Krankenschwester trotz Psoriasis?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Balou, 25.09.2002.

  1. Balou

    Balou Newbie

    Registriert seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Halli, Hallo :-) Habe da noch mal ne`Frage... Ist es ein Hindernis für die Ausbilung, Psoriasis zu haben? Meine Mom hat sie am ganzen Körper, wo hingegen ich seit ich sechzehn bin (jetzt 27.) sozusagen nur den "Ausläufer" erwischt hab. D. h. nur auf der Kopfhaut 1-2 Stellen, je nach Jahreszeit. Jetzt habe ich Angst das dewegen alle Pläne in´s Wasser fallen. Aber die Ausbildung zur Arzthelferin konnte ich ja auch machen... Bitte sagt mir schnell ob dies ein Hinernisgrund sein könnte :o Vielen lieben Dank & Gruß Balou :wink:
     
  2. chrissy

    chrissy Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Halli hallo,

    also ich muss sagen, dass ich es nicht genau weiß,
    ob es ein Hindernisgrund für die Einstellung sein kann
    aber ich denke nicht.
    Es ist vielleicht sichtbar aber es beeinflusst doch nicht
    dein Arbeitsverhalten und die Lust daran den Beruf zu
    erlernen! :P

    Mach dir keine Gedanken mehr darüber und habe Mut.
    Du schaffst das. Bin mir sicher!!

    :wink:
    Gruß Chrissy
     
  3. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Balou,

    warum sollte wegen deiner Psoriasis deine Pläne ins Wasser fallen?

    Ich kann dir von mir berichten. Ich habe Neurodermitis (ist zwar nicht das selbe - aber kann mir in etwa deine Bedenken vorstellen). Trotz immer wiederkehrenden Neurodermitsschüben habe ich mit der Ausbildung zur Krankenschwester begonnen. Es nie berreut und obwohl mir, in meiner Ausbildung, eine damals sehr erfahrene Krankenschwester gesagt hat, ich werde in diesem Beruf mit meiner Haut nicht alt werden - Kann ich mittlerweile auch schon auf eine längere Dienstzeit zurückblicken. Ich habe mich also doch gehalten - trotz Problemhaut!

    Im Laufe der Jahre habe ich ein Problem mit den Desinfektionsmittel bekommen, daher verwende ich für fast alles Handschuhe. Ich habe lange gesucht um die Richtigen zu finden und arbeite jetzt seit einiger Zeit mit latexfreien Handschuhen - ohne Probleme. Sicher, muß ich meine Haut besser pflegen und öfter mal eincremen - das sind jedoch alles keine Gründe, um nicht Krankenschwester zu werden.

    Ich bin nie 100 %ig Neurodermitsfrei. Das war ich aber auch nicht während der Babypause! Der Auslöser liegt nicht im Krankenhaus!

    Mit Hautproblemen muß man ein wenig sensibler sein - auf die Desinfektionsmittel, Seife, Handschuhe mehr achten - und gegebenfalls reagieren!

    Deine Psoriasis ist sichtbar, aber dahinter steckst immer noch du! Das ist es was zählt!

    Wünsche dir alles Gute, und lass dich wegen so ein wenig Psoriasis nicht abbringen von deinem Vorhaben!

    Liebe Grüße aus Wien

    Gaby
     
  4. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Balou :lol:

    kann Gaby nur beipflichten :!:
    Auch bei uns in der Klinik sind viele Angestellte, auch Ärzte, die Psoriasis oder Neurodermitis haben. Manche mehr, manche weniger.
    Aber deswegen leidet ihre Arbeit nicht darunter und wie Gaby schon sagte, es ist der Mensch, der zählt, nicht seine Erkrankung :!:

    Tschüß

    Carmen
     
  5. Balou

    Balou Newbie

    Registriert seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort :-) Ich wußte nicht das es auch Ärzte gibt die Schuppenflechte haben... Ich könnte mir aber denken, das die Personalleitung Anstoß daran nehmen könnte, wenn jemand "voll in der Blüte steht" und den jenigen dann deswegen ablehnt :cry: :roll: :cry: Es macht ja auch sehr wahrscheinlich keinen sehr Vertauenserweckenden Eindruck für die Patienten, oder :?: :roll: Da kann man Gott nur Danken das "man" es nur auf dem Kopf hat :? lieben Gruß, Balou :wink:
     
