Krank

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von holunderbaum, 31.01.2011.

  1. holunderbaum

    holunderbaum Newbie

    Registriert seit:
    31.01.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielleicht wurde dies Frage schon einmal gestellt, doch leider bin ich ein PC-Neuling. Ich bin so froh, dass ich es geschafft habe, ein neues Thema zueröffnen!

    Also ich habe im September 2008 meine Ausbildung begonnen zur Gesundheits- und Krankenpflegerin. Aus meinem Ausbildungsvertrag konnte ich entnehmen, dass die erlaubte Fehlzeit zusammen in Praxis und Theorie ca. 60 Tage umfasst.

    In den letzten drei Jahren hatte ich mir den Norovirus, Rotharvirus und die Grippe eingefangen. Auch hatte ich des Öffteren immer das Previleg an einer Blasenentzündung zu erkranken.

    Naja und nun habe ich 55 Fehltage. Jetzt habe ich Panik, dass ich nicht mehr zum Examen zugelassen werde? Habt ihr Erfahrungen?

    Ich meine mit Fieber, kann man nun mal nicht arbeiten, außerdem ist das Anstecken der geschwächten Patintien auch nicht zu verachten!? Und ich habe wirklich nicht einen einzigen Tag blau gemacht!?

    Ps: Ich frage mich, wie einige andere Mitschüler es geschafft haben, bisher nur zwei Tage krank gewesen zusein?


    Ganz liebe Grüße

    Holunderbaum
     
  2. Niennna

    Niennna Newbie

    Registriert seit:
    18.08.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Ich denke, dass das sehr viel mit dem Immunsystem zu tun hat.
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich war nicht einen tag krank...

    Was ist denn jetzt deine Frage? Ob du mit den restlichen Tagen hinkommst, kann dir hier keiner sagen.
     
  4. holunderbaum

    holunderbaum Newbie

    Registriert seit:
    31.01.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Oh nein, ich meinte 65 Tage!
     
  5. Morenita

    Morenita Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab 01.10.2011 Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
    Ort:
    Hainburg
    Ich kenne mich da noch nicht aus bzgl. des Examens, ich kann dir da leider keine Antwort geben.

    Du solltest allerdings dringend was für dein Immunsystem tun!!
    Wie ernährst du dich, wie oft treibst du Sport?

    Wenn du zu Blasenentzündungen neigst, solltest du dich entsprechend dick anziehen, so etwas kommt nicht von ungefähr.
    Es gibt da auch entsprechende Ernährungstipps, ich denke da z.B. an Cranberries. Google einfach mal, es gibt da einige Tipps.
    Trinkst du genug?
     
  6. tictac

    tictac Stammgast

    Registriert seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Das hat mit "schaffen" nichts zutun. Ich selbst war seit mehr als 15 Jahren nicht mehr krank, sprich Fieber, Erbrechen oder irgendwelche obstrusen Virusinfektionen! Unglaublich aber wahr. Dein Problem musst du mit der Schule klären. Wünsche dir für die Zukunft ein stärkeres Immunsystem.


    Gruß :cheerlead:
     
  7. holunderbaum

    holunderbaum Newbie

    Registriert seit:
    31.01.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Merkwürdig finde ich auch, das noch niemand was zu mir gesagt hat. Kein Lehrer, niemand. Dabei habe ich meine Krankheitstage alle zusammen gezählt!
     
  8. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo holunderbaum,

    das steht dazu im Gesetz, also mit Zusammenzählen ist nicht.

    Was willst du jetzt genau Wissen?

    Na ja, versteh mich nicht falsch, wäre schon nett, aber es sind deine Fehlzeiten, du kannst soweit selbst zählen und bist in der Erwachsenenbildung.
     
  9. holunderbaum

    holunderbaum Newbie

    Registriert seit:
    31.01.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Naja, die anderen Mitschüler haben auch einen Hinweis erhalten, dass Sie auf Ihre Tage achten sollten!
     
  10. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Ja gut, aber das sollte doch jeder tun der öfters Krank ist, auch ohne Hinweis - oder?
     
