Kommissarische PDL und Vergütung

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von silvia70, 25.06.2008.

  1. silvia70

    silvia70 Newbie

    Registriert seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe mal einige Fragen. Ich arbeite als Altenpflegerin in einem Altenheim. Im Januar 2007 wurde mir hier eine Stelle als PDL angeboten, die ich auch angenomen habe. Seit diesem Zeitpunkt habe ich auch nach sehr kurzer Einarbeitungszeit die Aufgaben der PDL übernommen (vorherige Leitung hatte gekündigt). Die Fortbildung zur VPK begann im Mai 2007 und endete letzte Woche. Die Kosten hierfür hat der Träger bzw. Betrieb übernommen (einschl. Hotelkosten und Bereitstellung eines Dienstwagens für diese Zeit). Die Ausbildung fand in Heidelberg, ca. 220km von meinem Wohnort entfernt statt.

    Meine Frage lautet: Wie sieht es mit der Vergütung der letzten 1 1/2 Jahre aus? Ich habe lediglich mein Gehalt als Altenpflegerin bekommen, meines Wissens steht mir aber bei Übernahme einer höherwertigen Tätigkeit (auch Vertretungsweise) auch eine höhere Vergütung bzw. Zulage zu. Ein neuer Vertrag, oder etwas schriftliches wurde hierzu aber nie angefertigt. Meinen Vorgesetzten öfters darauf angesprochen, meinte, dass die Zulage darin bestände, dass der Betrieb mir die Fahrtkosten und das Hotel bezahlt habe, dies sei ja so mündlich vereinbart worden. Meines Wissens nach wurde so etwas nie ausdrücklich mündlich vereinbart.

    Mündlich wurde vereinbart, dass ich mich nach Abschluß der Ausbildung verpflichten muß 3 Jahre im Betrieb zu bleiben. Meinem Kenntnisstand nach muß so etwas aber vor Beginn der Ausbildung vereinbart werden, und zwar in Schriftform!

    Es würde mich sehr freuen, wenn mir jemand bzgl. meiner Fragen weiterhelfen könnte, am liebsten mit entsprechenden Gesetzestexten.


    Liebe Grüsse
    silvia70
     
  2. tessa

    tessa Newbie

    Registriert seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Sylvia! Ich bin in einer ähnlichen Lage.

    ich habe auch auf Kosten eines krankenhauses eine Weiterbildung absolviert. Danach organisatiorische Aufgaben erhalten, aber nicht das Gehalt; auf Anfrage in der Geschäftsführung erklärte man mir, dass die Erhöhung des Gehaltes mit einer vertraglichen Änderung zusammen hängt. Da sind die übernommenen Aufgaben nicht relevant.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kommissarische Vergütung Forum Datum
Vergütung als kommissarische Abteilungsleitung/Funktion Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 08.11.2010
Kommissarische Stationsleitung ohne Vertretung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 28.04.2015
Kommissarische stellvertetende Stationsleitung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 29.09.2010
Paar Fragen zur (kommissarischen) Stationsleitung (AVR) Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 14.11.2009
Kommissarische stellvertretende Stationsleitung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 03.04.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.