Körperpflege

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von IanR, 10.10.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. IanR

    IanR Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    chirurgie
    Funktion:
    2. lehrjahr
    Hallo,

    ich habe verschiedene Fragen zur Körperpflege (ich habe bald eine praktische Prüfung)..

    Wie ist das mit dem Wasser während der Körperpflege.. man soll ja die Körperstellen einseifen, die Seife wieder abwaschen.. wie kann ich das am besten machen? Auf Station macht man ja den Waschlappen einfach wieder in die Schüssel, wäscht die Seife kurz raus, geht dann nochmal über die Körperstelle.. (ist dann logischer Weise trotzdem seifig).. ich habe hier ein Skript von einem anderen Lehrer liegen und da steht zb, dass man einen Waschlappen mit Seife machen soll und einen ohne und die an den Schüsselrand stellen soll.. blabla.. ich kann ja nicht so viele Waschlappen verbrauchen?! Oder würdet ihr das jetzt als eher unwichtig einstufen für die Prüfung? Habe das in meiner Prüfung einfach wie auf Station üblich gemacht und mir wurde dazu nichts gesagt, aber da war ich ja im Unterkurs.. oder soll ich mir darüber einfach keine Gedanken machen??

    Ich glaube eigentlich, dass die Frage völlig unnötig ist und man nicht vermeiden kann, dass das Wasser seifig wird, aber das Skript verunsichert mich jetzt doch
     
  2. engelchen92

    engelchen92 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :-)
    Ich verstehe deine Sorgen stehe auch kurz vor dem praktischen zwischenexamen. Also du musst ja auch nicht unbedingt Seife verwenden da du ja wahrscheinlich einen älteren Patienten bei der Körperpflege unterstützt wäre Seife in dem Fall wieso nicht ganz angebracht da Seifen ja sehr Hautunfreundlich sind würde dann an deiner Stelle wenn der Patient auf Seife besteht eher Syndets nehmen. Am besten garkeine Seife wegen des Säureschutzmantels ;)
    LG
     
  3. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Die Schule hat schon immer ein riesen Trara gemacht, wenns ums Waschen geht. :down: Nutz mal die Suchfunktion. :-)
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Da stehen alle antworten auf deine Fragen!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Körperpflege Forum Datum
Körperpflege im Nachtdienst (ITS) Fachliches zu Pflegetätigkeiten 10.11.2016
Praxisauftrag über Körperpflege Ausbildungsinhalte 19.01.2015
Dokumentation PKMS A1: "Maßnahmen zum Erlernen/Wiedererlagen einer selbständigen Körperpflege" Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 03.07.2013
Körperpflege: OP am offenen Herzen, Thorakotomie und fünffacher Bypass Pflegebereich Innere Medizin 13.02.2012
Lernaufgabe: Körperpflege Ausbildungsinhalte 17.02.2011
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.