Laktations- und Stillberaterin

Dieses Thema im Forum "Fachliches zur Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Schneeleopardenbaby, 31.03.2011.

  1. Schneeleopardenbaby

    Registriert seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey ihr Lieben,

    wie ihr vielleicht schon wisst, habe ich letztes Jahr im August meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin angefangen.

    Morgen (31.03.11) ist nun mein letzter Tag meines Wunscheinsatzes auf der Entbindungsstation.

    Ich wollte doch aber hier fragen, ob ihr mir sagen könntet, wieviel man verdienen könnte, wenn man sich nach der Ausbildung zur Laktations- und Stillberaterin weiterbildet + Babymassage anbietet und sich damit selbstständig macht?

    Wie wäre da so die Bandbreite?

    Liebe Grüße euch =)
     
  2. Katshke

    Katshke Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Intensivpflege
    Funktion:
    QMB
    Davon kann man nicht leben.
     
  3. annawelle

    annawelle Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Du kannst Dich hier IG-Kikra - online informieren. Langfristig ist es schon möglich mit verschiedenen Angeboten in diesem Bereich nur freiberuflich zu Arbeiten; sinnvoll ist es anfangs oft bei reduzierter Stelle im Krankenhaus Kurse und Beratungen "nebenbei" zu machen.

    Gruß Anna
     
  4. malu68

    malu68 Stammgast

    Registriert seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    61
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Praxis
    Hallo,

    wenn Du in einer KLinik angestellt bist, wirst du nicht mehr verdienen als bisher.
    Wenn Du freiberuflich arbeitest, bist Du auf privat zahlende Mütter angewiesen, da Stillberatung keine Kassenleistung ist und zudem die meisten Hebammen die Mütter in der Stillzeit begleiten.
    Babymassage ist nicht automatisch Teil der Ausbildung, sondern läuft als extra Fortbildung.
    Die Preise für diese Kurse schwanken erheblich.
    Du musst meist noch Raummiete zahlen, falls du nicht selber Räumlichkeiten hast.
    Die Ausbildung zur Stillberaterin kostet ohne Übernachtung grob 2000 Euro, die der Arbeitgeber nur bei eigenem Interesse zahlt. (Wenn die Klinik z.B. babyfreundlich werden will oä)


    Liebe Grüße
    Malu
     
  5. Meowz

    Meowz Newbie

    Registriert seit:
    22.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Niederbayern / Oberbayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Wochenbett, Kizi :) Gyn...ab und zu -.-
    Lass dir aber gesagt sein...wenn eine Frau wirklich weiter stillen möchte und schon die Hilfe einer Stillberaterin in anspruch nimmt, zahlt sie dir gerne 60€/h...und ich wohne ländlich ;)
     
  6. malu68

    malu68 Stammgast

    Registriert seit:
    29.01.2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    61
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Praxis
    Nach 5 Jahren ist es fraglich, ob es noch von Interesse ist...
     
  7. Meowz

    Meowz Newbie

    Registriert seit:
    22.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Niederbayern / Oberbayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Wochenbett, Kizi :) Gyn...ab und zu -.-
    Nicht schon wieder :D Sorry ich guck nie von wann der Beítrag ist aber finde Antworten von jetzt genauso interessant wie vor 5 Jahren... :p
     
  8. kräuterfrau

    kräuterfrau Poweruser

    Registriert seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    GuK,IBCLC Stillberaterin i.A.
    Ort:
    Waldstadt, Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin, Gastroenterologie
    Funktion:
    Gerätebeaufragte
    Ich mache IBCLC, zahle selbst. Selbständigkeit als einzige Einkommensquelle wird schwierig. Zusätzliches Standbein ganz nett. LG von stillender und arbeintender IBCLC Kandidatin
     
  9. Meowz

    Meowz Newbie

    Registriert seit:
    22.04.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Niederbayern / Oberbayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Wochenbett, Kizi :) Gyn...ab und zu -.-
    Wie ist es wenn man zB in einer Hebammenpraxis angestellt ist für stillsprechstunden ? Weißt du das zufällig? :-) @kräuterfrau
    Also vom Verdienst
     
  10. kräuterfrau

    kräuterfrau Poweruser

    Registriert seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    GuK,IBCLC Stillberaterin i.A.
    Ort:
    Waldstadt, Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin, Gastroenterologie
    Funktion:
    Gerätebeaufragte
    Das ist eher aussichslos. Stillberaterin ist keine geschützte Bezeichnung und Hebammen dürfen auch ohne IBCLC Weiterbildung beraten und mit Kassen abrechnen. Eventuell Ambulanzen in bfhi Krankenhäusern?

    Du kannst auch einfach bei Frauenärzten nachfragen. Oder in deinem Stammkrankenhaus Konsiliardienste anbieten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Laktations Stillberaterin Forum Datum
Still- und Laktationsberaterin Adressen, Vergütung, Sonstiges 07.02.2011
Weiterbildung zur Still- und Laktationsberaterin (IBCLC) Fachliches zur Kinderkrankenpflege 21.01.2008
Weiterbildung zur "Still- und Laktationsberaterin" Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 14.09.2007
Hebamme und Stillberaterin Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 21.05.2014
Weiterbildung zur Stillberaterin IBCLC Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 22.02.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.