Kurze Frage bezüglich einer Bewerbung

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Blixa, 14.05.2008.

  1. Blixa

    Blixa Newbie

    Registriert seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Einen schönen guten Tag wünsche ich ,..
    Marco mein Name und ich werde im laufe des Septembers meine Ausbildung zum Gesundheits und Krankenpfleger beenden ,..
    Da ich von vielen meiner Mitschüler weiß, das sie sich bewerben möchte auch ich langsam einmal anfangen ,..

    Nun zu meiner Frage
    Ich habe erfahren das es nicht wirklich gern gesehen ist wenn die Bewerbung mit Zeugnissen , Beurteilungen zukleistert ist , sprich , der erste Kontakt sollte sich einzig auf das Anschreiben und natürlich den tabellarischen Lebenslauf beschränken.
    Ist das so?Haben viele hier es ähnlich gehandhabt?
    Ich denke gerade bei einer Initiativbewerbung ist das schon wichtig zu wissen.
    Ich danke für die hoffentlich zahlreichen Antworten.
    Marco
     
  2. mostbirne

    mostbirne Gast

    ich glaub das juckt niemand großartig. schick mit was du hast schaden tuts net..
     
  3. Schnabel

    Schnabel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.11.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Forensik
    Hallo,
    ich bin auch dabei mich zu bewerben. Bis jetzt habe ich ca. 50 abgeschickt.

    Wir haben von unserem Klassenlehrer eine Beurteilung bekommen, da steht drin, wie wir bis jetzt schulisch stehen und praktisch.
    Ausserdem steht noch drin, ob wir unser Examen voraussichtlich bestehen werden (oder eben nicht).

    Vielleicht bekommt ihr auch so eine Beurteilung wenn du mal zur Schule gehst?

    Dann hab ich noch ein Zertifikat über Validation von Naomi Feil dabei gelegt und 2-3 Beurteilungen, je nachdem wo ich mich beworben habe..
    Pflegeheim, Somatik, Psychiatrie, Ambulante Pflege etc.

    Hoffentlich konnte ich dir weiterhelfen
     
  4. Wenn Du älterer Kollege wärst, viele Arbeitsstellen gehabt und/oder viele Fortbildungen besucht hättest, würde ich nicht alles beilegen. Keiner will in einer Initiativbewerbung blättern, die als Paket im Aktenordner kommt. Da es aber Deiner erste Stelle als Pfleger ist, wirst Du nicht viele Bescheinigungen haben und diese würde ich beilegen.
    Bei meiner ersten Anstellung mußte ich sogar die Wehrdienstzeitbescheinigung nachreichen. Die hatte ich für überflüssig gehalten und nicht beigefügt. Wer sich für Dich ernsthaft interessiert, wird Dich telefonisch bitten, zum Vorstellungsgespräch alles Fehlende mitzubringen. Wer Dich nicht haben will, schickt Deine Unterlagen vielleicht sogar, um Porto zu sparen, verknickt in einem zu kleinen Umschlag zurück. Habe ich selbst erlebt.
     
  5. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo,
    also ich würde das Zeugnis mit dem höchsten Schulabschluss beilegen (Realschule oder Gymnasium) und entweder ein Jahreszeugnis der BFS (= Berufsfachschule) und/oder eine Beurteilung der Schule über die praktischen Fähigkeiten, wenn es so etwas bei Euch gibt.
    Mehr nicht, nur auf Nachfrage.
     
  6. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    in die Bewerbung gehört:

    - Anschreiben (separat 1 Seite mit direkter Anrede, Anliegen und Motivation)
    - Tabellarischer Lebenslauf (mit Unterschrift)
    - Abgangszeugnis der Allgemeinbildenden Schule
    - Zwischenzeugnis der Pflegeschule (wenn vorhanden)
    - Eventuelle Zusatzqualis (Kurse in Basaler Stim., Kinaesthetics, Validation, Bobath etc.)


    Bei Bewerbungen nach Beendigung der Ausbildung natürlich auch das Examenszeugnis sowie die Urkunde zur Erlaubnis der Führung der Berufsbezeichnung.
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ein Deckblatt würd ich noch hinzufügen. Als 1. Seite der Bewerbung (Mappe?), aber hinter dem (separaten) Anschreiben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kurze Frage bezüglich Forum Datum
Kurze Frage zum Anschreiben Ausbildungsvoraussetzungen 06.01.2015
Kurze Fragen-Topic Hilfe, Lob, Kritik und Anregungen zur Website 22.12.2013
Kurze Frage Talk, Talk, Talk 17.11.2012
Masterarbeit: Kurze Umfrage Fachliches zu Pflegetätigkeiten 30.01.2012
Ein zweiter Versuch - Mithilfe Masterarbeit: Kurze Umfrage Der Alltag in der Altenpflege 31.12.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.