  6. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    ... laß Dich nicht ins Boxhorn jagen und verfolge Deine Ziele :troesten:

    Übrigens machen die o.g. Erkrankungen nicht Halt vor Menschen, die da Ärzte sind :wink:

    Schönes WOE

    Carmen
     
  7. Gaby

    Gaby Gesperrt

    Registriert seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Balou,

    warum sollte man aran Anstoß nehmen nur weil jemand "voll in Blüte" steht? Warum sollte derjenige dann weniger Vertrauenserweckend sein? Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. Gerade Ärzte und Pflegepersonal sind in dieser Richtung doch aufgeklärt genug um zu wissen, was Sache ist? In erster Linie steht doch immer der Mensch, und das was hinter dem Menschen steht. Die Persönlichkeit des einzelnen! Nicht sein Hautproblem!

    Eine Frage, wenn es dich so belastet - warum "dämpfst" du den Verlauf nicht - in für dich wichtigen Situationen. Sprich verwendest z.B. Cortison! (Creme)Ich weiß es bringt nichts, nach absetzen des Cortisons sieht die Haut genauso aus! Aber du bist dadurch vielleicht selbstsicherer in deinem Auftreten. Auch wenn es ein verdrängen ist!

    Liebe Grüße aus Wien

    Gaby
     
  8. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Balou :D

    habe da gestern im Fernsehen was von Lasertherapie gesehen, was genau auf Dein Hautproblem abzielt :!:
    Man hat in diesem Bericht gezeigt, dass die weggelaserte Haut nach 6-8 Wochen wie neu aussah und die gezeigte Pat. sagte, dass sie sich wie ein anderer Mensch fühlen täte.


    Tschüß

    Carmen
     
  9. Pinzessin

    Pinzessin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.05.2002
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Balou ...

    bei mir im Krankenhaus geht man mit derartigen Erkrankungen nicht so leicht um. Ein Freund von mir mußte die Ausbildung nach 4 Wochen abbrechen, weil er Psoriasis hatte. Man hatte ihm gesagt, das er nach der Asubildung eh nicht als Krankenpfleger arbeiten könne, wegen dem Desinfektionsmittel. Weil das ja alles nur verschlimmern würde.
    Meiner Meinung nach ziemlich übertrieben denn so schlimm war die Erkrankung bei ihm nich, aber irgendwie hat der medizinische Dienst bei uns sowieso nen Schaden. Also solange du nich in Dortmund anfangen willst, sehe ich darin kein Problem ;)
     
  10. Stefanio

    Stefanio Newbie

    Registriert seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Einstellungsuntersuchung

    hay ;o)
    habe auch neurodermitis (an den händen u. armen, aber nicht sehr schlimm), jobbe schon seit drei jahren als pflegehilfskraft und hatte nie probleme damit (desinfektion und so).
    hab' jetzt einen ausbildungsplatz als krankenpfleger bekommen, war heute morgen zur einstellungsuntersuchung und die betriebsärztin hat mir -zwei wochen vor ausbildungsbeginn!!- gesagt, dass ich wegen meiner haut die ausbildung vergessen könnte :o

    kann man da irgendwas machen? ein gutachten vom hautarzt besorgen oder so?
    hab' schließlich schon meinen alten job gekündigt...
    gruß,
    stefan
     
  11. Stefanio

    Stefanio Newbie

    Registriert seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    hilfe!!

    hallo nochmal.
    mittlerweile bin ich echt verzweifelt!
    in einer woche sollte die ausbildung anfangen und ich hab' bis jetzt nur die mündliche aussage der betriebsärztin, dass ich für die ausbildung "ungeeignet" wäre. in der personalabteilung bestätigt man mir das, aber ich werde immer vertröstet, "spätestens morgen früh" würde man sich telefonisch bei mir melden...ist kein einziges mal passiert! habe nichts schriftliches in der hand und bekomme leider auch nie den personalleiter ans telefon, der ist nämlich ständig in sitzungen, termine kann mir seine sekretären angeblich nicht geben...rede da nur gegen wände!
    hat irgendwer mit soeiner situation erfahrung??
    gruß
    stefan
     
  12. Tobias

    Tobias Poweruser

    Registriert seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    @Stefanio

    Das sind ja schlechte Aussichten:( !

    Ich habe auch Psori, die mich dieses Jahr für 6 Wochen aus dem Verkehr gezogen hat. So schlimm war es halt noch nie.

