Krankenpflegehelferausbildung bei Notendurchschnitt 2,4 - Realschulabschluss?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von wawuschel, 10.09.2010.

  1. wawuschel

    wawuschel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Guk-S
    Ort:
    Kaufbeuren
    Akt. Einsatzbereich:
    WuF,Sozialstation Kf :-)Klinikum Kaufbeuren E1, E2
    Funktion:
    Azubi
    halo ihr lieben,

    immer wieder lese ich das hauptschüler die möglichkeit haben den realschulabschluß nachzuholen indem sie in der pflegefachhelferausbildung n notenschnitt von unter 2.4 haben.....

    was ist da drann?
    was sind die weiteren vorrausetzungen dafür?
    muß das extra irgendwie beantragt werden oder hast den automatisch wenn der notenschnitt stimmt???


    ich beginn grad selber die pflegefachhelferausbildung,mein hauptschulabschlußzeugniss ist sicher ned das beste,liegt allerdings auch schon zig jahre zurück :-)

    für mich wäre es n weiterer ansporn wenn ich mit diesem notendurchschnitt die mittlere reife hätte.....


    lg
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    Du erwirbst nicht direkt einen Realschulanbschluss, hast aber die Möglichkeit zu einer Ausbildung in der GuKP, GuKKP oder AP. Dieses machen viele Schulen von der Note abhängig, da das Anspruchsniveau in den 3-jährigen Ausbildungen doch deutlich höher ist und KPH Absolventen mit schlechetern Noten als "gut" dieses i.d.R. kaum bewältigen können.

    Wie es sich mit Berufen verhält, die unter das BBig fallen und die mittlere Reife vorausetzen, kann ich allerdings nicht sagen.
     
  3. wawuschel

    wawuschel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Guk-S
    Ort:
    Kaufbeuren
    Akt. Einsatzbereich:
    WuF,Sozialstation Kf :-)Klinikum Kaufbeuren E1, E2
    Funktion:
    Azubi
    danke,
    letzendlich mach ich den pfh ja um die ausbildung als guk zu machen. bewerbungen sind getippt und gehen die tage noch raus :-)

    dachte nur weil ich das immer wieder lese das mit nem abschluß unter 2.5 ne mittlere reife auch erreicht hast....


    vll weiß jemand noch was dazu

    lg
     
  4. Ryan

    Ryan Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Stuttgart
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Hallo,

    ja das ist Richtig. Ich habe auch die Ausbildung zum staatl. geprf. Sozialbetreuer/Pflegefachhelfer und habe einen Durchschnitt von 2,4 also auch die Mittlere Reife automatisch dazu bekommen.
    Das ist richtig solange du einen Durschnitt bis 2.5 hast hast du auch automatisch die Mittlere Reife.

    Lg Ryan
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die "automatische" Mittlere Reife ist mir neu, aber da die KPH-Ausbildung seit 2004 Ländersache ist, kann das natürlich in einige Bundesländern zutreffen. Hier im Forum ist die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung der KPHs in Nordrhein-Westfalen verlinkt; darin finde ich nichts von der Mittlere Reife. Eure Schule wird Euch da am besten weiterhelfen können.
     
  6. Rivana

    Rivana Newbie

    Registriert seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkraft für Pflegeassistenz, Ab 01.10. Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
    Ort:
    Norderstedt
    Ich bin zwar keine Pflegehelferin sondern "Fachkraft für Pflegeassistenz".

    Ich habe meienn Hauptschulabschluss gemacht und anschleßend 3 Jahre diesen Beruf gelernt und die Schule mit einem Durchschnitt von 3,0 verlassen. Da es sich um eine schulische Ausbildung gehandelt hat, hatte ich auch Fächer wie Mathe und Deutsch *Mathe hat meine Abschlussnote versaut^^*

    Fakt ist dennoch das man Gesundheits- und Krankenpfleger/in werden kann wenn man den Realschulabschluss besitzt oder eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen kann. -> BERUFENET, Berufsinformationen einfach finden - Suche


    LG Rivana

    PS: Ich freu mich schon auf meine Ausbildung =)
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    ... das ist die KPH-Ausbildung, eine abgeschlossene Berufsausbildung.
     
  8. DerStudent

    DerStudent Stammgast

    Registriert seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrpfl. An/Int, Master of Education; Lehrkraft
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ja, aber gibt es eine KPH-Ausbildung, bei der man die Mittlere Reife bei einem gewissen Notendurchschnitt "automatisch" dazubekommt? Die also auch zu einer weiteren Ausbildung außerhalb der Pflege die nötigen Voraussetzungen schaffen würde? Ich wüsste nicht, aber seit 2004 kann sich da einiges getan haben.
     
