Krankheit im ambulanten Dienst - Stundenberechnung

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von Sary, 29.04.2009.

  1. Sary

    Sary Newbie

    Registriert seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Hi, hab da mal ne Frage!
    Ich mache eine Ausbildung zur Krankenschwester und hab zur Zeit einen Einsatz im ambulanten Dienst. Nun war ich einige Tage krank. Die Frage ist ob ich pro Tag 7,7 Stunden pro Krankheitstag angerechnet bekomme (die ich vertraglich arbeiten muss) oder ob mir nur die Stunden angerechnet werden die ich für diesen Tag eingeplant bin? Gelten die 7,7 h auch für den Ambulanten Dienst oder nicht? Denn dann hätte ich ja einige Minusstunden da ich auf eine bestimmte Stundenzahl kommen muss und mein Einsatz ist bald vorbei!

    Danke für eure Antworten
    Sary
     
  2. Akhran

    Akhran Stammgast

    Registriert seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    Wundmanager
    natürlich gelten die Stunden die du vertraglich gearbeitet hättest vollkommen irrelevant was geplant war

    "Krank gilt wie gearbeitet"
     
  3. Sary

    Sary Newbie

    Registriert seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    dann hoffe ich mal das du recht hast. denn meine chefin behauptet
    das gegenteil. ein beispiel: die tour war nach 3 stunden beendet und sie will mir jetzt also auch nur 3 stunden berechnen, kann / darf sie das?
     
  4. yyyveb

    yyyveb Newbie

    Registriert seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hm, vielleicht antwortet ja noch jemand, aber ich meine das du nur die bereits geplanten Stunden (also die 3h) gutgeschrieben bekommst. :nurse:
     
  5. lillifee123

    lillifee123 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    sehe ich auch so.
     
  6. mutters-kind

    mutters-kind Poweruser

    Registriert seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Aso , ich kenne es nur so :Krank=wie es im Dienstplan steht , soll heissen , wenn ich krank bin und frei habe ist das Pech , bin ich krank und bin mit Plusstunden gepalnt , dann bekomme ich die auch , obwohl ich sie nicht geleistet habe ! Einzige Ausnahme ist Urlaub , wird man da krank und legt eine AU vor , dann bekommt man den Urlaub später "wieder"...

    :knockin::knockin:
     
  7. carmina

    carmina Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0

    ich kenne es so : krank wie gearbeitet laut AV...ergo 3 h AZ = 3h krank, die WE werden aussen vorgelassen ; es kann ja nicht sein, das ich doppelt bestraft werde, krank und dann noch Minusstunden. Plusstunden wären natürlich genauso :knockin:

    Vielleicht hat ja jemand einen Link, wo man nachlesen kann, die Meinungen sind ja doch ziemlich unterschiedlich :gruebel:
     
  8. Pierre

    Pierre Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger Palliativ Care
    Ort:
    Bochum
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo !

    Also ich denke das man im krank die vertraglich vorgegebene Stundenzahl anrechnet.Wieviele Stunden würde man mir nächste Woche anrechnen wenn dafür noch nicht geplant wäre ? Durch den Krankheitsfall dürfen mir keine Nachteile,sprich Minusstunden,entstehen.Und noch besser - frag doch mal deine Vorgesetzte,ob du im krank Überstunden machen könntest ! :knockin:

    LG Pierre
     
  9. mutters-kind

    mutters-kind Poweruser

    Registriert seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester

    wie für nächste Woche nicht geplant ???Wo gibbet denn sowas ??? Zur Not hast du ja eine Wochenarbeitszeit (38,5 oder je nachdem) , dann wird die eben gerechnet...

    :knockin:
     
  10. Pierre

    Pierre Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger Palliativ Care
    Ort:
    Bochum
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo Mutters-Kind !

