Lagerung bei Atelektasen

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Innere Medizin" wurde erstellt von Pascal84, 05.08.2009.

  1. Pascal84

    Pascal84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Hallo,

    Vorweg die Beitragssuche zum Thema "Atelektase" ergab leider nichts passendes. Auch bin ich mir sicher dass wir darüber im Unterricht (noch) nichts gelernt haben.

    Kurz vor Ende der Frühschicht hab ich mir den schriftlichen Befund einer Pat. eines Thorax im liegen durchgelesen.
    Rechter Mittel- und Unterlappen ist aufgrund Atelektasen verschattet.
    Die Pat. kann sich nicht selbstständig lagern und bevorzugt ganz klar die rechte Seite.
    Kann ich Lagerungstechnisch gegen die Atelektasen mit einer Linkslagerung vorgehen ? Oder ist das sogar Kontraproduktiv ?
    Meine Vermutung ist dass es der Pat. hilft da die Lungenhälfte der nichtgelagerten Seite besser belüftet wird !?
    Auf Station konnte mir zumindest heute keiner weiter helfen, bitte um Tipps oder Links(google hat mir mit "atelektase und lagerung" leider auch nicht geholfen).
    Danke und Grüße
     
  2. kräuterfrau

    kräuterfrau Poweruser

    Registriert seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    GuK,IBCLC Stillberaterin i.A.
    Ort:
    Waldstadt, Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin, Gastroenterologie
    Funktion:
    Gerätebeaufragte
  3. Pascal84

    Pascal84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
  4. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    hallo :-)

    wir haben gelernt, dass es für die lunge natürlich von vorteil ist, wenn man auf die "gesunde seite" lagert. allerdings kann es passieren, dass der pat. dann schlecht luft bekommt (bis hin zur massiven atemnot), da die gesunde seite so ja ebenfalls schlechter belüftet wird.
    ob dein pat. die linke seitenlage verträgt oder nicht hängt vom ausmaß der atelektasen ab. es ist also ganz individuell.

    lg angie
     
  5. Pascal84

    Pascal84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Danke auch an dich :-)

    Somit ist meine Schlussfolgerung für heute dass die Pat. ab Morgen mit dem Schwerpunkt nach links gelagert wird. Natürlich nur so lange sie es toleriert bzw. auch nicht zu lange ;)

    Grüße
     
  6. kräuterfrau

    kräuterfrau Poweruser

    Registriert seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    GuK,IBCLC Stillberaterin i.A.
    Ort:
    Waldstadt, Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin, Gastroenterologie
    Funktion:
    Gerätebeaufragte
    @Pascal84: Mal abgesehen nur von Lagerung, wie alt ist dein Patient, andere Erkrankungen, was hat die Atelektasen verursacht, ist er dekubitusgefärdet, wie toleriert er zB V-Lagerung?

    Noch ein Link von mir ( bin nicht ganz zufrieden wie das erklärt wurde, wenn du willst schreib mir PN, ich schicke dir meine Schulunterlagen ;) )

    VATI-Lagerungen ? PflegeWiki
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lagerung Atelektasen Forum Datum
Job-Angebot OP-Lagerungspfleger (m/w) / Schweiz Stellenangebote 31.03.2016
Lagerungsmaterial carbonhaltig? OP-Pflege 20.03.2015
Pneumonieprophylaxe: Bauchlagerung? Pflegebereich Innere Medizin 19.03.2015
Verbandsmittel-Lagerung Pflegebereich Chirurgie 16.12.2014
Lagerung von Patienten mit Schenkelhalsfraktur Fachliches zu Pflegetätigkeiten 21.10.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.