Krankheitslehre, Pathologie

Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
3
Uns wurde von der Ausbildung empfohlen ein Krankheitslehrebuch und Pathologiebuch anzuschaffen, wegen den Prüfungen nächstes Jahr.
Da diese Bücher aber keine Pflichtliteratur bei uns sind, weiß ich net so recht welche Bücher da gut wären. Ich hab Koletzko aber das is teilweise ein Fachchinesisch und so schlecht geordnet, dass man dieses Buch eher als Briefbeschwerer benutzen sollte, als darin zu lesen.
Die Bücher sollten auf jeden Fall die gesamte Kinderkrankenpflege behandeln und am besten auch die Krankenpflege. Wieß, sind hohe Anforderungen an ein Buch aber is super wichtig! :beten:

 

nadl.b

Stammgast
Mitglied seit
02.09.2006
Beiträge
276
Ort
Elmstein-Pfalz
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre Kinderintensivstation
Hallo!
Also wenn du ein ausführliches Buch das gut geordnet ist und auch eine kurzübersicht für jedes Krankheitsbild hat kann ich dir:"Pädiatrie" duale Reihe empfehlen; ist zwar auch ein Klopper und auch sehr medizinisch aber ich hab damit auch damals für die Prüfungen gelernt und fande es wirklich gut!!!

Für den groben Überblick kann ich dir auch die Weiße Reihe empfehlen, wobei die alleine auf gar keinen Fall zur Prüfungsvorbereitung ausreícht!

Liebe Grüße
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!