Klein Mila zieht in die Große Welt!

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Milalou, 13.11.2014.

  1. Milalou

    Milalou Newbie

    Registriert seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen ihr Lieben !


    Hier begann alles:

    Seit cirka einem Jahr habe ich etliche Bewerbungen geschrieben, nicht nur lokal, sondern auch überregional, was in meinem Fall bedeutet, dass ich mich im kompletten Land beworben habe. Nunja, da ich ganz ganz lange nur absagen bekommen habe (aus den Lustigsten Gründen, z.B Das ich zu Schüchtern, oder auch zu Selbstbewusst wäre), habe ich die Hoffnung fast aufgegeben, bis mich ein Altenheim (!? Ich wusste nicht mal dass ich mich darauf beworben hatte. Ich will ja keine Altenpflegerin werden, sondern eine Krankenschwester) zu einem Probearbeiten eingeladen hatte, welches ich auch anscheinend zur vollen Befriedigung der Mitarbeiter absolviert hatte. Dieses Altenheim (nahe Gelegen von meinem Heimatort) hat mich dann auch Sofort angenommen und mir einen Ausbildungsvertrag geschickt.
    Als ich den Ausbildungsvertrag bekam, war ich erst unendlich dankbar, da ich eine enorme Angst hatte, nichts zu bekommen, doch dann bekam ich meine Zweifel, da dies ja nicht meine Wunschausbildung war.
    Ein paar Tage später bekam ich einen Anruf aus München, ob ich denn noch Interesse an der Ausbildung zur Krankenpflegerin hätte!


    Ohne zu wissen, was das für eine Klinik ist, welche Schwerpunkte vorhanden sind, und wo genau diese Klinik liegt, machte ich sofort einen Termin zum Vorstellungsgespräch aus (das ich dafür mir mehrere Tage Urlaub nehmen musste, fand meine jetzige Cheffin gar nicht soschlimm wie ich dachte :" Ja worauf warten Sie denn noch? Wenn sie eine solche Chance bekommen, sollten sie diese nutzen und Sofort Hinfahren, und nicht erst in 2 wochen"... Darauf hin Telefonierte ich mit der Klinik, rief meinen Papa an, der mich fahren wollte, und wir machten uns 3 Tage Später, am 29.10 auf den Weg.

    Nach einem Schlaf-Stopp in Bad Kissingen fuhren wir am 30. weiter nach München...
    Gott war ich aufgeregt!


    Auf den Letzten 3 Stunden habe ich mir alle Infos die ich zu dieser Klinik finden konnte genauestens durchgelesen und versucht so viel wie Möglich zu behalten. Als ich Sah, das es eine Forensische Klinik ist, die auch Schwerpunkte in der Suchtabteilung hat, machte ich innerlich einen Freudensprung (!) da ich ja momentan in einem Wohnheim für Doppeldiagnostizierte Suchtkranke Arbeite!

    Als ich dann (natürlich ohne meinen Papa^^) in dem Gesprächsraum saß, kam eine Dame in den Raum, und Stellte sich sehr freundlich bei mir vor...

    Leider kann ich das gespräch gar nicht mehr so erzählen, da ich die dumme Angewohnheit habe, alles sofort zu vergessen was ich in solchen gesprächen höre . Wie dem auch sei, nachdem wir viel geredet haben, zeigte sie mir die komplette Schule und zeigte mir ungefähr, wo denn das Wohnheim wär, wo ich dann einziehe

    Als ich aus dem Gebäude wieder raus kam, stand mein Papa schon vor mir, und berichtete mir begeistert, wie groß diese Klinik denn sei (Größer als die "Stadt" in der ich arbeite ), und wie Toll es doch wäre, und was für komische Gestalten denn dort rumlaufen würden (Er meinte glaub ich die Chirurgen in ihren Kluften, oder auch die Patienten).


    Am 3.11. Bekam ich dann die Post, die meine kompletten zukunftspläne auf den Kopf stellte:

    ANGENOMMEN!!!!!!!!
     
  2. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    154
    Herzlichen Glückwunsch!
     
  3. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Hallo, Klein Mila,

    hier antwortet dir die große Marty- aus München. Vor 22 Jahren war es meine Mutter, die mit mir hierher gefahren war, ich hatte mich von Leipzig aus beworben. Ja, die Zeit vergeht, schneller als man glauben darf (jetzt nicke ich so heftig, das die Staubflocken aus meinen grauen Haaren fliegen). Ich finde das cool, das du in die Welt ziehst, München hat sehr viel Lebensqualität, und wenn du offen und aufgeschlossen und neugierig aufs Leben und auf die Menschen bleibst, wirst du viel Freude und Erfolg haben.
    Wünsch dir viel Glück,
    Marty
     
  4. Koefn

    Koefn Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsych
    Hi du,

    hier der Kevin aus München. Ich wünsche dir gaaanz viel Spaß in München. Ich wollte ursprünglich in den Norden und bin nun auch in einer psychatrischen Klinik in München gelandet und habe viel Spaß dort. München ist eine echt tolle Stadt in der man viel erleben kann. Ich wünsche dir viel Glück für deine Ausbildung!!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Klein Mila zieht Forum Datum
Bin ich kleinlich? Talk, Talk, Talk 12.02.2016
Job-Angebot Kleiner Pflegedienst, ohne Akkordarbeit gegen Zeit Stellenangebote 20.01.2016
Job-Angebot (Fach)Krankenpfleger/innen für kleine Intensiv und/oder IMC gesucht Stellenangebote 29.05.2015
Job-Angebot Die kleinen Patienten liegen Ihnen am Herzen Stellenangebote 02.10.2014
Ich brauche eure Meinung! - Ein kleines Interview Arbeitshilfsmittel 19.08.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.