Kündigung adressieren: was beachten?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von kleinesMuck, 12.03.2015.

  1. kleinesMuck

    kleinesMuck Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben!

    Ich werde zum Ende dieses Monats kündigen. An wen muss ich meine Kündigung richten? Meinen Vertrag haben der Vorstand und der Personalleiter unterschrieben. Heißt das, dass ich zwei Kündigungsschreiben brauche und an die beiden richten muss? Oder reicht ein Schreiben aus, aber an wen von beiden? An die PDL geht also gar kein Schreiben?

    Desweiteren habe ich vor die Kündigung persönlich abzugeben und mir von der anwesenden Sekretärin/ Person den Erhalt schriftlich bestätigen zu lassen. Fällt euch noch was ein, was ich beachten sollte? Das ich den Urlaubsanspruch geltend machen möchte, brauche ich ja nicht extra rein zu schreiben, oder? Das ist ja selbstverständlich und steht mir ja auch zu.

    Danke schon mal fürs lesen und weiter helfen!
    Grüßle vom kleinenMuck
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Zum Ende dieses Monats? Bist Du noch in der Probezeit oder woher stammt diese kurze Kündigungsfrist?

    Für gewöhnlich geht das Kündigungsschreiben an die PDL oder pflegerische Abteilungsleitung, aber ich kenne das Organigramm Deines Hauses nicht. Frag doch notfalls den Betriebsrat, an wen Du das Schreiben adressieren musst.
     
  3. kleinesMuck

    kleinesMuck Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Da habe ich mich wohl ungeschickt ausgedrückt. Ich werde Ende diesen Monats kündigen. Wirksam wird sie dann zum Ende Juni.
     
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Du hast EINEN Arbeitsvertrag und ein Arbeitsvertrag wird EINMAL gekündigt.

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    hiermit kündige ich fristgerecht zum... meinen Arbeitsvertrag.

    Abgeben in der Personalstelle mit Eingangsstempel und gut isses. PDL - nein - diese ist nicht Vertragspartner - aber informieren solltest du diese. Personalangelegenheiten immer an die zuständige Personalsachbearbeiterin oder direkt den Abteilungsleiter Personal, denn das ist der verlängerte Arm des Arbeitgebers in Verwaltungsangelegenheiten Personal.

    Urlaub natürlich, woher soll dein Arbeitgeber wissen, wann du diesen nehmen willst und beantragst ihn gleich mit diesem Schreiben: "ich beabsichtige meinen Resturlaub von/bis zu nehmen. Mit einer Auszahlung meiner Mehrarbeitsstunden bin ich nicht einverstanden."
     
  5. kleinesMuck

    kleinesMuck Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir für die Antwort.

    Dann richte ich meine Kündigung an den Personalleiter, der auch meinen Arbeitsvertrag unterschrieben hat.

    Urlaub ist bei uns schon geplant und fällt bei mir auch eh so, dass er noch vor der Kündigung ist. Von dem her ist das geregelt.
     
  6. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Nein - du richtest dies auch nicht an der Personalleiter, denn der ist auch nicht dein Vertragspartner, der ist nur der Ausführende, sondern an die Abteilung.

    Also an den der in deinem Arbeitsvertrag als Vertragspartner steht, dort wird z.B.
    stehen "Arbeitsvertrag zwischen Herrn/Frau und... z.B. Klinikum Stadt xy gGmbH".

    Stadt xy
    Land xy
    Berzirk xy
    AWO
    Caritas
    Sanitas etc.

    Dass du mit einer Privatperson direkt einen Arbeitsvertrag schließt kommt höchstens in einem ganz kleinen ambulanten Pflegedienst vor.

    Also z.B.:
    Klinikum Stadt xy gGmbH
    Abtlg. Personal
    z.Hd. Herrn/Frau xy
     
  7. hexe1070

    hexe1070 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.08.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    GuK
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation
    Funktion:
    Palliative Care FK
    Ach übrigens, das mit den Mehrarbeitsstunden kann man zwar reinschreiben, interessiert im Zweifelsfall aber keinen. Es sei denn man hat ausdrücklich Freizeitausgleich vereinbart.

    In der Regel ist zwar der Freizeitausgleich vorrangig aufgeführt, jedoch eine Auszahlung als Hintertür offen. Hab mich diesbezüglich beraten lassen, da ich auch lieber frei statt Geld gehabt hätte und mußte mir sagen lassen, dass der Arbeitgeber das einseitig bestimmen kann was er damit tut. Lässt sich in heutigen Zeiten mit enger Personaldecke immer begründen. Sprich diesbezüglich ist man eher auf Good will angewiesen. :(
     
  8. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo Hexe,

    Ne, höchstens auf meinen Hausarzt. :rofl:

    Du hast natürlich Recht, aber wenn ich den nicht zumindest beantrage, bekomme ich den auch nie.

    Der Arbeitgeber muss also zumindest tätig werden und diesen ablehnen bzw. sich dazu äussern.

    Ansonsten nehme ich diesen - was soll mir denn passieren? Gekündigt hab ich doch schon...
     
  9. kleinesMuck

    kleinesMuck Newbie

    Registriert seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Mir ist klar, dass mein Vertrag zwischen Klinik und mir geschlossen ist. ;) Ich wollte nur gerne wissen, welche Person ich ansprechen soll. Aber das weiß ich ja jetzt... :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kündigung adressieren beachten Forum Datum
Kündigung wegen essentiellem Tremor? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.07.2016
Amt als Praxisanleiter niederlegen: Vorgehen bei "Kündigung"? Praxisanleiter und Mentoren 10.11.2015
bat kf kündigungsfrist, änderungen ? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 14.01.2015
Kündigungsfrist Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 03.12.2014
Kündigung zum Ende der Probezeit: Anspruch auf Urlaub nehmen? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 22.11.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.