Körperliche Behinderung - Bekomme ich trotzdem einen Ausbildungsplatz?

aghate

Newbie
Mitglied seit
16.12.2004
Beiträge
5
Hallo alle Zusammen!

Ich habe mich für eine Ausbildungsstelle beworben(Okt.2005)und hoffe natürlich zu den Vorstellungsgesprächen eingeladen zu werden.
In einigen Beiträgen habe ich von den Gesundheitlichen-Untersuchungen gelesen.
Jetzt meine Frage: Seit 2001 fehlt mir am rechten Mittelfinger das Endglied.Ich habe gelernt damit im täglichen leben umzugehen.Muß ich das angeben in den Gesprächen?Kann mir das Nachteile verschaffen?
Ich habe Angst das "JA"

Wie gehe ich damit um?

Gruß
aghate
 

Scrollan

Newbie
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
24
Hi ;))

Ich kenne jemanden, dem fehlen 3 Finger jeweils bis zum Mittelglied an einer Hand! Und er ist Krankenpfleger. Also, wenn Du alles machen kannst im Alltag, warum denn nicht?
Ich glaube auch nicht, daß die Ästhetische Komponente eine Rolle spielen sollte, oder?

Liebe Grüße von Scrollan
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!