Norwegen Krankenschwester in Norwegen mit Ausbildung als Gesundheits- u. Kinderkrankenpflegerin

Dieses Thema im Forum "Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte" wurde erstellt von Tabea-Kathrin, 24.06.2013.

  1. Tabea-Kathrin

    Tabea-Kathrin Newbie

    Registriert seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hei hei :-)

    ich weiss es wurde schon einiges darüber geschrieben, aber da ich seit 10 Monaten selber in Norwegen lebe und arbeite, wollte ich Euch mitteilen wie es bei mir mit der Anerkennung gelaufen ist und meine Erfahrungen teilen! Außerdem konnte ich hier in verschiedenen Diskussionen nie wirklich etwas genaues herauslesen.

    2010 habe ich die Ausbildung zur Gesunheits- und Kinderkrankenpflegerin abgeschlossen. 2011 kam ich mit meinem norwegischen Freund zusammen. 2012 war dann mein umzug nach Norwegen geplant. Vor meinem Umzug 2012, habe ich einfach meine Unterlagen samt dem ausgefüllten Formular, dass für die Anerkennung an das dafür vorgesehene Büro / Amt nach Oslo geschickt. Natürlich alles so wie es vorgegeben war (Beglaubigte, auf englisch übersetzte Kopien).
    2 Monate später kam eine Rechnung, denn man muss natürlich die Bearbeitung der Unterlagen bezahlen bevor sie mit der Bearbeitung anfangen.
    Weiter 2 Monate später kam die Absage, mit der Begründung das ich hauptsächlich in der Ausbildung und danach, mit Kindern gearbeitet habe.
    ABER: Das Amt gab mir eine Option. Wenn ich wollte könnte ich 2 Praktika absolvieren und danach die normale Krankenpfleger Anerkennung bekommen.
    Die Praktika-Richtungen wurden vorgegeben:
    - 6 Wochen Geriatrie UND
    - 12 Wochen Psychiatrie

    Diese beiden Praktika habe ich natürlich absolviert, da mir nichts anderes übrig blieb, ich wollte ja wieder in der Pflege arbeiten.
    Im August 2012 kam ich nach Norwegen, meldete mich an einer Sprachschule für Erwachsene an und habe nebenbei die beiden Praktika absolviert. Natürlich war es sehr stressig, oft war ich Vormittags im Praktikum und Abends in der Sprachschule oder umgekehrt.
    Ein Vorteil war, dass ich im Praktikum auch sehr viel an Sprache gelernt habe und somit im Januar mit der Sprachschule bereits abschließen konnte. Sprache ist sehr wichtig zu erlernen, aber keine Bedingung um die Anerkennung zu bekommen. Natürlich erleichtert es einem das arbeiten aber extrem!!!
    Nach den insgesamt 18 Wochen an Praktika habe ich meine Unterlagen erneut eingesendet, natürlich mit den Bewertungen der Praktikums-Leiter. Und schon 1 Monat später hatte ich meine Anerkennung als normale Krankenschwester / pfleger.
    Ich kann zwar nicht mehr mit Kindern arbeiten, aber immerhin bin ich wieder in der Pflege tätig.

    Ich hoffe ich konnte hier viele Fragen beantworten und auch Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger animieren nach Norwegen zum arbeiten zu kommen! :-)

    Bei anderen Fragen einfach melden!

    Eure Tabea

    P.S. sollte so ein Thema / Beitrag schon einmal geschrieben worden sein, habe ich es wohl überlesen. :-/
     
  2. dumdum12

    dumdum12 Newbie

    Registriert seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tabea,

    gab es von staatlicher (norwegischer) Seite aus Unterstuetzung, egal ob bei der Suche oder finanziell, bezueglich der Sprachschule?

    Musste der zweite Antrag auf Anerkennung abermals bezahlt werden?

    Inwiefern wurden die Praktika bezahlt bzw. reicht die Bezahlung um den Lebensunterhalt (Wohnung, Essen, etc) zu bestreiten?

    Welche Groessenordnung fuer finanzielle Ruecklagen empfinden sie durch ihre Erfahrung fuer sinnvoll?

    Wie sieht das ungefaehre Gehalt (netto) einer Krankenschwester (ohne Fachweiterbildung) aus?

    Was fuer fachliche Unterschiede zu ihrer vorherigen Stelle in Deutschland (Aufgabenbereiche, etc) gibt es im norwegischen System?


    Ich danke schonmal fuer ihre Antworten.

    mit freundlichen Gruessen dumdum12
     
  3. Tabea-Kathrin

    Tabea-Kathrin Newbie

    Registriert seit:
    21.01.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :-)

    von staatlicher Seite gab es bei mir keine Unterstützung! :( Weder im Bezug auf Sprachschule noch im Bezug auf Praktkumsplatz.
    Der zweite Antrag musste ebenso bezahlt werden.
    Die Praktika wurden bei mir nicht bezahlt, jeoch kenne ich mittlerweile Jemanden bei dem es tatsächlich bezahlt wurde. Es kommt meistens auf die Institution an wo man es absolviert.
    Wenn man keine finanzielle Unterstützung hat, würde ich sagen, dass man schon im Monat mit 1500€ rechnen muss. Da ich viel Unterstützung hatte kann ich das auch nicht so genau sagen. Kommt wahrscheinlich auch darauf an, wo man wohnt. Denn es gibt sehr viele Unterschiede bei den Mieten hier. Allerdings, falls du das nicht weisst, kannst du dir 3 Monate lang das Arbeitslosengeld mit ins Ausland nehmen. D.h. Deutschland bezahlt dir 3 Monate lang Arbeitslosengeld im Ausland. Und in dieser Zeit muss man eben versuchen die Praktika, wenn unbezahlt, über die Bühne zu bekommen.
    Gehalt ist NETTO cirka 178norwegische kronen in der Stunde, also um die 23€uro in der Stunde. Man bekommt bei einer 100% Stelle, im 3 geteilten Dienst, also mit Zuschlägen um die 24000 NOK ausbezahlt, somit etwas mehr als 3000€ netto.
    Da ich vorher nur mit Kindern gearbeitet habe ist der fachliche Unterschied natürlich enorm!
    In Norwegen ist es Krankenschwestern erlaubt Nadeln, also Braunülen zu legen zB. Und ich weiss nicht ob es imemrnoch so ist, aber während meiner Ausbildung war es der Arzt der immer die Erstgabe der Antibiotika i.V. anhängen musste, das ist in Norwegen auch nicht der Fall! Ansonsten kommt es natürlich auf die einzelnen Fachbereiche an, welche Unterschiede es gibt!

    Grüße,
    Tabea
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Krankenschwester Norwegen Ausbildung Forum Datum
Norwegen Anerkennung als Krankenschwester in Norwegen Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 07.04.2011
Norwegen: OP-Krankenschwester gesucht Stellenangebote 24.05.2010
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) SteA 4047 Stellenangebote Montag um 11:23 Uhr
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) als Dauernachtwache SteA 4046 Stellenangebote Montag um 11:14 Uhr
Job-Angebot Fachkrankenschwester/-pfleger Intensivmedizin/Anästhesie im Raum Hannover gesucht Stellenangebote 15.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.