Krankenschwester als Aushilfe, Vergütung, "Vertragskonditionen"?

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von brunhilde1, 03.01.2008.

  1. brunhilde1

    brunhilde1 Newbie

    Registriert seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegedienstleitung
    überqualifizierte Aushilfe von PDL ausgenutzt,nicht eingehaltene Absprachen?

    Hallo,
    ein freundlicher Gruss an alle vorab fürs 2008er :trinken:.

    Seit gut 4 Wochen arbeite ich als Aushilfe in einem priv.ambulanten Pflegedienst.
    Ich habe 16J.Berufserfahrung als Krankenschwester in der Uniklinik,dann musste ich umschulen aus gesundheitlichen Gründen (PDL 2002-04) - wg.Rückenprobleme,Allergien.
    Beworben hatte ich mich stundenweise für nachmittags oder auch mal Nachtdienst,denn als PDL konnte ich leider keine Anstellung finden im Mai,Anf.Dezember kam der Rückruf mit dem Arbeitsvorschlag.

    Die Inhaberin unterbreitete mir den Vorschlag, auch als stv.PDL zu arbeiten,ohne eine Aussage darüber zu treffen,wie sie sich das zeitlich vorstellte zu welchen Konditionen. Das sollte im Januar besprochen werden..
    Meine Entscheidung war zu Beginn dahingehend,mir die ambulante Pflege erst mal anzuschauen,arbeitsmässig,insgesamt und überhaupt,und so übernahm ich nach 2 Touren "Einarbeitung"desöfteren die Abendtour (16 -19.30 Uhr i.d.R.).

    Das sind WELTEN zwischen Uniklinik und ambulantem Dienst,aber seis drum,blöder wird man nicht dabei :gruebel:

    In einem dienstlichen Telefonat der Inhaberin an den Weihnachtstagen forderte mich diese auf,mich u n mi ttel bar festzulegen,ob ich im Jan.weiterhin als Aushilfe oder Teilzeit arbeiten würde,und auch als Stellv.oder nicht.
    Nach gerade mal ein paar Tagen Tätigkeit wollte ich mich diesbezogen noch nicht festlegen,da mit der Einblick noch zu wenig war..,fühlte mich erpresst,bin dennoch sachlich und höflich geblieben am TEl.so viel Professionaliät muss sein.....:angry:
    Die Chefin ist ausser am Vorstellungstermin immer knapp,hektisch und in Eile am Telefon;ihr Unternehmen hat sie ziemlich jung vor gut 10 Jahren gegründet. Der "Laden"macht einen sehr geordneten und organisierten,gut durchdachten Eindruck,auch ohne PDL-Qualifikation der Inhaberin-ist das noch zulässig,den Betrieb so zu führen ?

    Jetzt wird auf die stv.PDL-Stelle eine junge Kollegin eingearbeitet, die Ende Dez.ihre Tätigkeit begonnen hat,und auch die Qualifikation noch nicht besitzt.:(

    Das von mündlichen Absprachen (d.Stv.stelle im Jan.) wenig zu halten ist,ist mir durchaus klar,ich fühle mich allerdings übel *********,vielleicht war ich zu vorsichtig am Vorstellungstermin,aber ich wollte zunächst mal abwarten,was mich da konkret erwartet.

    Jetzt hab ich so einige Spättouren abgearbeitet,am 2.WEihnachtsfeiertag,Silvester und Neujahr,und ja-schimpft mich blöde oder zu gutmütig,war ich wohl,oder?:angryfire:

    8 Euro die Stunde bekomme ich,und soll auf 400Euro Basis 50Std. pro Monat arbeiten.:fidee:
    Das Kündigungsschreiben hab ich schon formuliert,denn bisher habe ich "nur"einen Aushilfsvertrag,in dem GAR nichts festgelegt ist,weder Stunden noch sonst was...

    Die Zwickmühle ist,stundenweise kann ich die Arbeit vielleicht weiterhin tun,die ja nicht leicht ist-wisst ihr ja auch alle.Es macht Freude,wieder mal nach knapp 3 Jahren unfreiwilliger Pause im Beruf zu arbeiten.
    Andererseits hab ich nicht grundlos umgeschult,mein Rücken meldete sich schon auch etwas..
    Was ich überlege- auf 20Std.runterzufahren monatlich.Teilzeit und Vollzeit ist aus anderen Gründen derzeit nicht drin.
    Und verhandeln wegen höherer Vergütung?
    Oder wieder gehen?