    Ich würde nochmal zum Hautarzt/Gutachter und mir ne Bescheinigung holen, daß Psori nicht durch Desi ausgelöst wird, das ist falsch.

    Aber da Du noch nicht angefangen ahst und wahrscheinlich keinen Vertrag hast, stehen die Karten schlecht.

    Ich arbeite seit 8Jahren auf ITS und habe keine Probs mit de m Desi-zeug, bei mir war der Auslöser dieses Jahr: verschleppte Angina im Urlaub. Sonst verlief meine Chronikerkarriere unbemerkt!:-)

    Ich hoffe alles gute führ Dich!
    LG Tobias
     
  13. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Ich hatte schon mehrere Kolleginnen mit Psoriasis. Irgendwie müssen die ja geeignet gewesen sein?

    Würde mal ne Second Opinion einholen. Haus- oder Hautarzt vielleicht.
     
  14. Stefanio

    Stefanio Newbie

    Registriert seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    hay tobias ;o)

    doch...nen unterschriebenen ausbildungsvertrag hab ich seit anfang dezember 03 hier liegen! :deal:
     
  15. Tobias

    Tobias Poweruser

    Registriert seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    Na dann ab an die Ausbildung und immer fein lernen! :-)

    So einfach kündigen und sagen nicht geeignet geht nicht!
    Oder sie drehen die nach dem Probehalbjahr ´nen Strick.
    Aber man muß ja nicht immer alles schwarz sehen.
    Laß Dir auf alle Fälle bescheinigen, daß Du keine Probs mit Dessi hast!!
    Ist meine pers. Meinung und nicht rechtkräftig fundiert hinterlegt.

    Als ansporn gebe ich Dir noch einen Rat: Mach die Ausbildung mit 1+++, denn einen 3er ist leichter raus, als ein Leistungsträger!

    Kopf hoch!:bussis:

    LG Tobias
     
  16. Stefanio

    Stefanio Newbie

    Registriert seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    das problem ist, ich mußte bevor ich den ausbildungsvertrag bekommen habe eine zusage auf den ausbildungsplatz unterschreiben...und da steht unter anderem drin, dass der vertrag nur dann wirksam ist, wenn der betriebsarzt keine einwände hat.
    werd' mich morgen einfach mal ans büro vom personalleiter setzen....irgendwann muss der ja mal da auftauchen *g* :boxen:
     
  17. TanteTrude4ever

    Registriert seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Holzminden
    Schuppenflechte und dann in die Krankenpflege

    Hallo alle zusammen?

    Wenn man Schuppenflechte hat, kann man dann dennoch in die Krankenpflege,gibt es da Chancen??? :-?

    Gruß Isabell
     
  18. Mietze-Katze

    Mietze-Katze Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Med. Klinik
    Hallo, ich denke es kommt darauf an welche Körperstellen befallen sind.
    Am Körper dürfte es kein Problem sein.
    Aber an den Unterarmen dürfte es schwieriger sein, wenn Desinfektionsmittel daran kommt...?
    Ich denke das ist auch für dich dann nicht angenehm.
    Ansonsten ist es keine ansteckende Krankheit. Also weshalb nicht?:gruebel:
    Viele Grüsse von Mietze-Katze
     
  19. TanteTrude4ever

    Registriert seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Holzminden
    Na da hast du den Nagel auf den Punkt getroffen, ich habe an den Unterarmen ein paar Stellen und um die mache ich mir für die Ausbildung auch Sorgen.
    Hast du selber auch Schuppenflechte oder ist das nur deine Einschätzung?

    Lg Isabell
     
  20. Mietze-Katze

    Mietze-Katze Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Med. Klinik
    Es ist nur meine Einschätzung. Kann dir dein Hautarzt da keine Auskunft geben?:streit:

    Frag doch einfach mal.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Krankenschwester trotz Psoriasis Forum Datum
Krankenschwester trotz Spastischer Diplegie Ausbildungsinhalte 16.11.2013
Biologie abgewählt und trotzdem Krankenschwester werden? Ausbildungsvoraussetzungen 31.08.2009
Krankenschwester trotz Psychischer Erkrankung??? Ausbildungsvoraussetzungen 17.07.2009
Krankenschwester trotz Blutphobie? Ausbildungsvoraussetzungen 11.11.2008
Kinderkrankenschwester werden trotz Behinderung? Ausbildungsvoraussetzungen 16.06.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.