Krankenpflegeschule vs. Medizinstudium

Cinnamon

Newbie
Mitglied seit
17.04.2005
Beiträge
23
Ort
Wien
Hallo!

Hab da mal so ne Frage. Wie gross ist der Unterschied zwischen dem Gelernten in bspw. Anatomie und Physiologie in einer KS -Schule zu dem, was einem im ersten Jahr im Medizinstudium gelehrt wird? Denn ich habe nun schon von vielen gehoert, dass die KS-Ausbildung nicht zu unterschaetzen ist, kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass zumindest das erste Jahr oder eben die oben genannten Faecher mit einander von der Stoffmenge und Inhalt uebereinstimmen, sonst koennte man ja gleich Medizin studieren.
Ich hoffe, jemand kennt sich da aus.
 

Emily The Strange

Senior-Mitglied
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
133
Ort
Süddeutschland
Hallo cinnamon,

Ich hab einige Freunde, die Medizin studieren und habe daher etwas Einblick.
In den ersten beiden Jahren des Studiums lernt man Anatomie und Physiologie viel genauer und tiefgründiger als in der Ausbildung der KP. Man muss auch einen sogenannten Präparationskurs an einem Verstorbenen absolvieren, bei der die Anatomie "bildlich" vorgeführt wird. Das ist in der Krankenpflege nicht der Fall.

Aber die KP-Ausbildung deswegen als leicht anzusehen, halte ich für falsch. Es ist bei weitem nicht so schwierig wie im Studium (ich habe hier 2 Med-Anatomie-Bücher, da lobe ich mir doch mein KP-Ana-Buch :mryellow: ), aber dafür büffeln muss man doch auch.

Viele Grüße, Emily
 

Mellimaus

Poweruser
Mitglied seit
13.07.2002
Beiträge
708
Alter
39
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Die fRage ist a auch was will man mit dem gelernten erreichen?? In der kRbakenpflege sind andere Dinge gewichtiger als die Aatomie. Es ist wichtig Grundlagenkenntnisse zu besitzen, aber Mediziner lernen alles viel genauer. Aus die Physios lernen viel genauer die Anatomie als wir. Was aber auch daran liegt das die dsmit ihr Geld erdienen müssen, unsere Aufgabe ist die Pfge und dafür ist es halt nicht so wichtig zu wissen wie jeder einzelne Muskel und jeder einzelne Nerb heißt...es ist alles eine Frage der definition..
 

ZooRa

Junior-Mitglied
Mitglied seit
24.07.2003
Beiträge
37
Alter
36
Ort
Emden
Beruf
Krankenpflegeschülerin
Kleine Mediziner

Naja, zu mir meinte eine Schwester, dass man nach seinem Examen den gleichen Stand hat wie ein Mediziner nach dem Grundstudium. Hmm, ich hoffe ich werds noch rausfinden.

Gruß:P
 

pflegus

Senior-Mitglied
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
108
Ort
BRD
Bin im 4. Sem., in 3 Tagen das mündl.Physikum, danach ist das Grundstudium abgeschlossen. Kann bei mir sagen- von stoffl. Inhalten hat die Ausbildung kein Vergleich mit Studium. Mir selbst hat die Ausbildung bis jetzt so gut wie nicht geholfen (nur die gröbsten Zusammenhänge in Anatomie). Allein die Tatsache, dass die KOMPLETTE Anatomie innerhalb von 2,5 Monaten gelernt werden musste, neben Biochemie, Physiologie und ein paar kleinen Fächern. Auch die Sache Ausbildung=Grundstudium stimmt m.M.nach nicht.
 

Blümchen*

Newbie
Mitglied seit
25.07.2003
Beiträge
19
Also mir hat die Ausb. bisher auch kaum geholfen. Konnte mich vielleicht etwas leichter zurrechtfinden... Komme jetzt ins 3. Semester!

Liebe Grüße,

Katja
 

Medic

Newbie
Mitglied seit
21.08.2005
Beiträge
22
Alter
37
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Interdisziplinäre Intensivstation
HI, bin neu hier.
fange am 04.10. mit der Ausbildung an und freue mich schon richtig drauf, am meisten auf Anatomie und Physiologie weil mir sowas nie zu genau sein kann. Und meine Meinung ist das Anatomie sehr wichtig ist da man sich daraus sehr viele Krankheitsbilder ableiten kann.
Ich bin Rettungssanitäter und mir kam in meiner Ausbildung dazu die Anatomie viel zu kurz und zu ungenau.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!