Kündigung Ausbildungsvertrag (ohne Angabe von Grund) durch KH vor Ausbildungsbeginn?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Marco80, 26.03.2005.

  1. Marco80

    Marco80 Newbie

    Registriert seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe gerade von dem KH bei dem ich am 1.4. (in 6 Tagen!!!!) meine Ausbildung begonnen hätte die Kündigung erhalten. Ohne Angabe von Gründen. Im Schreiben wurde sich nur auf den Paragraph der Probezeit im Arbeitsvertrag bezogen, aber diese hat ja noch gar nicht begonnen. Ich bin total verzweifelt. Ich weiss überhaupt nicht, was los ist... Ich habe zudem fristgemäß mein FSJ gekündigt, meine Wohnung hier gekündigt, und jetzt stehe ich vor dem nichts....??? Außerdem hätte ich den letzten Monat mich weiter für Oktober bewerben können...
    Kann das KH das rechtlich eigentlich machen? Die Probezeit beginnt doch mit der Ausbildungszeit? Ausserdem gibt es für mich keinen ersichtlichen Grund...
    Ich bin für jeden Rat dankbar, denn ich weiss überhaupt nicht mehr, was ich machen kann....

    Frohe Ostern...
    Marco
     
  2. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ach du Schei...

    Hallo Marko ! :wavey:

    Irgendwie kriege ich gerade Panik!
    Ich fange am 01.10 an und hatte mehrere Zusagen, wenn mir auch so was passiert...

    Aber für dich tut es mir natürlich auch sehr leid! :troesten:
    Ich kann dir nicht sagen, ob die das dürfen etc, wollte nur sagen, dass es mir leid tut und das ich das selber nicht verstehe! :gruebel:

    Ganz schön fies, so ein paar Tage vorher und die wissen doch sicher auch, dass du umziehen wolltest usw, oder nicht ?

    Ich hoffe hier schreib jemand was zu den rechtlichen Dingen, mich würde das nämlich auch interessieren!

    Bitte FLEXI helfe uns, du weißt über rechtliche Dinge meißtens bescheid :thinker:

    Liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
  3. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Marco80,
    wenn es keinen Kündigungsgrund gibt, der in deiner Person begründet liegt, solltest du am Dienstag morgen unbedingt eine Rechtsberatung bei einem Rechtsanwalt einholen, und mit seiner Hilfe ggf auch Schadenersatz fordern.

    Vielleicht kannst du ja berichten, wie es ausgegangen ist.
     
  4. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Danke !

    Hallo Flexi ! :wavey:
    Danke für deine schnelle AW Flexi, ich wusste doch, dass du Rat weißt :klatschspring:

    Meinst du denn, dass man da mit einem Anwalt wirklich eine Chance hat ?

    In dem Vertrag steht ja nun mal, dass innerhalb der ersten 6 Monate von beiden Partnern ohne Grund gekündigt werden kann....
    bezieht sich das denn auch auf die Zeit davor, also so wie es bei Marko jetzt der Fall ist ?

    Liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
  5. Marco80

    Marco80 Newbie

    Registriert seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kündigungsgrund...

    Hallo ihr beiden,

    Vielen Dank erst mal für Eure schnellen Antworten!!!

    Der einzige Grund :gruebel: der mir einfällt, ist, dass ich in einer "eingetragenen Partnerschaft" lebe, und der Träger die katholische Kirche ist... :-?

    Ich finde es ziemlich heftig, wenn dies der Grund wäre, aber war wohl ein Fehler von mir, das im Lebenslauf überhaupt anzugeben... Ehrlich währt wohl doch nicht am längsten:wut:

    Marco
     
  6. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Marco80,
    geh mit diesen dingen zum Anwalt, wie ich es dir oben schon angeraten habe. Dienstag morgen, gleich nach dem Aufstehen......
     
  7. bootmaker

    bootmaker Newbie

    Registriert seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Servus!

    Tja das ist schon eine heftige Sache! Ich weiss aber das man ja mehrer Ausbildungsverträge unterschreiben kann und dann nur zu einem Hingehen braucht. Die andere nwerden ohne rechtliche Konsequenzen bei Nichterscheinen aufgelöst.

