Krankenpfleger mit inzwischen 4 Bandscheibenvorfällen sucht Perpektive

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von Holsteiner82, 09.02.2014.

  1. Holsteiner82

    Holsteiner82 Newbie

    Registriert seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Lilienthal
    Akt. Einsatzbereich:
    1:1 Betreuung Heimbeatmung
    Funktion:
    Angestellt
    Moin Moin,

    ich bin 32 Krankenpfleger aus Schleswig Holstein, ich Liebe meinen Job bin seit 10 Jahren in der gleichen Firma in der 1:1 Betreuung (Beatmungspflege) tätig. Ich hab 4 bekannte Banscheibenvorfälle HWS und LWS und kann definitiv nicht noch 30 Jahre am Bett stehen. Nun verdiene ich relativ gut für mein Alter zw. 1800 und 2200€ je nach Zuschlägen und Suche nun nach einer Perspektive im Berufsfeld wo ich ohne Abi durch Weiterbildung nicht mehr meinen Rücken belaste aber das gleiche verdiene :-) Traumtänzer ich weiß aber vielleicht gibt es hier ja die ein oder andere Konstruktive Idee die mich weiterbringt, denn ich geh im April mal wieder zur Reha und will drt eine Umschulung Weiterbildung etc. durchboxen. PDL ist 2012 abgelehnt worden mit fadenscheinigen Ausreden...

    Danke im vorraus für Eure Ideen

    LG Holli
     
  2. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Nur zur Klarheit sprichst du von Brutto oder Netto?

    Für Brutto halte ich das nicht für gut, für Netto kommts natürlich auf Steuerklasse und Freibeträge an.
     
  3. Holsteiner82

    Holsteiner82 Newbie

    Registriert seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Lilienthal
    Akt. Einsatzbereich:
    1:1 Betreuung Heimbeatmung
    Funktion:
    Angestellt
    Nein, Netto natürlich zwischen 1800,-€ und 2200,- € auf meinem Konto...
     
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    oh mann

    und wie sollen wir jetzt Wissen auf wieviel du damit auf Brutto kommen mußt?

     
  5. Holsteiner82

    Holsteiner82 Newbie

    Registriert seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Lilienthal
    Akt. Einsatzbereich:
    1:1 Betreuung Heimbeatmung
    Funktion:
    Angestellt
    Steuerklasse 4 Verh. 2 Kinder jetzt hab ich 2261,25 Brutto was natürlich ohne Zuschläge mal so gaaaar nicht geht
     
  6. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Weste watt, wenn du dein Gesamtbrutto nicht schreiben willst, dann ist das o.k.
    aber erwarte dir dann auch keine vernünftigen Antworten.

    Viel Erfolg bei deiner Suche.
     
  7. Holsteiner82

    Holsteiner82 Newbie

    Registriert seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Lilienthal
    Akt. Einsatzbereich:
    1:1 Betreuung Heimbeatmung
    Funktion:
    Angestellt
    Hab meine Abrechnung grad nicht vor der Nase ich bekomme 13,50€ die Stunde
     
  8. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    2261,25 Brutto und dann 2000,- Netto ???
     
  9. Holsteiner82

    Holsteiner82 Newbie

    Registriert seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Lilienthal
    Akt. Einsatzbereich:
    1:1 Betreuung Heimbeatmung
    Funktion:
    Angestellt
    Naja Zuschläge für Nächte, Wochenenden, Feiertage... Geht ja auch nicht darum was ich verdiene sondern was ich jetzt am schlausten Umschulen kann :-)
     
  10. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Das können wir dir eigentlich auch nicht wirklich sagen ;)

    Wo sind deine Interessen?
    Welche Vorbildungen hast du?
    Worauf kann man aufbauen?
    Käme ein Studium in Frage?
    Siehst du dich mehr im Management?
    Siehst du dich mehr im Bereich Qualitätsmanagement?
    Wäre ein Job in der Verwaltung was für dich?
    Oder doch lieber bei einer Krankenkasse oder MDK?
    Bist du Ortsgebunden?
    Wie flexibel bist du überhaupt?
    Soll es vielleicht ganz was anderes werden, das nix mehr mit Pflege zu tun hat?
    Oder vielleicht auch als Referent oder Lehrer wo landen?

