Krankenkassenkarte vom Patienten verloren

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von YoungNurse1989, 17.03.2011.

  1. Mir ist soeben im Spätdienst etwas ganz ganz unangenehmes passiert. Ich habe eine Krankenkassenkarte von einem Patienten mit in's Büro nehmen müssen, weil der Hausarzt diese dringend einlesen muss, habe diese in meine Tasche in ein Reisverschlussfach gesteckt, extra zugemacht und aufgepasst. Dann eben im Büro wollte ich sie dann in das Fach der PDL legen und sah: Das Fach hatte nach unten hin einen langen Schlitz, die Karte ist verloren gegangen :cry:. . . .
    Ich bin sofort zum Patienten gefahren, habe noch vor der Tür geschaut ob sie da vielleicht noch ist, habe das ganze Auto abgesucht, usw :cry:. . . . Da ich die Tasche mit zu jedem Patienten nehme, kann die Karte überall sein :gruebel:. . .
    Ich werde nun morgen früh direkt im Büro um 8 Uhr anrufen und die Situation erklären. . . .Weil ich selber bin erst ab 13 Uhr da.

    Hattet ihr eine solche oder eine ähnliche Situation auch schonmal? Wisst ihr wie das nun läuft in Bezug auf Medikamentenbestellungen etc? Ich werd sicherlich die ganze Nacht nicht schlafen können weil ich mir zuviel Gedanken mache :cry:. Bin auch noch in der Probezeit, vor 5 Wochen gerade mal angefangen dort :/. . . . Hoffe ihr könnt meine Nacht etwas beruhigen :/
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich würde sagen, es gibt Schlimmeres...

    Der Patient (oder einer seiner Angehörigen) soll bei der Krankenkasse anrufen und den Verlust berichten. Die schicken ihm eine neue Karte, und alles ist wieder gut. Wenn nicht sogar jemand von den anderen Patienten die Karte findet.
     
  3. Vorsichtshalber kannst Du ja anbieten, die Kosten für die Ersatzkarte zu übernehmen.
     
  4. Das wollte ich auch vorschlagen, falls diese überhaupt was kostet?!
     
  5. Puh, Glück gehabt! Die im Büro waren nichtmal ansatzweise sauer oder so. . . . Haben gesagt die gucken die Tage nun noch intensiver bei den Patienten ob dort eine gefunden wurde und falls nicht kümmern die sich drum, dass eine neue beantragt wird. . . .:-)
     
  6. ellie

    ellie Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    häusl. Krankenpflege
    Mir ist mal ein Haustürschlüssel vom Patienten durch ein Loch in der Jackentasche ins Mantelfutter gerutscht. Bin am nächsten Tag in den Urlaub gefahren und habs da nach Tagen gemerkt. Sofort die Kollegen angerufen - die haben sich scheckig gelacht über meine Panik.......

    Verlorene Versichertenkarten werden vom Finder auch schon mal bei der zuständigen Krankenkasse abgegeben. Also auch da mal fragen, falls sie sich nicht mehr findet. Je nach Krankenkasse kostet eine neue Karte nöscht.
    LG
     
  7. t-rex

    t-rex Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.08.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Altenpflegerin
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär
    Funktion:
    WBL
    es gibt wirklich schlimmeres, außerdem kostet es nichts, außer einen Anruf bei der KK und beim HA.
    Wozu gibt es Versicherungsnummern....

    also Blutdruck wieder runter und alles halb so wild

    LG t-rex64 ( heiratet bald ):smlove2:
     
  8. Hat sich auch schon erledigt :-), habe die Karte noch am nächsten Vormittag vorm Spätdienst im Auto gefunden, ist dort wohl aus der Tasche gerutscht.
    Brave Karte :daumen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Krankenkassenkarte Patienten verloren Forum Datum
Ehemalige Patienten als neue Kollegen auf Station? Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik Dienstag um 18:23 Uhr
News Kliniken: Mehr um Patienten bemühen! Pressebereich 04.11.2016
Patientensicherheit Interdisziplinäre Notfälle 27.10.2016
News Medikationsplan unterstützt Patienten, Ärzte und Apotheker Pressebereich 30.09.2016
Einsicht Patientenakte - delegierbar?? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 29.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.