Krankenpflegerin trotz Schwerhörigkeit?

TinkaBell

Newbie
Mitglied seit
19.03.2006
Beiträge
1
Beruf
Schülerin
Hallöchen alle zusammen,

Ich hab mich jetzt auch zu einer Ausbildung als Krankenpflegerin entschieden und hab auch schon ein Praktikum in einem Klinikum absolviert (welches mir echt Spaß gemacht hat :o) )...aber jetzt kommen mir langsam ein paar Bedenken, denn ich war auch mein JRK tätig und konnte nie Blutdruck messen weil ich durch das Stetoskop einfach nichts gehört hab. War da jetzt nicht so tragisch weil man alleine sowieso keinen Dienst gemacht hat und alle Rücksicht genommen haben und während des Praktikums hatten die bei uns auf der Station sowieso diese elektrischen Blutdruckmessgeräte die du einfach nur an den Patienten anschließt und die machen dann alles alleine....

Aber ich frag mich jetzt ob solche Kriterien ein Grund sein könnten, mir keinen Ausbildungsplatz zu geben? Ich bin von Geburt an schwerhörig und trage auch Hörgeräte, aber trotzdem kann man sich nicht sicher sein, ob ich mein Gehör nicht noch völlig verliere.

Was meint ihr? Kann ich trotzdem Krankenschwester werden?

Liebe Grüße,
Tinka
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!