    Aber ich kann mir schon vorstellen, dass es sicher hierbei um die Geschichte mit der Partnerschaft henadelt. Kirchliche Träger sind sehr oft ziemlich eigen was solche Dinge angeht bzw. katholische Häuser. Habe von Arbeitskollegen schon die heftigsten Sachen gehört. Eine Schwester hatte ein Kind und lebte mit ihrem Lebenspartner zusammen. Das kath. KH hat das herausgefunden und hat Sie vor die Entscheidung gestellt - Heirat oder Arbeitslos.

    Ich habe viele solcher Dinge gehört ... von daher ist das mehr als mies!

    Tja - aber versuche es mal einem Anwalt. Ich wurde einmal (Da noch ein ganz anderer Bereich - EDV) eine Woche vor ende der Probezeit herausgeschmissen ohne das ich mir etwas hab zu schulden kommen lassen. Da konnte ich nichts gegen machen... Von daher ... kann ich Dir nicht sagen wie es vor der Probezeit aussieht!

    Trotzdem frohe Ostern!

    Greetz bOOt
     
  8. aries82

    aries82 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marco,

    ich wollte Dir auch nur kurz sagen, dass es mir leid für Dich tut, das ist wirklich eine fiese Sache. Und ich rate Dir, auf FLexi´s Rat zu hören, und so schnell wie möglich zum Anwalt zu gehen.
    Dass der Grund Deine Partnerschaft ist, kann ich mir von daher schlecht vorstellen, da Du das ja in Deinem Lebenslauf erwähnt hast, das heißt, der Arbeitgeber wusste es, bevor er Dich eingestellt hat. Ich denke, wenn dem Krankenhaus das "ein Dorn im Auge" gewesen wäre, hätten sie Dich gar nicht erst eingestellt.
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück. Vielleicht kannst Du es ja hier ins Forum schreiben, wenn es da Neuigkeiten gibt, ich denke, es würde einige Mitglieder interessieren.

    Bye *Aries*
     
  9. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    *daumendrück*

    Das ist wirklich ziemlich mies:angryfire:. Ich schließe mich flexi an. Wenn die das gewußt haben und Dich so auflaufen lassen, dann ist bestimmt was zu machen. *mutmach*

    Laß Dich nicht kleinkriegen!:troesten:
     
  10. bootmaker

    bootmaker Newbie

    Registriert seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So es ist Dienstag und die Anwälte haben auf ... halte uns doch mal bitte auf dem laufenden
     
  11. Dunant

    Dunant Newbie

    Registriert seit:
    25.03.2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesiologische Intensivstation
    Heftige Sache, ich kann wirklich nix mehr sagen, mein mund stand weit offen als ich die Zeilen eben las.

    Schweinerei! Bitte Bitte halt uns auf dem Laufenden Marco!

    Solche Häuser müsste man auf einer eigenen Seite an den Pranger stellen.

    Ich sehe die einzige Möglichkeit wenn es rechtlich nicht klappt, dass du dich an dein zuständiges Dekanat wendest, vielleicht sogar direkt an den Bischof. Bei einem katholischen Träger müsste das etwas bewirken, und wenn nicht, stell dich mit nem großen Plakat auf die Straße! Ich bin dabei!

    Sauerei, echt! :angryfire:
     
  12. Marco80

    Marco80 Newbie

    Registriert seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Stand der Dinge...

    Hallo Ihr!

    Sorry für die Verspätung. Habe mich beraten lassen, und es ist rechtlich nicht viel machbar: Kündigung während / vor Probezeit ist ohne Angabe von Gründen möglich.
    (wenn Probezeit im Vertrag, was bei mir der Fall ist) Sie sind aber bereit, die Gründe schriftlich mitzuteilen, worauf ich nun gespannt warte...

    Viele Grüße und Danke!

    Marco80
     
  13. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Und ?

    Hallo Marco ! :wavey:

    Hast du schon Post mit den Gründen bekommen ?
    Würde mich und einige hier sicher interessieren, ob es wirklich wegen deiner Lebensgemeinschaft ist.
    Meld dich doch mal wieder und sage uns, was die geschrieben haben!

    Liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kündigung Ausbildungsvertrag (ohne Forum Datum
Kündigung des Ausbildungsvertrages Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 25.10.2014
Kündigung wegen essentiellem Tremor? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.07.2016
Amt als Praxisanleiter niederlegen: Vorgehen bei "Kündigung"? Praxisanleiter und Mentoren 10.11.2015
Kündigung adressieren: was beachten? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 12.03.2015
bat kf kündigungsfrist, änderungen ? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 14.01.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.