Kostengünstige Dialyse in/bei München gesucht

Dieses Thema im Forum "Dialyse" wurde erstellt von bonford, 03.05.2010.

  1. bonford

    bonford Newbie

    Registriert seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unsere sehr gute Freundin (Anfang 30) sitzt schon seit mehreren Jahren auf Dialyse. In ihrer Heimat (sie wohnt im Ausland) muss sie alle 4 Tage zur Dialyse. Sie will uns in München (z.B. im Juli 2010) sehr gern besuchen und bräuchte dann eine Dialyse, die sie komplett aus eigener Tasche zahlen musste. Es besteht definitiv keine Möglichkeit, dass ihre Krankenkasse die Dialysekosten in DE übernimmt (in der Heimat zahlt sie ca. 10 EUR pro Session als Eigenanteil).
    Weiß jemand mit welchen Kosten Sie zu rechnen hätte? Wir sind flexibel und könnten auch außerhalb von München (Radius 200 km) eine Praxis oder Krankenhaus aufsuchen.

    Für Tipps und Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

    Vielen Dank im Voraus
    Bonford
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Bonford,

    es gibt in München gibt viele unterschiedliche Dialysepraxen in den Gastdialysen problemlos möglich sind, natürlich nach Voranmeldung.
    Zum Beispiel die KFH-Zentren, aber auch diverse andere Dialysepraxen.
    Diese findest du im Münchner Telefonbuch.
    Kosten als Selbstzahler ca. 200 Euro je Dialyse.
    Die Zentren brauchen eine Serologie (HIV und Hepatitis B und C) sowie das Dialyseregime und einen Arztbrief mit den wichtigsten Diagnosen und Medikamenten. Der Arztbrief darf auch in Englisch oder Französisch abgefasst sein.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  3. bonford

    bonford Newbie

    Registriert seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Narde,

    besten Dank für die schnelle Antwort.
    Dann werde ich mal das Telefonbuch bemühen und die Praxen abtelefonieren. Sollte jedoch jemand einen konkreten Vorschlag/Empfehlung, so nehme ich diesen dankend auf.

    Beste Grüße
    Bonford
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  5. bonford

    bonford Newbie

    Registriert seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    --------------
    Hallo,

    kommen zu den 200 EUR noch irgendwelche Kosten dazu oder ist das all inclusive Preis?

    Danke,
    Bonford
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kostengünstige Dialyse München Forum Datum
Kostengünstige Infos zur Orthopädie gesucht! Pflegebereich Chirurgie 07.01.2007
Masterthesis: Umfrage zum Thema "Pflegefachkräftemarketing in stationären Dialysen" Dialyse 25.10.2016
Akutdialyse: wer darf an- und abschließen auf Intensivstationen? Intensiv- und Anästhesiepflege 03.06.2016
Krankenschwester/-pfleger aus dem Bereich Dialyse gesucht Dialyse 28.12.2015
Neu in der Dialyse Dialyse 26.12.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.