Korotkowtöne bis 0 mmHg?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von dimaria, 23.06.2010.

  1. dimaria

    dimaria Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bereits mehrmals festgestellt, dass bei der unblutigen RR-Messung der diastolische Wert nicht messbar war, da die Korotkow-Töne bis zu 0mmHg hörbar waren.
    weiß jemand eine erklärung?
    ich habe meine anatomielehrerin gefragt, die wusste leider auch keine antwort.
     
  2. Neuron

    Neuron Stammgast

    Registriert seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, diese Töne werden durch Blut-Strömungsturbulenzen in den betreffenden Arterien verursacht und dadurch hörbar. Die Arterieninnenwand nimmt gewissermassen das turbulente Ruckeln des Blutstromes an der Wand akustisch auf und trägt es weiter. Wenn bei minimalem Manschettendruck Null immer noch Korotkowtöne hörbar sein sollten (also diastolisch Null) so könnte dies vielleicht auf eine extrem belastete und bzw. pathologisch veränderte Arterieninnenwand hindeuten, die entsprechende hörbare Strömungsturbulenzen deshalb stark begünstigt.

    Das fällt mir dazu im Moment ein. Was waren denn das für Patienten?
     
  3. dimaria

    dimaria Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    ein freund von mir hatte ebenfalls mal patienten, bei denen der diastolische wert 0mmHg war.
    was das für patienten waren kann ich leider nicht beantworten.
    die patientin, bei der ich heute gemessen habe, hat eine aortenstenose.
    das erklärt dann wohl alles =)
     
  4. praxisanleiter23

    praxisanleiter23 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich müssten die Geräusche dann auch bei nicht angelegter Manschette auskultierbar sein. Wenn nicht dann wurde die Manschette evtl zu eng um den Arm gelegt.
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.