    Erstmal danke für die Vorverurteilung mit dem :knockin: und danke für den Hinweis mit der Wochenarbeitszeit,aber mein Beitrag sagte genau das aus !
    Wie du lesen kannst arbeite ich in der ambulanten Pflege und da werden die Touren und damit die Arbeitszeiten jede Woche neu geplant und das heisst diese Woche werden die Touren für nächste Woche geplant.Wenn ich jetzt für 3 Wochen eine AU hätte kann meine PDL im vorraus noch gar nicht genau sagen welche Arbeitszeit ich genau hätte,mal abgesehen davon ob ich diese Zeit für meine Tour gebraucht hätte.

    Danke nochmal !
     
  11. schwäbin

    schwäbin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    Funktion:
    Wundexperte, Palliativ care, algesiolog. Fachassistenz.
    Ja, ist auch so.
    Wenn der Dienstplan schon steht werden nur die geplanten, von der Kollegin tatsächlich gearbeiteten, Stunden angerechnet.
    Steht der Dienstplan (wohlgemerkt nicht Tourenplan!) noch nicht gibt es für einen Krankheitstag 7,7 Stunden.
     
  12. schwäbin

    schwäbin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    Funktion:
    Wundexperte, Palliativ care, algesiolog. Fachassistenz.
    @Pierre: sag mal, habt ihr keinen Dienstplan für einen Monat in dem die Touren die ihr fahren sollt hinterlegt sind? Oder steht bei euch nur früh und spät drin?
    Und: Klar plane ich die Touren jede Woche neu, aber ich hab doch ein Gerüst und eine geplante Arbeitszeit für eine Tour das schmeiß ich doch nicht jede Woche über den Haufen...
    Wie soll ich denn sonst am Monatsanfang einen gültigen Dienstplan vorlegen in dem ich sehe wieviel Stunden Sr. xy diesen Monat voraussichtilich arbeiten wird?:gruebel:
    Grüssle
     
  13. Pierre

    Pierre Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger Palliativ Care
    Ort:
    Bochum
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hi Schwäbin !

    In unseren Dienstplänen gibt es tatsächlich nur Früh und Spät.Natürlich habe ich eine vorgegebene Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden doch im wirklichen Leben dauern die Touren nicht jeden Tag genau 7,7 Stunden.So langsam verlassen wir das Thema.Können es gerne anderweitig fortsetzen.
     
  14. carmina

    carmina Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.04.2007
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    :nurse: Ich habe eine Wochenarbeitszeit von 15 h ( aufm Papier :knockin:, sprich AV ) also heißt das, 15h Krank pro Woche ??????????!!!!!!!!!!!!!!

    damit mir keine zusätzliche Nachteile aus dem Krank entstehen ??!! :gruebel:
     
  15. schwäbin

    schwäbin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.12.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    Funktion:
    Wundexperte, Palliativ care, algesiolog. Fachassistenz.
    Hallo Pierre,
    wenn im Dienstplan wirklich nur Früh und spät steht, ist es schon schwieriger. Ihr wisst also nicht welche Tour ihr übernächsten Montag fahrt, ob es ein langer oder kurzer Dienst ist?
    Bei uns sind die Dienste schon im Dienstplan bestimmten Touren zugeteilt, also weiß ich, wo ich schauen muss um rauszubekommen wer für mich wieviel Stunden gearbeitet hat.
    Denn wie ich schon vorher geschrieben hatte: wenn der Dienstplan steht bekomme ich die vom Kollegen gearbeitete zeit, (gilt auch wenn ich am Wochenende krank war.) wenn er noch nicht steht gelten die 7,7 Stunden von Mo - Fr.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Krankheit ambulanten Dienst Forum Datum
Nach Krankheit Ausbildung wieder aufnehmen oder neu beginnen? Ausbildungsvoraussetzungen 26.10.2016
Freie Tage nach Krankheit Ausbildungsvoraussetzungen 27.03.2016
Buch mit Krankheitsbildern inklusive zugehöriger Pflege Literatur und Lehrbücher 08.02.2016
Jahressonderzahlung bei TVÖD und Krankheit Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 27.11.2015
Shwachman-Diamond-Syndrom: Erfahrungen mit Krankheitsbild? Fachliches zur Kinderkrankenpflege 11.11.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.