Kulturtestat im Pflegeheim

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von YaSuKa, 25.05.2005.

  1. YaSuKa

    YaSuKa Newbie

    Registriert seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Zwickau
    Halli Hallo.. :wavey:

    ich hätte da mal ein paar Fragen :-)
    Seit Dezember mach ich eine Ausbildung zur Gesundheits - und Krankenpflegerein. Demnächst habe ich einen 4 wöchigen Einsatz im Pflegheim und hab die Aufgabe bekommen in der Zeit ein Kulturtestat zu machen. Das heißt, mir ne gewisse Anzahl Bewohner hernehmen und diese einen nachmittag lang beschäftigen, was ich dabei anstell ist mir überlassne es muss nur alles dokumentiert sein.

    Hat jemand Erfahrung mit sowas? Leider hatte ich vorher nie die Möglichkeit ähnliches zutun.. und kenn mich mit den Fähigkeiten solcher leute wenig aus.
    .. Über ein paar kleine Anregungen, oder Iddenvorschläge würde ich mich sehr freuen.

    Hatte an Basteln oder sowas gedacht - wäre soetwas möglich?

    Cya :-)
     
  2. Vanessa

    Vanessa Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Saarland
    Hallo YaSuKa...

    Wenn du mir sagst was ein Kulturtestat ist, kann ich dir vielleicht weiterhelfen.Kann mir unter dem Begriff nichts vorstellen!!

    Liebe Grüße...
     
  3. Sheila

    Sheila Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.06.2005
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin; Studentin Pflegepädagogik
    Akt. Einsatzbereich:
    Reha
    Hi YaSuKa!

    Ich arbeite selbst im APH, und habe ( bin noch in der Ausbildung) selbst viel mit Aktivierungsstunden zu tun.
    Also zu Aktivierungen gibts folgendes zu sagen: Zuerst solltest du dich auf ein Thema der Stunde festlegen, Seniorengymnastik; Tanz/Sitztanz; Werken/Gestalten; Gedächtnistraining; Musik/Singen; Gesprächsrunde... überlege dir, welche Zielsetzung dein Angebot haben soll, z.B. Sozialkontakte fördern, Erinnerungsvermögen, Beweglichkeit, Freude (sollte eigentlich immer).......
    Dann solltest du zum Thema eineZielgruppe festlegen, möglichst mit den gleichen Ressourcen. Nimmst du z.B. BW die geistig orientiert sind, oder nimmst du demente BW? Ratsam ist jedoch, dass du zu Beginn orientierte BW wählst. Die Gruppe sollte möglichst klein sein, denn sonst verliert man schnell den Überblick (höchstens 4BW auf eine PP). Weiterhin solltest du darauf achten, dass sie körperlich annähernd die gleichen Fähigkeiten haben, z.B. können noch alle Oberkörper/ oder Beine etc. uneingschränkt bewegen.
    Die Wahl der BW ist sehr wichtig, besonders solltest du darauf achten, dass kein BW unter- oder überfordert ist.
    Versuche eine Aktivierungsstunde nicht unnötig lang zu halten, beginne sie mit einem kleinen Einstieg(Lied, Gespräch, Ritual) und beende sie ebenfalls in der Art (gibt Struktur).
    Seniorengymnastik, Gedächtnistraining, Singen sollte z.B. eine halbe Stunde nicht überschreiten, Hauswirtschaftliche Tätigkeiten dauern meist etwas länger.

    Ich möchte dir noch einige Beispiele zu Aktivierungen nennen:
    - Seniorengymnastik: Wähle dir ein bestimmtes Ziel, z.B. Grob/Feinmotorik fördern, Rechts/Linkskoordination, Reaktionsvermögen, Muskeltraining etc
    "Verpacke" die Übungen in eine Geschichte, z.b. Arbeit auf dem Hof, Spaziergang,
    gerne bewegen sich die BW (aus eigener Erfahrung) auch mit kleinen Geräten (Seile, Bälle..) oder Alltagsgegenständen (Zeitungen, Pappe, Kissen..)

    - Gedächtnistraining: Entweder als Spiel oder Gesprächsrunde mit Anschauungsmaterial z.B. alten Gegenständen von früher..

    - Musik: Liedstück anhören, darüber sprechen, evtl. nachsingen, alte Volkslieder singen..

    - Hauswirtschaftliche Tätigkeit: Kuchen backen, Obstsalat, Waffeln, Kartoffeln schälen, Schuhe putzen..

    - Werken/gestalten: Tisch- oder Türschmuck herstellen, Gestecke anfertigen..

    - Lesen/Vorlesen/erzählen: Zeitung, Märchen, Geschichten

    Der Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt:klatschspring:
    Wenn du dir eine Zielgruppe auswählst, hilft dir vielleicht auch die Biographiearbeit etwas bei der Wahl des Angebotes..
    .. und dann: mit ein wenig Vorbereitung einfach loslegen, manchmal bringen dich die BW auf tolle Ideen, auf die du auch eingehen solltest.

    Ich wünsche dir gutes Gelingen, hoffe du kannst etwas mit meinen Anregungen anfangen.
    Grüßle Sheila:wavey:
     
  4. YaSuKa

    YaSuKa Newbie

    Registriert seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Zwickau
    :wavey:

    Danke für die umfangreiche Antwort, War nu leider eine ganze WEile ne hier sodass ich sie erst heute lesen konnte und mein Testat schon wieder 2 Wochen her ist (;

    Hab mir 5 Omis geschnappt und zusammen mit ihnen was gekocht, das kam gut an, und alle hatten Spass :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kulturtestat Pflegeheim Forum Datum
News Augenärzte: Studie zeigt Defizite in Pflegeheimen Pressebereich 21.11.2016
Job-Angebot Pflegefachkraft / Pflegeassistent (m/w) von der Domicil Seniorenpflegeheim in Berlin gesucht Stellenangebote 31.10.2016
Neue Arbeitsstelle im Pflegeheim. Eigenartiger Arbeitsvertrag. Was ist eure Meinung dazu? Adressen, Vergütung, Sonstiges 24.10.2016
News Kommunale warnen vor Stellenabbau in Pflegeheimen durch Pflegeberufegesetz Pressebereich 17.10.2016
News Studie: Pflegeheim wird vielerorts zum Luxus Pressebereich 12.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.