Lachgassedierung bei Kindern

Dieses Thema im Forum "Fachliches zur Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Oliwaes, 07.03.2011.

  1. Oliwaes

    Oliwaes Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    pädiatrische Onkologie/Hämatologie, Diabetologie, Kinder- und Jugendpsychatrische Patienten
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo Forumteilnehmer,

    gibt es in euren Häusern Erfahrungen mit der Sedierung durch Lachgas? Die Anästhesisten sind da ja auch immer unterschiedlicher Meinung zu! Mich würde interessieren, welche Erfahrungen ihr damit bisher gemacht habt!?

    Oliwaes
     
  2. SchwesterK

    SchwesterK Newbie

    Registriert seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    London
    Akt. Einsatzbereich:
    Paediatrics
    Funktion:
    Paediatric Site Practitioner & Care Service Manager
    Wird hier in UK noch gerne genommen. Besonders bei Kleineren ist das Standart.
     
  3. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    154
    Wir machen das auch.
    Erst Lachgas und dann Sevo dazu.
     
  4. Wird das nur bei Kindern gemacht? Bei mir selber wurde es übrigens auch gemacht bei allen meinen bisherigen OP's, ich war da 15, 16, 17 und 18 Jahre alt.
     
  5. sister_sprocket

    sister_sprocket Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DipHE in Adult Nursing, Krankenschwester,
    Ort:
    Greater Manchester
    Funktion:
    Staff Nurse
    In GB kaum eine Geburt ohne Lachgas,selbst zur Hausgeburt haben es die Hebis dabei.
     
  6. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Lachgas ist doch teratogen, oder täusche ich mich da?


    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  7. Mari1981

    Mari1981 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kranken und Gesundheitspflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    amb.Pflege
    Lachgas zur Entbindung? Das hab ich noch nicht gehört als
    Möglichkeit und das obwohl meine letzte Entbindung 2009 war.
    Meine Tochter wurde Lachgas eingeflößt bei der Zahnbehandlung
    und ich fand dass alles ganz gut eigentlich, da ihre Angst
    fast weg war aber leider hats dann trotzdem nicht geklappt
    da ihr Bewusstsein ja noch vollkommen da war und
    sie sich dann doch geweigert hat mehr machen zu lassen.
    Vor allem ist es toll, dass es keine NW gab und kaum welche
    gibt!
     
  8. sister_sprocket

    sister_sprocket Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.03.2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DipHE in Adult Nursing, Krankenschwester,
    Ort:
    Greater Manchester
    Funktion:
    Staff Nurse
    anästhesieschwester...das würde vielleicht vieles erklären in GB :mryellow:

    Marie1981 und alles die es interessiert:

    One Born Every Minute, Mondays 9pm on Channel 4
    Hoffe es funktioniert.Es wird Entonox gegeben (also 50%N2O+50%O2 Gemisch)

    Kenne Gas&Air übrigens auch lediglich aus GB und hab noch nie gehört daß es irgenwo anders benutzt wird zur Geburt.Aber es ist dort alltäglich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lachgassedierung Kindern Forum Datum
Verunsichert wegen Behandlungspflege bei Kindern Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 09.03.2016
Kinderkrank bei behinderten Kindern... Ausbildungsvoraussetzungen 21.10.2015
Kindernotaufnahme: Erfahrungsaustausch gesucht Fachliches zur Kinderkrankenpflege 08.10.2015
Therapiemöglichkeiten bei motorisch eingeschränkten Kindern Fachliches zur Kinderkrankenpflege 14.09.2014
Häusliche Intensivpflege bei Kindern Talk, Talk, Talk 05.06.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.