Krankenhaus und Rauchen ?!

I

Inuriel

Gast
Hallo,

mich würde mal interessieren, ob eigentlich viele Angestellte im Krankenhaus rauchen. Ich hab schon oft von dem Klischee gehört, dass an dem Ort, wo man am meisten um die Konsequenzen des Rauchens weiß, auch am meisten geraucht wird. Bei meinem Praktikum vor ein paar Jahren hat sich dieses Klischee auch bestätigt. Quasi jede Schwester, jeder Pfleger und jeder Arzt, den ich kannte, hatte stets eine Zigarette im Mund, wenns irgendwie möglich war.

Ich gehör auch zu diesen Suchtbolzen, überlege aber, ob es mich nicht abschrecken würde, weiter zu rauchen, wenn ich erstmal einige Krankheitsfälle gesehen habe, die aufs Rauchen zurück zu führen sind.

Gibts unter Euch viele Raucher? Sind Krankenhäuser inzwischen vielleicht komplett rauchfreie Zonen? Wie verhält es sich bei Euch?

Bye, Inu
 

Mellimaus

Poweruser
Mitglied seit
13.07.2002
Beiträge
708
Alter
38
Standort
NRW
Beruf
Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Also ich für meinen Teil bin Nichtraucher. Bei und im KH gibt es schon viele Rraucher. Teilweise haben die Stationleitungen beschloosen das Rauchen auf der Station nicht mehr zu tolerieren, was ich sehr gut finde. Man hat auf Station nur einen Aufenthaltsraum und wenn da geraucht wird muss man Nebelscheinwerfer mitbringen.
Wir haben Balkone. Wenn also geraucht werden darf dann nur da.
Klar gerade dann wenn die Öse nicht da ist, also vor allem Sspät und Nachtdienst, da wird das nicht beachtet. Aber da fällt es nicht so ins Gewicht, weil da ja nur wenig Pflegepersonal da ist....
 

urmel

Stammgast
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo,

ich gehöre auch zu den Süchtigen. Bei uns ist auch rauchfreie Zone auf Station. Die Raucher gehen auch auf den Balkon, sofern nicht Raucher zusammenarbeiten, dann sieht das wieder anders aus.

Bei uns auf der Etage gibt es dann noch ein Raucherzimmer auffem Flur, das einzige im ganzen Haus. Demenstprechend überfüllt ist es dort immer, von Patienten und Angehörigen. Das finde ich schlimm. Denn das Zimmer liegt nicht irgendwie abseits, sondern direkt gegenüber den patientenzimmern, und wenn die Tür (wie schon so oft) nocht geschlossen wird, dann ist die Geruchsbelästigung schon extrem. Außerdem mußten schon mehrere kleine Brände im Mülleimer gelöscht werden (vom Pflegepersonal). Da läuft man am Raucherzimmer vorbei und der Mülleimer steht in Flammen. Das finde ich nicht so dolle.

LG
urmel
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.346
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Bei uns kam regelmäßig die Feuerwehr vorbei, auf Station gestürmt und wollte den Brand löschen... den es aber garnicht gab. Es hatte nur einer wieder direkt neben dem Raucherzeimmer geraucht und der Rauchmelder war angesprungen :-))

Einmal im Monat ist Standart *g*

(Ansosnten wird auch in der Küche (Quasi "Aufenthaltsraum" des Personals ) heftig gequalmt ... 80% der Belegschaft rauchen würd ich sagen


Patienten dürfen nur in der Raucherecke rauchen, Ausnahmen gabs dann ab und z schon wenn jemand, der nicht mehr Lange Zeit im Leben hatte (2,3, Wochen) immernoch he9imlich auf der Toilette geraucht hat, dann haben wir ihn gelassen... Wozu ihm das auch noch nehmen?!
 

Pinzessin

Senior-Mitglied
Mitglied seit
28.05.2002
Beiträge
124
Hallöchen!

Ich darf mich auch zu den Suchtkrüppeln zählen;)

Also ich würde mal sagen, es rauchen schon viele im Krankenhaus. Aber ich denke nicht mahr als auch in anderen Berufsgruppen, ich denke nicht, dass wir die schlimmsten sind ;)
Also ich hab die Erfahrung auf meiner letzten Station gemacht, das man tagsüber nur auf demBalkon rauchen durfte und nachts im Pausenraum und im Dienstzimmer ... aber nur hinter vorgehaltener Hand ... ist quasi ein Geheimnis, das ich grad ausplauder ;)
Und auf den meisten andren Stationen hab ichs auch so erlebt.
 

lixtig

Senior-Mitglied
Mitglied seit
28.02.2003
Beiträge
110
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Innere Medizin
Hallo,

ich zähle mich zu den Nichtrauchern.

Bei uns werden die RAucher von Station in den Raucheraum, den wir direkt neben unsere Station haben verband. Ich finde das eigentlich eine gute Lösung, auch wenn man dann mal alleine auf Station ist. Man muß sich wenigstens in keine Räume hineinbewegen, in denen geraucht wird

Lixtig
 

Karina

Junior-Mitglied
Mitglied seit
29.07.2002
Beiträge
98
Alter
38
Standort
Arnsdorf
Beruf
Krankenschwester
Hallo,

wir haben auf Station ein Raucherzimmer, wo die Patienten und das Personal rauchen können. Bei uns rauchen auch fast alle Kollegen.