    Du stellst echt total schwierige Fragen...

    lg
    Narde
     
  11. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Hm...wenn du Tipps möchtest zu Jobs wo du das gleiche verdienst....müsste man das schon wissen...
     
  12. Holsteiner82

    Holsteiner82 Newbie

    Registriert seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Lilienthal
    Akt. Einsatzbereich:
    1:1 Betreuung Heimbeatmung
    Funktion:
    Angestellt
    AAAAlso...
    ich bin erstmal offen für alles
    Studium geht prinzipell in dem Rahmen wie es von der Rentenkasse getragen wird
    Vorbildung ist leider nur ein Realschulabschluß und meine Ausbildung
    war dannach ein Jahr in der Uni auf Traumatologischer Aufnahme Station und seit 10 Jahren Intensivpflege zu Hause....
    Grundsätzlich bin ich inzwischen der Meinung das Pflegemanagement mehr wert ist als eine PDL Ausbildung
    Interesse an sich hab ich auch an "Medizintechnik" So Beatmungmaschinen warten ausliefern etc. weil ich halt seit 10 Jahren in der Branche bin. Da hab ich bei Resmed auch schonmal reingeschnuppert wäre schon mein Ding passt auch finanziell
    Ortsgebunden bin ich Prinzipell schon aber lebe getrennt und habe 2 Kinder....
    Lehrer weiß ich nicht so wirklich Mentor in der Klinik wäre was für mich aber da ist man ja doch zu viel in der Pflege...
    Es ist halt total schwierig da durchzusteigen und bei den ganzen "neuen" Studienwegen sich einen auszusuchen der A sinnig ist und mit dem man B dann auch n Job findet.
    Fachwirt Gesundheit wäre auch ne Option, Pflegemanagement wäre was, Medizintechnik bzw Krankenpfleger im Außendienst im Bereich Medizintechnik.
    ich finde der Markt ist da grade für mich sehr undurchsichtig was ist "mehr wert" PDL Ausbildung oder Pflegamanagement, was bringt mir der Fachwirt Gesundheit. In wie fern kann man sich im Bereich _Medizintechnik ohne Abi sinnig weiterbilden...
    Das sind echt Fragen über Fragen :-)

    LG Holli
     
  13. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Was die Rentenkasse übernimmt und was nicht - da musst schon bei denen anfragen.

    Mentoren gibt es schon lange nimmer im Krankenhaus. Bei uns gibt es Praxisanleiter, diese sind nämlich gesetzlich vorgeschrieben.
    Da würdest je nach Klinik ähnlich verdienen.
    Eine Fachweiterbildung kannst du vermutlich nicht aufweisen.
    Wenn du in den Bereich des Vertriebs von Beatmungsmaschinen einsteigen willst, ist dir klar, dass es ein Reisejob mit äusserst ungeregelten Arbeitszeiten ist?
    Ich würde ein Studium in Betracht ziehen, allerdings kann ich dir nicht sagen ob dies von der Rentenkasse getragen wird und ob du ohne eine Fachweiterbildung ein Studium beginnen kannst.
    Was Firmen immer suchen sind im Bereich Wundmanagement als Aussendienstmitarbeiter - der Verdienst ist nicht schlecht, wenn man die Art des Job's mag - Reisetätigkeit, lange Arbeitstage viel im Auto sitzen.

