Krankenschwester aus Suedafrika sucht Tipps für Praktikum in Deutschland

Edith

Newbie
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1
Bewertungen
0
Punkte
1
Website
www.typcolor.de
Ich habe meine Ausbildung als Krankenschwester und Hebamme in Suedafrika gemacht. Nun sind wir nach Deutschland gezogen und ich will die Anerkennung von meinem Beruf bekommen,. Nun soll ich ein 3 monate langes Praktikum in einem Krankenhaus machen.
Was fuer Buecher wuerden Sie mir empfehlen um als gute Krakenschwester arbeiten zu koennen,.
Ich habe meine Ausbildung vor fast 20 Jahren gemacht, in Englisch und mein Wissen ist etwas verrostet.
Waere dankbar fuer tips
Danke
Edith
 

nursy2001

Newbie
Mitglied seit
07.02.2002
Beiträge
15
Bewertungen
0
Punkte
1
Website
www.kroatienferien.de.vu
Hallo Edith!!!
Für leichte Verständlichkeit finde ich die Bücher aus der "Weißen Reihe" echt gut. Ich selbst habe für mein Examen am meisten in Fachbüchern vom "Thieme" Verlag gelernt und war dadurch echt gut auf mein Examen vorbereitet. Was auch unentbärlich ist, ist ein Klinisches Wörterbuch, da würde ich den Pschyrembel brennend empfehlen. Ein weiteres Muss ist ein Nachschlagewerk für Pflege da kann ich "Pflege Heute" vom Gustav Fischer Verlag empfehlen. Echt gut verständlich und das Wichtigste steht drinnen.
Viel Erfolg wünscht Dir Nursy!!!
Bei weiteren Fragen steht ich dir gerne zu verfügung!
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!