    Entschuldigt den langen Text.

    Danke fürs Lesen und für jeden Tip:trinken: und eure Erfahrungen.
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo Brunhilde,

    mein gut gemeinter Tipp: lass Dich nicht ausnutzen.
    Auch als Auhilfe steht Dir eine tarifliche Vergütung als Pflegekraft zu...diese liegt mometan im TVÖD bei etwa 13 Euro (damit Du mal einen Vergleichswert hast).

    Wenn Du auf 400 Euro Baisis arbeitest, dann ist zwar sehr schön für den PD (denn der spart sich die Sozialabgaben)...aber Du bist damit ja nicht sozialversicherungspflichtig beschäftigt und zahlst ergo auch nicht in die Rentenkasse!

    50 Stunden wäre ja fast schon eine Drittel-Stelle...wenn Du Dir jetzt mal dieses Angebot auf eine ganze Stelle hochrechnest, dann würdest Du in Vollzeit dort ca. 1200,- brutto verdienen! Und das in der Doppelrolle stellv. PDL / Pflegekraft.

    Du benötigst zunächst ein klärendes Gespräch mit der GF...und hieraus resultierend einen Arbeitsvertrag, in welchem Art und UMfang der Arbeit sowie die Vergütung festgehalten ist.

    Wenn man Dir dieses nicht gewähren will, dann würde ich an Deiner Stelle gehen! Verkauf Dich nicht unter Wert!

    Vielleicht könntest Du auf Deiner Umschulung aufbauen udn ein Studium Richtung Managment/Ökonomie etc. beginnen?
    Mit der Weiterbildung findet man heute keinen Job mehr ...
     
  3. brunhilde1

    brunhilde1 Newbie

    Registriert seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegedienstleitung
    Hallo Lillebrit,

    das ist ein kl.PRIVATER Pflegedienst, geordnet und gut organisiert,mit Sorgfalt alles geregelt...,was ich bisher mitgekriegt hatte.
    Leitbild,Standards,Doku,alles da,Materialien,Dienstauto usw....

    GF ist nicht,die Chefin ist Inhaberin.....

    Dann werde ich das auch wohl lassen mit den 10-15Std.monatlich als Aushilfe....:roll:

    Danke für Deine Tipps :wavey:
    ES hilft schon,damit man selber ein wenig klarer sieht.

    Studium,ich habe NICHT die FH-Qualifikation,sondern die Vollzeit-Weiterbildung binnen 2 Jahren absolviert.

    Gruss Brunhilde
     
  4. midnightlady24

    midnightlady24 Stammgast

    Registriert seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin; Palliativschwester
    Ort:
    Bad Breisig
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanter Pflegedienst; Sozialstation
    Funktion:
    PDL
    Hallo Brunhilde ... Schade, dass ich nicht lesen kann, woher Du kommst. Das was Du schreibst ..... da würde mir direkt der passende PD zu einfallen *lach*

    LG, Monika
     
  5. brunhilde1

    brunhilde1 Newbie

    Registriert seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegedienstleitung
    Hi Moni,

    Charaktere ,die so gestrickt sind,findet man überall.

    Und ehrliche Menschen,die trotzt hochqualifizierter Weiterbildung drauf reinfallen wie ich,wohl auch :wut:

    LG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Krankenschwester Aushilfe Vergütung Forum Datum
Krankenschwestern/Krankenpfleger gesucht: Vollzeit, Teilzeit, Aushilfen Stellenangebote 05.06.2009
Suchen exam. Krankenschwester / Krankenpfleger - Vollzeit, Teilzeit oder Aushilfe - in Bonn Stellenangebote 13.03.2009
Examinierte Krankenschwester als studentische Aushilfe im KH Adressen, Vergütung, Sonstiges 25.09.2002
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) SteA 4047 Stellenangebote Montag um 11:23 Uhr
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) als Dauernachtwache SteA 4046 Stellenangebote Montag um 11:14 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.