    lg
    Narde
     
  14. Holsteiner82

    Holsteiner82 Newbie

    Registriert seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Lilienthal
    Akt. Einsatzbereich:
    1:1 Betreuung Heimbeatmung
    Funktion:
    Angestellt
    Das mit der Reisetätigkeit an sich ist nicht das Problem denke ich, man steigt ja zwischendurch auch aus um zu den Klienten zu gehen es ist ja nicht nuuuuur sitzen was ja auch wieder doof für die Bandscheiben wäre, kommt dann sicher auch bisserl auf den Dienstwagen an.
    Worauf ich nicht wirklich Lust hätte wäre sowas im reinen Medizinprodukte Vertrieb also sich an dem "Leid" der anderen zu bereichern im Sinne von Zubehör was kein Mensch braucht aufquatschen zu müssen.
    Aber so an sich Wundmanager und Medizinproduktemanager im Bereich Heimbeatmung wäre schon was, was mir Spaß machen könnte...

    LG Holli
     
  15. Sunny2189

    Sunny2189 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.07.2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Radioonkologie
    Im Bereich des Aussendienstes hat man aber schon auch den Nachteil, dass man oft ein kleines Grundgehalt hat und der Rest eben auf Leistungsbasis beruht.
    Hast du dir schonmal überlegt zum MDK zu gehen ? Ich weiss, man wird nicht gern vom Freund zum Feind aber für deinen Rücken wäre das doch eine Alternative.
     
  16. Holsteiner82

    Holsteiner82 Newbie

    Registriert seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Lilienthal
    Akt. Einsatzbereich:
    1:1 Betreuung Heimbeatmung
    Funktion:
    Angestellt
    Da geht in Schleswig-Holstein leider grad nicht wirklich was nach meinem Kenntnisstand :(
    Aber die Idee ist auch nicht schlecht, Danke

    LG Holli
     
  17. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Schon mal auf der HP beim MDK geguggt? Vermutlich nicht, sonst hättest nämlich zwei Stellen gefunden: Offene Stellen
     
  18. Holsteiner82

    Holsteiner82 Newbie

    Registriert seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Lilienthal
    Akt. Einsatzbereich:
    1:1 Betreuung Heimbeatmung
    Funktion:
    Angestellt
    Die in Kiel ist nur ne halbe Stelle Narde, die Stellen sind beide befristet und tgl. 2,5h nach HH hin und zurück ist mir persönlich auch bisserl weit :-)
     
  19. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Sorry, dass ich nicht genauer gelesen habe und leider auch nicht google maps gefragt habe wie weit Lilienthal von den Angeboten des MDK entfernt ist. Leider bin ich mit den einzelnen Orten in Schleswig Holstein und deren genauer Lage nicht so vertraut.
    Da du ja gerne mit Medizinprodukten und Vertrieb zu tun haben willst: Stellenangebote bei Dräger
    Karriere | KCI
    https://hillrom.taleo.net/careersection/2/jobsearch.ftl?lang=de&portal=101430233
    Stellenmarkt | Smith & Nephew
    Jobs
    Mölnlycke Health Care - Karriere
    Deutschland | Cardinal Health
    Ich habe jetzt alllerdings die Angebote nicht im Einzelnen angesehen und für dich vorsortiert - aber vielleicht ist ja was für dich dabei.

    Bei so manchem Veränderungswunsch haben auch schon Initiativbewerbungen bzw. ein Gespräch mit einem Berufsberater geholfen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Krankenpfleger inzwischen Bandscheibenvorfällen Forum Datum
Job-Angebot Gesundheits- und Krankenpfleger für die chirurgische Privatstation (m/w) Stellenangebote Gestern um 13:10 Uhr
Job-Angebot Gesundheitspfleger / Krankenpfleger / Altenpfleger (m/w) Stellenangebote Donnerstag um 17:38 Uhr
Job-Angebot Gesundheitspfleger / Krankenpfleger (m/w) Stellenangebote Donnerstag um 17:37 Uhr
Vorstellungsgespräch Uni Mainz Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Talk, Talk, Talk Mittwoch um 23:13 Uhr
Job-Angebot Visionärer Gesundheits- und Krankenpfleger in der Intensivpflege (m/w) Stellenangebote Montag um 13:23 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.