Kniescheibe.... ?

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von Jasmin :), 20.04.2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jasmin :)

    Jasmin :) Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :-)

    Ich habe bereits zwei Threads geöffnet, um mich wegen meiner Knieprobleme beraten zu lassen. Für die, die diese gelesen habe: Ich frag nicht wieder dasselbe ;) Es geht immer noch um meine Knieschmerzen,aber es hat nichts mehr mit dem Ganglion zu tun.

    Für die die es nicht gelesen haben:

    Im Dezember haben meine Schmerzen angefangen, ich hatte sehr starke Schmerzen beim Beugen, vor allem wenn ich ion die Hocke gegangen bin.. Ich dachte aber, dass es weg geht und habe deswegen nichts mehr gemacht. Bin dann im Februar zum Orthopäden, der hat eine Zerrung vermutet und mir eine Bandage verschrieben. Weil es aber nach 3 Wochen nicht besser war, bin ich nochmal hin, und er hat mich zur Kernspinde geschickt.

    So. Ich war dann mit den Bilder bei 4 Ärzten. Es wurde ein Ganglion am Kreuzband festgestellt. DIe einen meinten die Schmerzen kommen davon, die anderen meinten dass das nicht sein kann. Der letzte Arzt, bei dem ich gewesen bin, das war am DIenstag. Das war ein Chirurg, der sich auf Kniearthroskopien spezialisiert hat und schon lange auf dem Gebiet arbeitet. Er hat dann noch ein Röntgen dazu gemacht. Er sagt, dass auf dem MRT- Bild und auf dem Röntgen nichts zu sehen ist, bis auf das Ganglion natürlich. Er sagt aber, das dass Ganglion nichts macht und auch nicht für die Schmerzen verantwortlich ist.

    Er hat dann mein Knie untersucht, und hat gesagt, dass es möglich wäre, dass etwas mit der Kniescheibe nicht in Ordnung ist. Es könnte sein, dass sie zu lang ist und gekürzt werden muss, oder dass hinten an der Kniescheibe kleine Risse sind, die man auf dem MRT- Bild sieht.

    Das kann man aber nur durch eine Arthroskopie herausfinden...

    Die Schmerzen treten beim Beugen und Strecken auf, wenn ich zu laufe (ab 15min tut es schon weh), wenn ich darauf stehe, wenn ich abends im Bett liege.... Ruheschmerz und so, alles.. Das ist dann in der Kniekehle drin , manchmal fühlt mein Knie sich mein knie dann steif an irgendwie..

    Jetzt meine Fragen:

    1. Kann das wirklich sein, dass man sowas nicht auf dem MRT- Bild sehen kann?
    2. Hört sich das alles nach einer kaputtenen Kniescheibe an?

    Bitte antwortet mir.. Ich würde es wirklich gerne arthroskopieren lassen aber ich habe da verdammt große Panik vor.. Richtig viel Angst..

    Danke jetzt schon :-)
     
  2. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Natürlich kann man evtl. Schäden auf der Patellarückfläche im MRT sehen.

    Aber, selbst wenn evtl. Schäden nachgewiesen sind, wirst du um die Arthroskopie nicht herumkommen.
    Nur auf diesem Wege können die Ärzte dir helfen und dich von deinen Schmerzen befreien.

    Meine Gegenfrage: "Was willst du eigentlich?" Eine Verbesserung deiner Situation kannst du nicht durch "handauflegen" und ohne operativen Eingriff erreichen.

    Also, überwinde dich endlich

    LG opjutti
     
  3. Jasmin :)

    Jasmin :) Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Danke für deine Antwort.. :-)
    Ich will nur, dass die Schmerzen weggehen. Und hier in diesem Thread einfach auf Vermutungen stoßen...
     
  4. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    Ich versteh ja dass du Angst hast vor der Athro, aber woher sollen wir hier wissen was in deinem Knie los ist?

    Vermutungen von Pflegekräften im Internet bringen dich doch nicht wirklich weiter, oder?
     
  5. Jasmin :)

    Jasmin :) Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß dann aber was es sein könnte, ich freue mich über jede Vermutung..
     
  6. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    Und dann, wenn du weißt was es sein könnte, was machst du dann?
    Glaubst du dann der meist genannten Vermutung?

    Wir können dir hier nicht helfen!
     
  7. Fearn

    Fearn Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester /PA
    Die Vermutungen werden Dich aber auch nicht weiterbringen.

    Wenn ich mal die Kollegen und Verwandten aufzähle, die dieselben Knieprobleme haben, dann bekommst Du als Ursache
    von jedem eine andere Diagnose geliefert, von der Kniearthrose, über einen Menikusriß und Kreuzbandverletzung bis hin zu
    einer Kniescheibenfraktur ist da alles vertreten.

    Das könnte man natürlich in 5 verschiedene Antworten packen.
    Aber weiterbringen wird Dich das leider auch nicht.

    Ich wünsche Dir "gute Besserung" , alles Liebe Fearn
     
  8. Jasmin :)

    Jasmin :) Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube dann nicht der meist genannten Vermutung, sondern würde mich im Internet bissl informieren über die Vermutungen.. Deswegen wollte ich hier nachfragen, vielleicht kennt jemand ja so was..
     
  9. Jasmin :)

    Jasmin :) Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Danke.. :-)
     
  10. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Unsere Vermutungs-Kristallkugel ist leider im Urlaub, daher machen wir hier einfach mal solange zu.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.