Klienten suchen ständig nach Ausreden wenns ums Waschen geht

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von CBRKessie, 09.07.2009.

  1. CBRKessie

    CBRKessie Newbie

    Registriert seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Hallo Zusammen,

    wie verhaltet ihr euch bei dieser Problematik.

    Ich habe mehrere Klienten, die wöchentlich das Waschen verweigern und dabei ständig neue Ausreden finden wie:

    Ich habe gestern bei meiner Freundin gebadet, nein wir duschen morgen und so weiter.

    Wie bringt ihr eure Klienten dazu, sich waschen zu lassen, denn zwingen kann und will ich sie nicht.

    Schöne Grüße

    Kessie
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Lässt sich herausfinden, warum die Patienten sich nicht waschen lassen wollen?

    Und ist sind die Weigerungen im akzeptablen Rahmen, oder müffeln die Patienten bereits?
     
  3. CBRKessie

    CBRKessie Newbie

    Registriert seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Hallo

    Also ich denke sie wollen einfach nur nicht sind meistens schon angezogen wenn ich / wir kommen und haben wohl nur keine Lust.

    Nein sie müffeln nicht und manchmal kann man sie auch überreden aber so viele Ausreden habe ich noch nie gehört. Ich arbeite noch nicht so lange in der amb. Pflege und wollte nur mal wissen ob ihr diese Probleme auch habt, und was ihr dann macht

    Gruß
    Kessie
     
  4. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Naja... du kannst es doch 1-2mal versuchen, wenn Sie dann nicht wollen...
    Gibt auch Tage, an denen ich weder dusche, noch mir n Waschlappen ins Gesicht klatsche (!!!).
    Niemand kann gezwungen werden sich zu waschen.

    Müsste nur mit der PDL geklärt werden, inwiefern dann diese Leistung abgerechnet wird oder inwiefern das Angebot verändert wird.

    MfG
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich arbeite nicht in der ambulanten Pflege, aber auch bei uns gibt es Tage, da möchten sich die Leute nicht waschen. Weil sie müde sind, oder Schmerzen haben, oder anderes für sie einfach Vorrang hat. "Ausreden" sind das für mich nicht.

    Wenn es nicht überhand nimmt, akzeptiere ich die Weigerung, oder ich versuche, den Menschen lediglich eine Katzenwäsche zugute kommen zu lassen. Ist jemand verschmutzt oder eingekotet, geht das natürlich nicht.
    Natürlich hab ich den Vorteil, dass in der stationären Pflege nicht nach Pflegeleistung abgerechnet wird. Von daher schade ich nicht dem Geldbeutel meines Arbeitgebers.

    Für meine Großmutter musste als Kind noch das Badewasser kesselweise auf dem Herd erwärmt werden. Daher wurde auch nur einmal pro Woche gebadet und Haare gewaschen. Bei dieser Häufigkeit blieb sie, auch als das warme Wasser längst aus dem Hahn kam. Ich schätze, sie hätte eine tägliche "große" Wäsche auch als übertrieben empfunden.
     
  6. CBRKessie

    CBRKessie Newbie

    Registriert seit:
    25.02.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante Pflege
    Danke für eure Antworten.

    Das mit Deiner Großmutter macht Sinn, vielleicht denken ältere Menschen öfter so. Nochmal Danke

    Kessie
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Klienten suchen ständig Forum Datum
Multikulturelle Differenzen der Klienten/Patienten Außerklinische Intensivpflege 03.02.2016
Weihnachtsgeschenk für Klienten Talk, Talk, Talk 07.10.2010
Klienten/Patienten im eigenen PKW fahren? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 11.11.2008
Ausbildung:Krankenhaus nach Fachrichtung aussuchen? Ausbildungsinhalte 17.11.2016
News Medizinische Dienste suchen noch Pflegepersonal Pressebereich 25.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.