Kündigung nach bestandener Probezeitprüfung?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von lilalu2, 12.03.2009.

  1. lilalu2

    lilalu2 Newbie

    Registriert seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kann man, nachdem man die Probezeitprüfung bestanden hat, trotzdem fliegen? Oder ist die Probezeit mit bestandener Prüfung beendet?
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Die Probezeit endet 6 Monate nach Beginn deiner Ausbildung, und bis dahin kann ein Ausbildungsgeber arbeitsrechtlich eine Probezeitkündigung aussprechen, auch wenn du die "Probezeitprüfung" bestanden hast.
    Bei bestandener Probezeitprüfung ist das allerdings eher weniger wahrscheinlich, dass eine Kündigung ausgesprochen wird.
     
  3. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Es sei denn, es gibt Gründe, die aber nicht mit der praktischen oder schulischen Leistung zusammenhängen.
    Schlechte Beurteilungen von Station, z.B.
    Ich denke so unwahrscheinlich ist das auch net, oder täusche ich mich da?
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Joerg,
    eigentlich solltest du wissen, dass Beurteilungen von Station keine arbeitsrechtlichen sind, sondern eine Bewertung der praktischen Leistungen auf der Station beeinhalten und somit zum schulischen Teil gehörig sind.
    Eine Probezeitprüfung (schulische Leistungsbewertung) betrachte ich aber nur als einen Baustein zu der arbeitsrechtlichen Entscheidung über die Probezeit.
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    neben der reinen beurteilbaren Leistung in Theorie und Praxis gibt es noch einige- das Verhalten betreffende- Gründe, aus welchen gekündigt werden kann.
    Dieses beinhaltet meines Erachtens nach unentschuldigtes fernbleiben von der Arbeit, Leistungsverweigerung, aggressives Verhalten gegenüber anderen etc.
     
  6. lilalu2

    lilalu2 Newbie

    Registriert seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Okay....ich finds nämlich hammer hart. Bin die Beste im Kurs gewesen und wurde wegen angeblicher "mangelnder sozialer Kompetenz" rausgeschmissen. Stimmt gar net...
    Nur weil jemand, der mich als Konkurrentin sieht, irgendwas erfunden hat.
    Joa, ohne Beweise..ohne nichts...gekündigt! Bin echt ratlos...
    Trotzdem lieben herzlichen Dank, dass ihr so nett wart, mir zu antworten.:-)
     
  7. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo lilalu2,

    dann buch es ab unter "gehabtes Vergnügen" !
    Gegen Probezeitkündigungen ist man so gut wie machtlos, also investiere dort keine unnütze Kraft, Zeit und Geld.

    Schau nach vorn und pack nun deine Zukunft an, denk an das umgehende Arbeit-suchend-melden bem Arbeitsamt und schreib Bewerbungen, für den Herbst gibt es sicher noch genug Möglichkeiten.
     
  8. Leann

    Leann Stammgast

    Registriert seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    examinierte Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Forensik (MRV)

    Du wurdest nach der Probezeit gekündigt wegen fehlender soz Kompetenz:gruebel:
    Wow hätte aber schon vorher auffallen müssen.:knockin:
    Wie dem auch sei wenn Dir was an der Ausbildung liegt bewirb Dich für den kommenden Schulbeginn.
    Kannst ja bis dahin Dich als Praktikant anbieten, dann können die sich auch schon mal ein Bild von Dir machen, denn die Frage wird kommen warum Du nicht an Deiner "alten" Schule weiter gemacht hast.
     
  9. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Wo soll Lilalu das geschrieben haben??
    Vielleicht doch noch mal genau lesen?!
     
  10. Leann

    Leann Stammgast

    Registriert seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    examinierte Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Forensik (MRV)
    @Flexi im Ausgangsposting steht drin:
    "Kann man, nachdem man die Probezeitprüfung bestanden hat, trotzdem fliegen?"

    Im 2. Posting steht dann folgendes:
    "Bin die Beste im Kurs gewesen und wurde wegen angeblicher "mangelnder sozialer Kompetenz" rausgeschmissen."

    Also hab ich das so aufgefasst das sie die Probezeit bestanden hat und wurde dann danach entlassen wegen mang. soz. Kompetenz. Wobei das meiner Meinung nach vorher hätte auffallen müssen, sprich schon in der Probezeit.
     
  11. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Nur zur Klarstellung:

    Probezeit und Probezeitprüfung sind zweierlei paar Schuhe. Siehe Erklärungen weiter oben.
     
  12. Leann

    Leann Stammgast

    Registriert seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    examinierte Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Forensik (MRV)

    Ach herje Sachen gibts:mrgreen: also quasi eine Prüfung für die Probezeit:gruebel: die sie bestanden hat und trotzdem innerhalb der gesetzlichen Probezeit gekündigt werden wegen fehlender soz. Kompetenz:eek1:
     
  13. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Eine Probezeitprüfung kann auch eine Klausur sein. Die schreibt man sicher nicht erst genau am letzten Tag der Probezeit, und schon gar nicht ist sie das einzige Entscheidungskriterium.

    Woher willst Du wissen, dass die "mangelnde soziale Kompetenz" nicht schon während der ganzen Probezeit thematisiert wurde?
     
  14. Leann

    Leann Stammgast

    Registriert seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    examinierte Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Forensik (MRV)
    Zu meiner Zeit gabs sowas wie Probezeitprüfung nicht.:-)
     
  15. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    gegen eine Kündigung in der Probezeit ist man "fast immer" machtlos, da sie ohne Angaben von Gründen erfolgen kann.
    Sollte dein Arbeitgeber so "dämlich" gewesen sein, die angebliche "mangelnde soziale Kompetenz" schriftlich als Kündigungsgrund zu nennen, hast du tatsächlich eine rechtliche Chance, diese Kündigung anzufechten.

    Gruß

    medsonet.1
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kündigung nach bestandener Forum Datum
Urlaub nach Kündigung, bitte um Hilfe Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 19.08.2014
Unstimmigkeiten des Überstundenausgleichs nach Kündigung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 02.06.2013
Kündigungsfrist nach AVR Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 07.02.2013
Abfindung nach Kündigung? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 08.07.2012
Freistellung nach Kündigung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.06.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.