Kuhn-System

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von ...Lisa, 30.11.2011.

  1. ...Lisa

    ...Lisa Newbie

    Registriert seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mal eine frage: Kann mir einer sagen was ein kuhn-system ist?

    Vielen lieben dank schon im voraus
    liebe grüße lisa
     
  2. Fachidiot

    Fachidiot Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
  3. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Wird außerdem verwendet zur (zeitweisen) Ein-Lungen-Beatmung, z.B. während Ösophagusresektion.


    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  4. ...Lisa

    ...Lisa Newbie

    Registriert seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    dankeschön:wink:
    also hat es überhaupt nichts mit dem ambubeutel zu tun oder?

    LG Lisa
     
  5. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Doch, irgendwie auch. Es gibt ein Kuhnsystem (oder ein System, was auch so genannt wird), das hängt bei uns an jedem Beatmungsgerät, wenn es mal Komplikationen gibt und man per Hand beatmen muß. Wir hatten bis vor kurzem ein vorsintflutliches System, das bestand aus einem Metallkonus, der auf den Tubus paßt, mit einer Anschlußmöglichkeit für Sauerstoff, daran ein Faltenschlauch und am Ende ein schlaffer Gummibeutel mit Loch. Im Falle des Notfalles Konnektion zum Sauerstoffwandanschluß, auf den Tubus setzen und per Hand beatmen. Diese alten Dinger sind jetzt durch Einmalkram ersetzt, der sieht ein bißchen anders aus.
     
  6. ...Lisa

    ...Lisa Newbie

    Registriert seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir;)
     
  7. aquarius2

    aquarius2 Poweruser

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv Studentin (Psychologie)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Gerätebeauftragte
    Einen Ambubeutel kannst du auch mit Raumluft anwenden, aber wenn Du im Fahrstuhl stecken bleibst und die Sauerstoffflaschen Leer ist, musst du Mund zu Mund oder Mund zu Tubus Beatmung machen, ein Ambubeutel ist da eindeutig besser:zunge:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kuhn System Forum Datum
News Kliniken Segeberg: System zur Sturz-Vermeidung Pressebereich 11.11.2016
News Bescheidenheit war gestern: Die Babyboomer und das Pflegesystem Pressebereich 26.10.2016
News Mobiles Notrufsystem für den Ernstfall - Neue Generation des Notrufsystems „careCLICK“... Pressebereich 19.08.2016
News Pflege : Ohne realistische Planzahlen droht das System zu kollabieren Pressebereich 11.08.2016
Systemisches Arbeiten in der Psychiatrie Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 20.07.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.