Kopfkissenbezug wechseln in der Augenklinik

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Volker Rossow, 01.11.2006.

?

Wie oft wechselt Ihr den Kopfkissenbezug

  1. Sobald Schmutz sichtbar ist?

    15 Stimme(n)
    75,0%
  2. Einmal Täglich

    5 Stimme(n)
    25,0%
  3. Jeden 2. Tag

    1 Stimme(n)
    5,0%
  4. Jeden 3. Tag

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Jeden 4. Tag

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Später

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Volker Rossow

    Volker Rossow Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fachpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin
    Ort:
    Nürnberg
    Liebe Kolleginnen und Kollegen

    Als Anästhesiepfleger komme ich in viele Klinken. Dabei fällt mir immer wieder auf, das bei allen Möglichen Operationen am Kopf die Kopfkissenbezüge viel zu selten gewechselt werden. Speziell in einigen Augenkliniken.
    • Habt Ihr auch solche Erfahrungen gemacht, oder habt Ihr besser Beispiele erlebt?
    • Allerdings muss ich sagen, wenn der Bezug blutig ist, wird er meist sehr schnell gewechselt.
    • Für mich ist der Kopfkissenbezug eine extreme Bakterienschleuder, wenn der Kopfkissenbezug nicht oft genug gewechselt wird.
    • Sekret läuft aus der Nase, Mund, Augen und evtl. aus den Ohren und oft genug aus der Wunde - sichtbar und unsichtbar.
     
  2. Ich arbeite jetzt nicht auf einer HNO, aber ich erweitere das mal auf "Wäsche im Wundbereich wechseln". Wenn ich Wundsekret in/auf der Wäsche habe, wechsele ich die schon. Wenn ich jetzt aber bei einer Kopfplatzwunde einen Fleck am Fußende im Laken habe (oder umgekehrt), interressiert mich dieser Fleck unter einer gewissen Größe nicht:freakjoint:
    Es wäre ja wohl auch zu verschwenderisch <übertreibung>jeden Tag das Bett komplett frisch zu beziehen, ohne das Verschmutzungen sichtbar sind, nur weil jemand zur Unterschenkelfraktur noch eine Kopfplatzwunde und eine Schürfung am Rücken hat</Übertreibung>

    So würde ich zumindest Deinen Punkt "täglicher Wechsel" verstehen. Davon abgesehen, halte ich an sich nicht viel von fest vorgeschriebenen Intervallen (ja, es gibt Bereiche wo das sinnvoll ist)

    Ulrich
     
  3. Tobias

    Tobias Poweruser

    Registriert seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    Moin,
    bei uns wird 1x tgl. komplett alles gewechselt. Manchmal auch noch einmal Abends, wenn die Wäsche verschwitz ist.
    Arbeite auf ITS.

    LG Tobias
     
  4. Volker Rossow

    Volker Rossow Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fachpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin
    Ort:
    Nürnberg
    Liebe Kolleginnen und Kollegen

    Ich gehe davon aus, dass normalerweise (allgemein) die Bettwäsche im Krankenhaus oft genug gewechselt wird.

    Mir ist nur aufgefallen, dass das Kopfkissen ein spezielles Problem in der Krankenpflege darstellt. (Übrigens auch zu Hause im Privaten Bereich bei Grippe und starken Schnupfen.)
    • Ich habe fast das Gefühl, dass sich viele - mehr Gedanken über den Durchzieher machen wegen dem Wundliegen
    • -- als über die Infektonsmöglichkeiten die vom Kopfkissen ausgehen. Dabei meine ich nicht den nassgeschwitzte Kopfkissenbezug - hier wird schnell gehandelt.
    • Ich meine Kopfkissenbezüge die oft länger als 2-3 Tage nicht gewechselt werden (weil sie noch sauber aussehen) bei allen möglichen Operationen am Kopf. Zum Beispiel in Augenkliniken.
    • Auf dem Kopfkissen treffen sich verschiedenste Sekrete, die nicht auf dem ersten Blick ersichtlich sind.
     
  5. Skuld

    Skuld Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin, Krankenpflegehelferin, Krankenschwester und Wundexperte ICW
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Elternzeit
    Hallo!

    Bei uns werden bei Ops im Kopfbereich die Kissen mit einer Auflage geschützt und bei Verschmutzung oder Verfettung (Derma) gleich bezogen.

    MFG SKuld:D
     
  6. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo

    also bei uns (Intensivstation) wird mind. einmal am Tag das komplette Bett bezogen. Bei Bedarf auch öfter. Bei Pat. die am Kopf OP´s oder Verletzungen habe lege ich eine Saugunterlage und daruf ein Handtuch drunter, dann braucht man nur das wechseln.

    GrußTinaG.
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ist die erhöhte Keimbelastung nachweisbar oder handelt es sich hier vordergründig um ein ästhetisches Problem?

    Elisabeth
     
  8. Volker Rossow

    Volker Rossow Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fachpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Elisabeth

    Ich gehe davon aus, dass der benutzte Kopfkissenbezug im Krankenhaus mehr pathogene Keime hat als wir uns dass allgemein vorstellen können. (Auf allen Stationen in allen Abteilungen.) Wie ein Kopfkissenbezug aussieht ist mir eigentlich egal, solange klar ist, dass "keine oder wenige" Keime vorhanden sind, die die Wundheilung verzögern oder verhindern.

    Du hast mich auf einen gute Idee gebracht. Ich werde in den nächsten Tagen unsere Hygienebeauftragte dazu überreden, dass ein Abklatsch der Kopfkissenbezüge in der Augenklinik gemacht wird.

    Übrigens, die Idee mit dem zusätzlichen Durchzieher oder ähnlichem über den Kopfkissenbezug am OP-Tag finde ich sehr gut. In der Neurochirurgie bei uns wird dies ausnahmslos gemacht. Hier werden z.B. Hypophyen-OP versorgt. Aber wie schon früher geschrieben, mein Problem liegt bei den nicht so blutigen Operationen, die auf dem ersten Blick "sauber" sind.
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Volker,

    wenn du die Hygieneabteilung dazu bewegen kannst,den Abklatsch zu machen, würde es der Objektivitäthalber Sinn machen, von der gesamten Bettwäsche einen Abklatsch zu machen.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  10. Volker Rossow

    Volker Rossow Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fachpfleger für Anästhesie und Intensivmedizin
    Ort:
    Nürnberg
    Hallo Narde

    Danke für den Tipp.

    Bitte drücke mir die Daumen, dass ich die Bürokartie nicht gegen mich habe.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kopfkissenbezug wechseln Augenklinik Forum Datum
Ich bin überfordert - Kann ich auf eine andere Station wechseln? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.11.2016
Handschuhe wechseln bei Chlostridien Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 01.08.2016
von unbefristet auf befristet wechseln? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 02.09.2015
Station wechseln in der Probezeit Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 22.05.2014
Examensstation wechseln Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 14.03.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.