Karina
 

Sabine

Junior-Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
90
Hallo,

bei uns gibt es ein offizielles Rauchverbot und extra eingerichtete Raucherräume für Mitarbeiter. Diese liegen allerdings total abseits und sehen entsprechend aus. Selbst die Raucher finden das ekelig.

Toleriert wird , wenn im Arbeitspflegeraum geraucht wird. Dort befinden sich auch große Fenster und man muß seine Arbeit unterbrechen, wenn man rauchen möchte. Im Schwesterndienstzimmer wird nicht geraucht. Was ich als Raucher auch ganz angenehm finde.

Bei uns hält sich das mit Rauchern und Nichtrauchern in der Waage. Sowohl bei den Schwestern als auch bei den Ärzten gibt es solche und solche.

Was ich aber auch ganz interssant an der Sache finde, ist, das man als Raucher viel schneller und mehr Kontakt zu seiner direkten Nachbarschaft im Krankenhaus bekommt. Wenn ich beispielsweise auf die Intensivstation gehe, und die entsprechenden Leute sind da, erfahre ich bei einer Pausenzigarette auch schnell noch den neusten Klatsch und Trasch aus den anderen Abteilungen. Hat auch Vorteile, oder? Viele meiner nichtrauchenden Kollegen kennen nur nur halb so viele Leute in unserem Haus, als ich.

Viele grüße, Sabine
 

Pinzessin

Senior-Mitglied
Mitglied seit
28.05.2002
Beiträge
124
Hallo nochmal!

Also nochmal zum Thema Raucherräume, als ich meinen Einsatz in der Psychiatrie hatte, hatte man für Patienten uind Personal einen Raucherraum.
Ich fand es sehr schön, dass man sich einen Raum geteilt hat, denn so hat man dann noch mehr Kontakt zu den Patienten und es ist unterhaltsamer als seine Raucherpause in irgendeinem geheimen Hinterzimmer zu verbringen in dem man vor schlechter Luft fast umkommt ;)
 

Sabine

Junior-Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
90
Hallo,

also gemeinsame Raucherräume finde ich ( jedenfalls für den Akutbereich ) nicht so gelungen, man kann dann irgendwie nicht so frei reden, und wo soll man sonst mal Dampf ablassen, wenn nicht bei den Kollegen ???

Viele Grüße,
Sabine
 

Cara

Newbie
Mitglied seit
09.05.2003
Beiträge
4
Hallo Urmel!
Auch ich gehöre in den Kreis der "Süchtigen".Bin wie ich schon schrieb, Nachtuhu.Habe mir aber , nur für mich, eine Regel eingeführt. Bevor ich nicht in allen Zimmern gewesen bin, wird nicht geraucht.Ebenso, das kann ich für mich gut einhalten, rauche ich nicht vor 24 Uhr.
Oft ist ja auch so viel zu tun,das man den Balkon nur erahnen kann, seufzt.Am besten "schmeckt" mir das Zigarrettchen" um 5 oder 6 Uhr.
Ja, ja, die Raucher sind schon ein besonders lustiges Völkchen
Gruß an Dich
Cara
 

shorttweety

Newbie
Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge
18
Standort
Mainhatten :)
Ich würde sagen als Nichtraucher ist man echt gestraft.
Wenn es klingelt und es sitzen alle zu einer kurzen Raucherpause im Schwesternzimmer rennen als erstes die Nichtraucher...

so war das zumindest während meines FSJ.

shorty
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.346
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
So wars bei uns auch, aber das find ich nicht schlimm. wenn ich mir grad was esse, gehen ja auch erst die, die nichts essen :-)

Und schließlich rauchen ja nicht alle IMMER ...

Bloß muss man aufpassen, dass man nicht süchtig wird durchpassiv rauchn, manchmal ist es ja schon arg *g*
 

Tigermaus

Stammgast
Mitglied seit
25.07.2002
Beiträge
205
Hi!
Ja ja das leidige Thema wurde ja schon oft ausdiskutiert.
Bin auch einer der Suchtlappen. Geb ich auch ehrlich zu; doch daß fast jeder im KHS raucht bezweifle ich mal. Entweder man tut es oder man tut es nicht, daß hat auch nichts mit dem Job zu tun. Klar klingt es makaber wenn man bedenkt das "Unser einer" ständig die folgen vor Augen hat, aber über sowas denke ich nicht nach, wenn ich dann mal ( nicht stets) eine Zigarette rauchen gehe. Irgendwie denkt man immer einen selber trifft es nicht ( Klar weiß ich das diese Einstellung einfach nur dumm ist :knockin: aber aufhören tut man trotzdem nicht :weissnix: )
Bei uns im Haus hat jede Station ein Raucherzimmer für die Pat.. Fürs Personal gibts einen Raucherraum neben der Cafete. Und auf manchen Stationen wird im Zimmer der Stationsleitung gedampft :smoking: . Aber das soll sich bald ändern mit absolutem Rauchverbot :knabber: .
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!