Lachgas out ?

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo,

wo wird noch Lachgas zur Narkose beigemischt ?

Sind die anderen Häuser auch dazu übergegangen Lachgas aus den Op's zu verbannen ?

Bei uns wird sogar die gesamte Lachgasanlage demontiert.
 

Trine

Stammgast
Mitglied seit
05.08.2002
Beiträge
258
Hallo Rabenzahn,

habe vor kurzem meine FWB für Anästhesie/Intensiv angefangen.
Mit Anästhesie hatte ich bisher nichts zu tun, heute war meine zweite Anästhesie-Unterrichtsstunde. Drum entschuldige ich mich im vorhinein für meine unqualizierte Antwort. Also, heute habe ich zum ersten Mal ein Narkosegerät mit dem lustigen Kreisteil gesehen.
Hhm, unserer Dozentin nach wird in unserer Region (grob gesagt) noch Lachgas verwendet. Die Anästhesie-Leute aus dem Kurs haben dies bestätigt. Aber warum? Wie war's denn gleich?? Ich glaub, weil es billig ist und weil es andere Medikamente potenziert? Naja, muss ich nochmal nachgucken. Aber du wirst es wohl wissen.

Grüssle, Trine
 

Express

Junior-Mitglied
Mitglied seit
26.08.2002
Beiträge
35
Ich könnte mir vorstellen, dass Lachgas immer weniger genutzt wird, weil es sich um ein Treibhausgas und einen Ozonaggressor handelt. Zu 7 % soll es am ansteigenden Treibhauseffekt Schuld sein und man schätzt, dass 01, -1% des Ozons durch Lachgas abgebaut werden!
 
Threadstarter Ähnliche Threads Forum Antworten Datum
O Fachliches zur Kinderkrankenpflege 7
Ähnliche Threads
Lachgassedierung bei Kindern

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!