Krankenpfleger geduldiger als Krankenschwestern?

Mick

Junior-Mitglied
Mitglied seit
17.02.2006
Beiträge
53
Hi,

Na, was habt Ihr so erlebt, wer ist geduldiger, im Umgang mit Patienten? Pfleger oder Schwestern?

Was habt Ihr speziell als Schüler oder auch als Patient erlebt?

Es ist verständlich, dass es immer von der Person her abhängt, wer nun geduldiger ist und von der Situation.

Nur die Meisten Patienten haben mir immer mitgeteilt, dass die Schwestern oft gröber und hektischer sind. :megaphon:

Wie seht Ihr das?

Freue mich auf Diskussionen.


Viele Grüße

Mick:wavey:
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Mick schrieb:
Es ist verständlich, dass es immer von der Person her abhängt, wer nun geduldiger ist und von der Situation.
Hallo Mick,

hast du dir die Antwort nicht schon selbst gegeben?

Schönen Tag
Narde
 

angie85

Stammgast
Mitglied seit
21.03.2006
Beiträge
346
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Neonatologie
also als ich im krankenhaus war (als patient) hab ich gefunden, dass die schwestern geduldiger waren...
aber wie du schon gesagt hast: das kommt auf die person an!!
 

Liberty

Senior-Mitglied
Mitglied seit
09.03.2005
Beiträge
166
Ort
NRW
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Onkologie, Gastroenterologie
Hallo Mick.

Ich glaube auch nicht, dass man das von Schwester/Pfleger abhängig machen kann. Ich habe schon hektische Schwestern und auch hektische Pfleger gesehen und erlebt. Da kann man meiner Meinung nach nicht unterscheiden.

Gruß.....
 

Kooperation

Newbie
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
5
Hallo Mick

Nun, ich befasse mich, unter anderem, grad intensiv zu dem Thema der Geschlechterfrage in der Pflege. Wie die meisten meiner "Vorredner" kann auch ich nur sagen, dass es hier keine geschlechtsspezifische Antwort geben kann. Es kommt halt wirklich immer auf die Person, den Charakter, die Wesenszüge, die Frustration im Job, ....... an. Und das erscheint mir völlig unabhängig davon zu sein, ob jemand Männlein oder Weiblein ist!
 

littlejess

Junior-Mitglied
Mitglied seit
21.03.2006
Beiträge
88
Alter
32
Ort
BW
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
IMC-Kardiologie und Herzchirurgie
Hallo Mick,

als Schülerin muss ich auch sagen, dass es auf die Person selber ankommt. Wobei ich schon viele Erfahrungen gemacht habe, dass Schwestern gröber und ungeduldiger sind als Pfleger. Und als Patient muss ich sagen, dass die Pfleger geduldiger sind. Ich hatte nachts um 00.00 Uhr eine Not-OP. Ich kam in den OP, hatte natürlich furchtbare Angst, die Anästhesieschwester hat mir einfach das Schlafmittel ohne viel Worte gespritzt, während der OP-Pfleger mich beruhigt und mit mir geredet hat.
Aber ich kenne auch sehr viele Schwestern die supergeduldig sind - aber trotzdem hab ich mit Pflegern noch keine schlechten Erfahrungen gemacht...
Aber wie gesagt, je nach Person anders... :-)

littlejess
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!