Kündigungsfrist

Steffi1984

Poweruser
Registriert
03.01.2006
Beiträge
622
Alter
36
Ort
Regensburg
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
Hallo,

kann mir von euch jemand sagen, wielange man bei einem unbefristeten Vertrag Kündigungsfrist hat, wenn nix im Vertrag steht?

liebe Grüsse
Steffi
 

markus

Junior-Mitglied
Registriert
19.09.2002
Beiträge
77
Beruf
Krankenpfleger
Nix im Vertrag ?

Hallo Steffi,

steht wirklich nix im Vertrag ? Auch nicht das der BAT oder die AVR-C zur Anwendung kommen. Privater Arbeitgeber ?
Wichtig zu wissen ist ausserdem , wie lange das Arbeitsverhältnis schon besteht.
Bitte nochmal melden.

P.S. Ich würde ja einfach zur Personalbteilung gehen :-) aber dann ist es ja so gut wie offiziell, dass man gehen möchte.
 

Steffi1984

Poweruser
Registriert
03.01.2006
Beiträge
622
Alter
36
Ort
Regensburg
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
Hi @Markus,


nein, es steht nix im Vertrag und es ist ein privater Arbeitgeber.

Bin seit einem Jahr dort mit einem befristeten Vertrag, ab 1.2. läuft wieder ein befristeter Vertrag auf 1 Jahr...

Eben, des is ja, is ja ned sicher, das i geh, bin halt auf der Sucha nach a anderen Stelle,aber mich würds eben so mal interessieren und wenn i da bei da Personalabteilung frag is irgendwie blöd...

Tschuldigung @Markus

hab eine BEFRISTETEN Vertrag, nicht einen unbefristeten, hat sich oben wohl ein Fehler eingeschlichen...
 

deichschwester

Junior-Mitglied
Registriert
13.01.2006
Beiträge
34
Ort
Rheiderland
Moin,
wenn die Kündigungsfrist nicht im Arbeitsvertrag geregelt ist, tritt die gesetzliche Regelung in Kraft:

BGB § 622
Kündigungsfristen bei Arbeitsverhältnissen

(1) Das Arbeitsverhältnis eines Arbeiters oder eines Angestellten (Arbeitnehmers) kann mit einer Frist von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats gekündigt werden.

Hat mit befristet oder unbefristet - soweit ich weiß - nix zu tun.

LG
deichschwester
 

Steffi1984

Poweruser
Registriert
03.01.2006
Beiträge
622
Alter
36
Ort
Regensburg
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
Vielen Dank für eure Antworten.
Ja, denke auch, dass ich 4 Wochen Frist habe...

Drückt mir mal die Daumen, dass ich das mit der Frist überhaupt brauchen kann...
 

markus

Junior-Mitglied
Registriert
19.09.2002
Beiträge
77
Beruf
Krankenpfleger
Nochmal lesen

Hallo Steffi,

in der Regel ist das so, dass unbefristete Verträge gekündigt werden können ( mit unterschiedlichen Fristen). Befristete Verträge enden mit Ablauf der Befristung. Eine Kündigungsmöglichkeit muss dann extra vereinbart sein.
Siehe dazu auch im Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge:
§ 15​

Ende des befristeten Arbeitsvertrages

(1) Ein kalendermäßig befristeter Arbeitsvertrag endet mit Ablauf der vereinbarten Zeit.

(2) Ein zweckbefristeter Arbeitsvertrag endet mit Erreichen des Zwecks, frühestens jedoch zwei Wochen nach Zugang der schriftlichen Unterrichtung des Arbeitnehmers durch den Arbeitgeber über den Zeitpunkt der Zweckerreichung.

(3) Ein befristetes Arbeitsverhältnis unterliegt nur dann der ordentlichen Kündigung, wenn dies einzelvertraglich oder im anwendbaren Tarifvertrag vereinbart ist.

Viele Grüße
 

MiyakoYamada

Newbie
Registriert
12.09.2005
Beiträge
11
Heißt das das ich einen befristeten Arbeitsvertrag gar nicht kündigen kann wenn das nicht dort schriftlich festgehalten ist?? Also in meinen zum Beispiel steht überhaupt nichts über Kündigung, eben nur die Laufzeit ( 12 Monate). Das wäre jetzt schlecht wenn cih eien andere Stelle angeboten bekommen würde.

Gruß Miya
 

Julius

Junior-Mitglied
Registriert
28.02.2006
Beiträge
67
Ort
Unterfranken
Beruf
Azubi 2. Jahr
Akt. Einsatzbereich
OP
Doch, du kannst ihn mit dem Einverständis deines Arbeitgebers kündigen. Wenn er einwilligt, kannst du gehen. :-)
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!