  10. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Das weiß ich. Das war schon beim Krankenpflegegesetz von 1985 der Fall. Nur wäre die Antwort auf die Ausgangsfrage dann ein klares "Nein". Man erhält nicht den Realschulabschluss an sich.

    Ich weiß, dass es Ausbildungsgänge gibt, bei denen man parallel zu drei Jahren Ausbildung das Fachabitur machen kann. Möglicherweise gibt's das ja auch für die Mittlere Reife. Wär nicht verkehrt, aber einen konkreten Fall kenne ich nicht, deshalb interessiert es mich.
     
  12. alesig

    alesig Poweruser

    Registriert seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayernland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Hallo
    Mein Kind hat Hauptschulabschluß, dann 2 Jahre Kinderpfleger gelernt, bei einem Notendurchschnitt 2,5 und besser hat er mit dieser abgeschlossenen Berufsausbildung die mittlere Reife(mittleren Bildungsabschluß ) erworben.
    Alesig
     
  13. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    @ alesig: Was für eine Ausbildung macht Dein Kind? Ich kenne nur die dreijährige Ausbildung zum Erzieher. (Da hat eine Bekannte übrigens gleich ihr Fachabi mit gemacht.)

    Hat die Schule eine Homepage, die Du hier verlinken kannst?
     
  14. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Kinderpflege - diese bietet schon seit vielen Jahren an, dass du den mittleren Bildungsabschluss erreichen kannst, bei einem bestimmten Notenabschluss.

    Auf dem Unterrichtsplan stehen aber auch Deutsch und Mathe mit drauf, zumindest früher mal.

    Startseite

    unter Punkt 4:
    **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**
     
  15. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Danke für den Link. Deutsch und Englisch sind da immer noch Pflichtfächer, Mathe ist Wahlfach, wird aber demjenigen empfohlen, der später an die Berufsoberschule will.

    Von der Ausbildung + Fachabitur - Geschichte her weiß ich, dass auch allgemeinbildende Fächer notwendig sind. Da kommt mir die einjährige Pflegefachhelfer-Ausbildung zu kurz vor, viel Spielraum wird da nicht mehr sein.

    Falls wawuschel bei diesem Anbieter lernt: http://www.deb.de/?detailref=%2Fhtml%2Fdetails.html%3Fbereich%3Dschulen%26oid%3D783 , der sagt nichts von Mittlerer Reife. Und das würden die meisten Betriebe auf ihrer Homepage erwähnen.

    Aber sie will ja anschließend GuKP lernen, dafür genügt ja der Abschluss der Ausbildung.
     
  16. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Liebe claudia,

    würdest du bitte die links auch durchlesen, die man dir einstellt, sonst bringt das nix.

    Ich habe dir doch den link vom KUMI eingestellt, da ist doch alles erklärt und beschrieben über die Anerkennung.
    Da steht auch was von mind. 2 Jahren!!
    Also KPH nein.

    Ich kenne auch keinen Anbieter der auf seiner Seite schreibt, wenn sie mit 2,5 bestehen (Einzelfächer berücksichtigen z.B. Englisch) haben sie den mittleren Schulabschluss. Ist bei 99% auch dann uninteressant, denn wo brauche ich den mittleren Schulabschluss noch extra bestätigt, wenn ich eine 3jährige Berufsausbildung nachweisen kann?
     
  17. Meik81

    Meik81 Newbie

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuK- Schüler, Rettungsassistent
    Ort:
    Stade
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule ab 10.12. Neurochirugie
    Ich kenne es aus Niedersachen, das wenn man einen Hauptschulabschluß und eine Anerkannte Ausbildung gemacht hat, man bei der jeweiligen Bezirksregierung die Mittlere Reife beantragen kann auf Anerkennung. Was jedoch nicht heißen muss das man auch die Mittlere Reife bekommt, die gehen nach allen Ausbildungsberufen die auch in dem Büchlein des Arbeitsamtes stehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Krankenpflegehelferausbildung Notendurchschnitt Realschulabschluss Forum Datum
Krankenpflegehelferausbildung in NRW Ausbildungsvoraussetzungen 19.07.2012
Krankenpflegehelferausbildung... Adressen, Vergütung, Sonstiges 10.03.2008
Welchen Notendurchschnitt?!?! Ausbildungsvoraussetzungen 20.10.2016
Notendurchschnitt Krankenschwester Ausbildungsvoraussetzungen 04.06.2010
Notendurchschnitt für FH Freiburg? Studium Pflegepädagogik 01.09.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.