Kurzer Einsatz auf Kinderintensiv

Dieses Thema im Forum "Kinderintensivpflege" wurde erstellt von Jazzy, 13.03.2005.

  1. Jazzy

    Jazzy Newbie

    Registriert seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenschwester
    Ort:
    Brüggen
    Hallo,
    ich wollte mal fragen wie bei euch so die Einsätze auf den Kinderstationen waren? Ich hatte mich eigentlich sehr darauf gefreut, doch dann habe ich erfahren, dass ich 5 Wochen Einsatz habe, der auf 2 Stationen ist.
    Jetzt hatte ich 2 Wochen auf der Wochenpflege und 3 Wochen auf Kinderintensiv.
    Ich fand es auf beiden Stationen sehr interessant, aber ich konnte nicht viel lernen, da die Zeit einfach zu kurz war.
    Außerdem waren wir als Schüler dann auch eher die laufburschen, weil wir ja noch nicht so viel drauf hatten.
    Naja das habe ich auch überlebt.

    Viele grüße
    Jazzy
     
  2. Ravensoul

    Ravensoul Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin und Arzthelferin
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral Ambulanz
    Hallo

    Bei uns ist das genauso, das die Einsätze sehr kurz sind. Ich komme als nächstes auf Kinder-HNO und das sind auch kanpp 2,5 Wochen. Die längsten Einsätze als KKS-Schülerin haben wird in der Kinder und Jugenpsy. und auf einer externen Kinderchirurgie und das sind immerhin 6 Wochen.

    Ich denke das liegt an dem neuen Gesetzt das man mehr Stationen absolvieren muss aber halt nicht lange da sein kann. Berichtigt mich wenn ich falsch liege

    Bis dann
     
  3. corpax

    corpax Newbie

    Registriert seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke auch, dass das an dem neuen Krankenpflegegesetz liegt. Ich bin diesen Monat mit meiner KKPAusbildung fertig. Unser neuer Unterkurs, der nach dem neuen Gesetz ausgebildet wird, hat auf einigen Kinderstationen noch nicht einmal halb so lange Einsätze wie wir. Die sind dafür natürlich dann länger auf Erwachsenen Stationen, aber in so kurzer Zeit in der Kinderklinik schafft man es wahrscheinlich noch nicht einmal, sich ein ordentliches Handling, z.B. mit Säuglingen, anzugewöhnen.

    Das fände ich glaube ich ziemlich unbefriedigend.
     
  4. Skysurfer

    Skysurfer Newbie

    Registriert seit:
    07.09.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger IPS / Akad. Pflegepädagoge
    Ort:
    St. Gallen
    Einsätze in der Schweiz

    Hallo erstma,

    bei uns in St.Gallen kommen die Pflegeschüler immer für 4-6 Monate auf die Station! Da sind sie dann schnell fähig auch eigenständiger zu arbeiten.

    Dies ändert sich jetzt aber auch wieder, da bei uns die Ausbildung auf Fachhochschulniveau abläuft.....wie´s dann wird weiß auch noch keiner....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kurzer Einsatz Kinderintensiv Forum Datum
News Bildungsrat für Pflegeberufe lehnt kürzere Ausbildungszeiten ab Pressebereich 24.08.2016
Versetzungsantrag nach kurzer Zeit stellen? Talk, Talk, Talk 10.12.2012
Arbeitsagentur will kürzere Pfleger-Ausbildung Gesellschaftliche Fragen zur Altenpflege 17.11.2012
Kürzere Liegedauer im Krankenhaus - warum? Diskussionen zur Berufspolitik 10.10.2011
Kurzer Nachtdienst Intensiv- und Anästhesiepflege 28.12.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.