Krankenhauswechsel?! Erfahrungen?

Ireldo

Newbie
Mitglied seit
15.06.2006
Beiträge
2
Hallo zusammen,

also ganz kurz über mich ;)

Ich bin seit 1. April in einer Krankenpflegeschule und demnach im ersten Semester. Habe meinen Einführungsblock hinter mir und gehe ab Montag in den ersten Einsatz!

Man sollte glauben das is ja alles super, aber hm...

Ich kenne seit 3 Woche eine wundervolle Person die sehr weit weg wohnt, mit der ich am liebsten den Rest meines Lebens verbringen würde.

Nun stellte sich mir der Gedanke (ich habe mal wo aufgeschnappt) das ich ja vllt die Ausbildung in einem KH bei Ihr weitermachen könnte?

Hat jemand Erfahrungen damit oder von Leute Feedbacks gehört die so etwas gemacht haben?

Dazu sollte ich sagen, das wir gestern Menthorentag hatten und ich jetzt schon weiß das wir beide aneinandergeraten werden und Ihre Probezeitbewertung nicht objktiv wird....aber das is ein anderes Thema...oder vllt auch Schiksal?

Sagt was :rofl: HILFE!
 

Philistine

Junior-Mitglied
Mitglied seit
21.02.2006
Beiträge
30
Hallo! Erstmal alles Gute&viel Erfolg in deiner Ausbildung!!!!

Mein ganz subjektive Meinung----BLEIB IN DEM HAUS--- wo du jetzt bist!!!
Ich habe damals, 1 Monat vor Ausbildungsbeginn meinen ExFreund kennengelernt. Ich fing eine Ausbildung an, er ging studieren. Wir waren 2 1/2 Autostd. voneinander getrennt. Am Anfang kann man ALLES noch regeln, später nicht mehr denn 1.die Ausbildung wird nicht leichter 2. Klausuren 3. man erwartet, wenn man den Anderen sieht, stets tolle gemeinsame Tage (was oft nicht der Fall ist, weil man neben der parkt. Ausbildung auch einiges an Theorie lernen muss, andere Freunde dich sehen wollen) 4. man lebt sich auseinander ...
Bei mir hielt es 1 1/2, es gab auch noch andere Dinge, aber Hpt.grund die Entfernung.
Bleib in deinem Haus den du weisst nie, ob du bei deiner Liebe eine gleichwertige Stelle, Platz findest.
Euere Liebe enwickelt sich erst, lass erstmal Zeit vergehen!!!

Viel Glück!!
 

angie85

Stammgast
Mitglied seit
21.03.2006
Beiträge
346
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Neonatologie
ich würde dir auch raten zumindest vorerst zu bleiben wo du bist, denn 3 wochen.. naja.. das is nicht besonders lang!
warte erst mal ab wie sich diese beziehung entwickelt!
du kannst ja in einem jahr nochmal drüber nachdenken, aber für jemanden den ich erst 3 wochen kenne würde ich dieses risiko nicht eingehen..
 

funcz

Senior-Mitglied
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
171
Alter
35
Beruf
GuKKP
Akt. Einsatzbereich
Päd. Onkologie
würde auch erstmal abwarten wie sich die sache entwickelt, nach 3 wochen kann man ja noch nicht viel sagen. der wechsel zwischen 2 schulen gestaltet sich glaube ich nicht sehr einfach, da es über die abfolge der themen bzw. die wechsel zwischen den blöcken keine einheitliche regelung gibt. wird aber von den schulen abhängig sein, im fall der fälle kannst du dich ja mal erkundigen
 

Ireldo

Newbie
Mitglied seit
15.06.2006
Beiträge
2
Hi zusammen,

vielen Dank für eure bisherigen Tips!

Ich denk klar muss ich mit der Beziehung abwarte, aber meine Frage war ja ob jemand schon einmal Erfahrungen mit einem Schulwechsel gesammelt hat oder davon gehört hast....

Liebe Grüße Ireldo
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!