  11. Mops86

    Mops86 Newbie

    Registriert seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich mache gerade mein Examen und kann dir von unserem Kurs erzählen, dass 4 Leute um ein halbes Jahr verlängern müssen, weil sie die zulässige Anzahl der Fehltage überschritten haben.

    Ich an deiner Stelle würde mal überlegen wieso du dauernd krank bist und dann noch Krankheiten (außer Blasenentzündung), die man sich durch mangelnde Hygiene einfangen kann. Ich hatte auch oft Patienten mit Durchfallerkrankungen oder gar Schweinegrippe und bin nie davon krank geworden.
    Ich will damit jetzt nicht sagen, dass du unhygienisch arbeitest, aber irgendwo muss die Ursache dafür liegen.

    Sprich mit deiner Schule wie die es mit den Fehltagen handhaben.
     
  12. aquarius2

    aquarius2 Poweruser

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv Studentin (Psychologie)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Gerätebeauftragte
    Krank ist krank, wir hatten 84 Fehltage, aber nach dem Gesetz von 1985. Auch bei uns war es sehr unterschiedlich wie viele Krankheitstage die Leute hatten, die meisten hatten so ca 14 Tage, einige nicht einen Tag, andere kamen an die Grenze.
    Macht das Sinn die Leute ständig anzuhauen, du hast schon ::: Krankheitstage? Ich würde sagen, sowas stresst die Leute eher noch mehr, oder?
     
  13. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Das Einfachste wäre doch in Deiner Schule nach zu fragen, da dort die genaue Auflistung Deiner Krankheitstage notiert sein muss. Insbesondere wird auch noch unterschieden wie viele Krankheitstage Du in Theorie und Praxis hattest, da Du ein bestimmtes Stundenkontingent in beiden zur Zulassung zum Examen vorweisen musst.

    Im zweiten Schritt würde ich mir dann ernsthafte Gedanken um meinen Immunstatus machen, denn die Anzahl Deiner Krankheitstage gehen über ein übliches Maß hinaus.





     
  14. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Nur mal zur Info für Holunder: Du darfst jeweils 10% der Theorie und Praxisstunden fehlen.

    Rechne einfach mal aus, wann du wo krank warst und wieviele Stunden es waren.
     
  15. holunderbaum

    holunderbaum Newbie

    Registriert seit:
    31.01.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also, eine Frage habe ich da noch :-). Habe ich es richtig verstanden, dass ich einfach ein halbes Jahr länger machen kann? Denn ich hatte immer vom ersten Tag an ein Atest?

    Vielen Dank für die ganzen Antworten
     
  16. Mops86

    Mops86 Newbie

    Registriert seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Es ist egal ob man eine Krankschreibung hat (muss man ja eh ab dem 3.Tag), drüber ist drüber.
     
  17. holunderbaum

    holunderbaum Newbie

    Registriert seit:
    31.01.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich denn verlängern um ein halbes jahr?
     
  18. Mops86

    Mops86 Newbie

    Registriert seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Bei meinen Kollegen war es so, aber frage bei deiner Schule nach, da diese das entscheiden muss.
     
  19. tictac

    tictac Stammgast

    Registriert seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester

    Wie in deinem Fall entschieden wird können wir dir nicht sagen! Wende dich an deine Ausbilder, dann hast du 100% Gewissheit. :daumen:

    Ist doch genauso, als würde ich hier fragen:
    "Kann ich morgen lieber Spätdienst statt Früh machen ?" :freakjoint:

    Würden mir hier wohl alle gönnen, aber sagen kann´s mir nur meine SL, nicht wahr?!
     
  20. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Selbstverständlich kannst du verlängern.

    Im TVÖD hast du sogar einen formulierten Anspruch darauf.

    Du hast schließlich ein Ausbvertrag unterschrieben, dass man dich dort zur GuK ausbildet.

    Ohne dein Verschulden hast du die Fehlzeiten überschritten, du hast nie unentschuldigt gefehlt (hoffe ich), also Verlängerung um das Ausbziel zu erreichen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.