen langen Krallen und etwas längeren Fingernägeln gibt es einen
Unterschied.

3. Wo sollte man 2 Paar Handschuhe tragen: wenn man einen Patienten digital
ausräumen muß

3. ich führe jede Pflegetätigkeit am Patienten mit Handschuhen durch

4. ich trage keine langen Ohrringe, und an den Ohringen die ich im Dienst
trage wurde ich noch nie durch Patienten verletzt

Ich habe nie behauptet, dass alles ok ist, alles mit Maß und Ziel!!!!
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!