Krankenpfleger-Prüfung oder Examen?

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von Felixatl, 27.01.2013.

  1. Felixatl

    Felixatl Newbie

    Registriert seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin! Wenn nicht einfach verschieben.


    Kurz was zu mir.


    Mein Name ist Felix und bin 26 Jahre jung. Hab eine abgeschlossene Ausbildung als KFZ-Service Techniker. Und habe den 200 Std. Basis Kurs hinter mir und bin grad dabei den 560 Std. erweiterrungs Kurs in Altenpflege absolvieren.


    Nun zu meine Fragen:


    Da ich ja nach den beiden Kurse Altenpflegerhelfer bin und ich persönlich möchte das Ich mich weiterbilde im Bereich Altenpflege & Medizin etc.


    Ist es möglich nach dem Kursen ein Krankenpfleger Prüfung absolvieren?


    Wenn ja ...


    Welche Voraussetzung muss ich bringen, um die Krankenpfleger Prüfung zu machen?


    Weiter ...


    Habe gehört das Es möglich, ist beim xyx Amt ein Antrag zur Prüfung für Krankenpfleger zu stellen, wenn man mindestens ein Jahr Beruferfahrung mit sich bring, ist dies korrekt?




    Hoffe hier können welche meine Fragen beantworten?
     
  2. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Nein das ist nicht Korrekt.

    Du mußt die Ausbildung nach
    KPflG = Krankenplegegesetz
    und
    APrV = Ausbildungs und Prüfungsverordnung

    durchlaufen haben, das sind i.d.R. 3 Jahre.
    Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Prüfung, dann erhältst du, wenn Bestanden, die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Gesundheits- und Krankenpfleger bzw. Altenpfleger.
    Die Schulaufsichtsbehörde kann dir evtl. auf Antrag die Ausbildung verkürzen.

    Bist du wirklich Altenpflegehelfer mit mind. 1600 Std. Ausbildung - 500 Theorie und 1000 Praxis mit Prüfung vor einem staatl. Prüfungsausschuss?

    Wenn du APH sein solltest, ca. 2Jahre weitere Ausbildung an einer Berufsfachschule für Krankenpflege und staatl. Prüfung.
     
  3. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Auch wenn die Schulaufsichtsbehörde einer Verkürzung zustimmt, hängt es von der jeweiligen Schule ab, ob und wieviel Du verkürzen darfst! Auch wenn dieses theoretisch machbar ist, wird es in der Praxis nicht gerne gemacht....man versäumt einfach zuviel und bekommt auch die notwendigen Basics hinsichtlich der besonderen Struktur der Ausbildung sowie der Fallkonstruktion der Abschlussprüfungen nicht mit.
    Richte Dich also eher auf 3 Jahre ein!


    Das habe ich mich ehrlich gesagt auch gefragt.


    Wie gesagt, richte Dich eher auf 3 Jahre ein und betrachte dieses als Chance, in dem neuen Arbeitsumfeld eines Akutkrankenhauses mehr Zeit zum eingewöhen und einarbeiten zu haben....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Krankenpfleger Prüfung oder Forum Datum
Wo habt ihr Euer Examen zur/ zum Gesundheits- und Krankenpfleger/in gemacht? - Prüfungsangst Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 20.04.2010
Prüfung MFA 2009/Wunsch nach Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin Ausbildungsvoraussetzungen 03.03.2009
Job-Angebot Gesundheits- u. Kinderkrankenpfleger/in für die pädiatrische außerklinische Intensivpflege Stellenangebote Gestern um 15:11 Uhr
Job-Angebot Gesundheits- und Krankenpfleger für die chirurgische Privatstation (m/w) Stellenangebote Freitag um 13:10 Uhr
Job-Angebot Gesundheitspfleger / Krankenpfleger / Altenpfleger (m/w) Stellenangebote Donnerstag um 17:38 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.