KS-Ausbildung wg. Kind abgebrochen - Chancen bei Neubewerbung?

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Agate82, 18.01.2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Agate82

    Agate82 Newbie

    Registriert seit:
    05.01.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Essen (NRW)
    Hallo!!
    Ich hätte da mal eine Frage!Ich hab auf meinem Abschlußzeugnis in den Naturwissenschaften Ausreichende Noten.Trotzdem habe ich eine Ausbildung als Krankenschwester bekommen!!Leider mußte ich aufhören,weil ich niemanden für meinen Sohn hatte!Dieses Jahr möchte ich mich aber wieder bewerben,habe aber Angst das ich wegen meiner Noten eine Absage bekomme.Ich bin schon von klein auf mit dem Beruf großgeworden,bei uns in der Familie arbeitet jeder in der Medizin.In der 9.Klasse habe ich auch ein Praktikum gemacht.Krankenschwester ist mein aboluter Traumberuf und ich möchte die Ausbildung unbedingt machen!Aber ich weiß nicht ob ich genommen werde??Kann mir jemand helfen,ich wäre für jede Antwort dankbar!!! :D
     
  2. kleines-Biest82

    Registriert seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo viele liebe Grüße...

    Ich denke schon das du eine Chance hast diesen beruf erlernen zu können.

    Ich bin seit 1.oktober examiniert. habe 1999 meine Ausbildung angefangen (am Uni klinikum Gießen)

    Damals waren noch ca 500-700 Bewerben für ca 50 Stellen die Zahl dort ist extrem zurück gegangen.das die letzten Kurse nicht voll geworden sind.

    Ich denke es kommt auch gar nicht so sehr auf deine Noten an natürlich spielen sie auch eine gewisse Rolle. Aber Naturwissenschaftliche Fächer sind ja keine Prüfungsfächer (zumindestens nicht in Hessen) man wird unterrichtet in Pysik und Chemie aber das hat nicht wirklich was zu sagen. wir haben dort auch nie test oder so geschrieben.

    Der erste eindruck fällt ja meist eh auf die Bewerbungsunterlagen dein Foto ... und wenn sie das anspricht laden sie dich auch zu einem Vorstellungstermin ein. dort mußt du wenn sie fragen eben gut antworten können warum du die 1. Ausbildung abgebrochen hast und das jetzt alles geregelt ist bla bla bla... wenn sie merken das du sicher viel spaß am beruf haben wirst das auch mit deinem kind unter einen hut bekommst,,, warum sollst du dann keinen Ausbildungplatz bekommen...

    Ich wünsche dir viel erfolg,,, und gib nicht auf wenn du die ein oder andere Absage bekommst!!!


    Mfg Kleines biest 82
     
  3. Pinzessin

    Pinzessin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.05.2002
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Also ich denke schon das du Chancen hast!
    Ich denke nicht, dass sie dich wegen deiner Noten nicht nehmen.
    Du hast ja schließlich auch schon mal eine Ausbildung angefangen und sie mit gutem Grund abgebrochen!
    Ich würde mich an deiner Stelle einfach mal bewerben und schaun was draus wird.

    Bei uns am Krankenhaus ist es übrigens auch so, dass sie manche Kurse gar nicht mehr voll kriegen. Gute Chancen also!

    Ich drück dir ganz fest die Daumen...
     
  4. Bachelor

    Bachelor Newbie

    Registriert seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hochschullehrer, emeritiert
    Akt. Einsatzbereich:
    Weiterbildung Pflege
    Die Zeiten haben sich geändert! Der Personalmangel im Gesundheitswesen schreitet voran und gleichzeitig werde die Patienten immer älter und immer mehr brauchen Pfleger und Ärzte.


    Da ist es (in Ihrem Fall) besonders gut und chancenreich, wenn eine Bewerberin mit Motivation sich vorstellt.
    • Sie haben bereits Erfahrung gesammelt im ersten Teil Ihrer Ausbildung.
    • Sie mussten Ihr geliebtes Ziel aufgeben und haben sich für Ihren Sohn entschieden. So was wird anerkannt!
    • Alle widrigen Umstände und Belastungen haben Ihnen Ihre Motivation für gerade diesen Beruf nicht genommen.
    Bitte beantworten Sie alle Fragen, die Ihnen bei einer Vorstellung gestellt werden, exakt und mit positiver Ausstrahlung! Erklären Sie, weshalb Sie die Schwierigkeiten hatten und vor allem, wie Sie das Problem der Sorge für Ihren Sohn gelöst haben. Es gibt da (je nach Bundesland bzw. Kommune) einige Betreuungsmöglichkeiten - ohne dass Sie ein schlechtes Gewissen haben müssen.

    Herzliche Grüße, viel Mut und guten Erfolg!
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wenn sie seit 2003 nicht gewagt hat, eine Bewerbung abzuschicken, wird sie es jetzt wahrscheinlich auch nicht mehr tun. :mrgreen:
     
  6. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Damit können wir den Thread auch schliessen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung Kind abgebrochen Forum Datum
Ausbildung Kinderkrankenpflege Ausbildungsvoraussetzungen 25.03.2016
Ausbildung zur Kinderkrankenpflegerin: 2 Jahre Sozialassistenz als Voraussetzung? Ausbildungsvoraussetzungen 03.11.2015
News "Sehen große Gefahr": Kinderärzte sind gegen generalistische Pflegeausbildung Pressebereich 06.10.2015
News Kinderkrankenpflege: Verbände sind gegen einheitliche Ausbildung Pressebereich 09.09.2015
Ausbildung zur Kinderkrankenschwester mit Lücke im Lebenslauf Ausbildungsvoraussetzungen 29.07.2015
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.