Konkrete Fragen zur Vergütung

Mitglied seit
03.08.2002
Beiträge
2
Ich weiss, das ist ein recht unpopuläres Thema

Doch sollte man sich bewusst sein, dass es in unserer Gesellschaft eine zentrale Rolle spielt und für Leute wie mich - als Berufsumsteiger - einen besonders hohen Stellenrang hat: das liebe Geld :twisted:

Da ich bisher als ausgelernte Kraft voll verdient habe, muss ich natürlich mit Beginn der Ausbildung jeden Cent 2x umdrehen.

Daher meine Fragen:
- kann man davon ausgehen, dass man im 1. Jahr netto 550,- Euro raus hat? Weniger wäre für mich unter der Schmerzensgrenze.

- fallen für Azubis zusätzlich Zulagen für Schichtarbeit an? Ich vermute mal: nein

- Wie hoch sind die monatlichen vermögenswirksamen Leistungen? Sie müssen gesetzlich mindestens 13 DM, höchstens 78 DM betragen. Ich tippe mal auf 26 DM.

- Hat man nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung als Krankenpfleger in jedem Fall Anspruch auf KR4? Oder wird man unter Umständen in der niedrigeren KR3 eingestuft?

- nach wie vielen Jahren im Beruf kommt man von der KR4 in die nächst höhere Stufe?

Vielen Dank!!! Ich denke, diese Fragen interessieren auch andere, die sich mit dem Thema auseinandersetzen...

Viele Grüße
Tom
 

Svenja

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
67
Hi !

In der Regel werden die tariflich vereinbarten Ausbildungsvütung bezahlt. Nacht- und Wochenendszulagen (weihnachtsgeld) etc werden auch bezahlt. Es sei denn die Schule hat eine aussertarufliche Vereinbarung mit der Klinik getroffen.
Am besten du informierst dich bei den jeweiligen Kliniken/Krankenpflegeschulen wo du dich bewerben möchtest.
:-) Svenja :-)
 

es

Stammgast
Mitglied seit
21.03.2002
Beiträge
314
Alter
37
Standort
südl. von München
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre Privatstation
also das niedrigste das ich bis jetzt rausbekommen hab waren 528 euro, aber das war der monat in dem ich urlaub hatte und für den keine schichtzulagen angefallen sind.
weihnachtsgeld + urlaubsgeld bekommen wir auch.

was kr3 + 4 heisst weiss ich leider nicht.

bei den vermögenswirksamen leistungen bin ich mir auch nicht sicher, denk aber dass es 26dm sind.
werd wenn ich wieder in starnberg bin (wo ich arbeite + wohne wenn ich arbeite und nicht wohne wenn ich zuhause bei meinen eltern bin. ) mal meinen lohnzettel rauskramen und nachschaun.
 

Tanita

Newbie
Mitglied seit
25.11.2002
Beiträge
4


hallo ...

wer kann mir vielleicht mal die aktuellen vergütungen zusenden??
bin 42 jahre alt und im 23. berufsjahr. arbeite momentan in einem ambulanten augen-op .

danke im voraus !!!!
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.867
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo Tanita,
klick mal auf folgenden Link:
*(Defekter) Link entfernt*
 

Tanita

Newbie
Mitglied seit
25.11.2002
Beiträge
4
danke flexi für deine hilfe
würde gern noch wissen in welcher kr-stufe ich mich wohl befind`??
vielleicht kannst du mir da auch noch weiter helfen, wäre nett von dir.

gruß
Tanita
 

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo Tanita,

ich bin zwar nicht Flexi :lol: , aber wenn Du nach BAT bezahlt wirst, müsstest Du in KR V Stufe 9 angesiedelt sein.

Das steht auch auf den Gehaltsabrechnungen immer drauf, in welcher Stufe man ist. Lies mal oben genau nach.


LG aus Kassel
 

Tanita

Newbie
Mitglied seit
25.11.2002
Beiträge
4
danke rabenzahn....

deine antwort hat mir schon sehr geholfen jetzt sehe ich etwas klarer :lol:

liebe grüße aus dem ruhrpott

Tanita
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!