Klausur verhauen!

Blackbear

Junior-Mitglied
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
33
Hallo zusammen!

Ich befinde mich momentan im Mittelkurs und habe schriftlich bisher immer durchgehend 2en geschrieben.
Ich hatte bisher in Klausuren noch nie Probleme.
Jetzt haben wir Donnerstag ne Klausur über das Lernfeld/Fach Gynäkologie geschrieben. Und da habe ich ja mal so richtig in die ****e gehauen.
Ich habe die Klausur echt verhauen muss ich sagen, habe jede Menge vertauscht und im Unterricht schlicht und ergreifend anscheinend nicht genug aufgepasst bzw. mitgeschrieben. Das Fach Gynäkolgie finde ich einfach stinkenlangweilig und echt öde! Konnte mich nur wenig zum lernen aufraffen.
Ich habe jetzt echt ****** ne 5 zu haben!
Wie gesagt bisher hatte ich immer nur Spitzenklausuren aber die hab ich echt verbockt. Habe jetzt ****** das ich nacher mit der Schule Stress kriege. Mir ist klar, dass es sich um einen Ausrutscher handelt und es rein am Thema lag, trotzdem ärgere ich mich echt tierisch und habe ****** jetzt vor der Schule blöd dazustehen.
Ich hatte mündlich in der Zwischenprüfung ne 1 und die Leher wissen, dass ich was kann. Es ist ja auch noch gar nicht klar was es für ne Note ist. Aber ich weiss, dass ich an allen Ecken und Kanten dicke Fehler gemacht habe.
Ich muss zugeben, ich bin echt frustriert irgendwie! Unsere schriftliche Note für die Zwischenprüfung ergibt sich nämlich aus dem Schnitt alles schriftlichen Klausuren im Mittelkurs. Ich habe ******, dass ich mir jetzt meinen Schnitt bzw. schriftliche Note versaut habe. Nen paar Klausuren kommen ja noch. Aber trotzdem echt *******e!

LG
Blackear
 

littlejess

Junior-Mitglied
Mitglied seit
21.03.2006
Beiträge
88
Alter
32
Ort
BW
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
IMC-Kardiologie und Herzchirurgie
Hey,

mach dir mal keine Gedanken.Deine Leher kennen dich,wissen wie gut du bist und jeder hat seine Lieblingsthemen mit guten Noten und die nicht beliebten, mit nicht so guten Noten. WEnn es dir erste verhauene Arbeit ist ist es nur halb so schlimm.
deine lehrer werden es dir nicht überl nehmen und das nächste thema wird besser werden.
wie sich das auf den durchschnitt auswirkt weiss ich nicht,aber eine fünf auf nur zweien dürfte es nicht allzu sehr ins böse reissen..
also mal nicht den kopf hängen lassen.
mir ist das auch passiert-sogar im selben fach ;)

littlejess
 

Pantsu

Junior-Mitglied
Mitglied seit
19.12.2005
Beiträge
40
Ort
Gelsenkirchen
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Urologie
Eine 5 ist kein Weltuntergang :wink:
Gerade beim Thema Gynäkologie, da hat unser Kurs komplett versagt! Ich denke das Thema liegt vielen nicht! Wir haben auch nur 4 und 5 geschrieben, mittlerweile interessiert es niemanden mehr ^^

Und wenn sonst deine Noten gut sind, dann wird sich auch keiner beschweren! Und eine 1 in der mündlichen Zwischenprüfung? Glückwunsch :klatschspring:!!! Ich habe nur eine 3 geschafft (weil ich ein Black Out hatte :angry:)
 

Blackbear

Junior-Mitglied
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
33
Hi!

Vielen Dank für Eure schnellen und aufbauenden Antworten! Ihr glaubt gar nicht wie gut das tut so etwas zu lesen.
Ich kann aber einfach nicht aufhören jede Aufgabe wieder und wieder in meinem Kopf durchzugehen und dabei irgendwie immer mehr Fehler feststelle und ich mich nachhinein ärgere warum ich Trottel das nicht gewusst habe! :verwirrt:

@ Pantsu
Dafür hatte ich praktisch ne 3 inna Zwischenprüfung.War da auch zu nervös. :razz1:

LG
Blackbear
 

Mellimaus

Poweruser
Mitglied seit
13.07.2002
Beiträge
708
Alter
39
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester, BA Anleitung und Mentoring
Akt. Einsatzbereich
Kardiologie
Die eine 5 wird dir wohl nicht zm Verhängnis werden. Sie es als Warnschuss dich nicht auf deinen Lohrbeeren auszuruhen und auch wenn es langweilig ist pass auf und arbeite nach. Lücker neigen dazu grösser zu werden und dann wrd es kompliziert
 

Steffi1984

Poweruser
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
622
Alter
36
Ort
Regensburg
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
Hi,

denk auch nicht, das das so ins Gewicht fällt.

Vielleicht wird es ja keine 5, a 4 wär dann wiederrum eh kein Problem, da bleibst sicher dann trotzdem auf deinem zweier stehen. Vielleicht hast ja Glück udn diese Klausur zählt nicht so viel wie manche anderen, wo du einen 2er hattest!!

Mich hatt Gynäkologie auch überhaupt nicht interessiert, muss sagen, die besten Noten haben bei uns die Männer geschrieben. Im Ernst!

Hoffe, du hälst uns auf dem Laufenden, was für eine Note rausgekommen ist!

LG
Steffi
 

Desse!!!

Junior-Mitglied
Mitglied seit
23.05.2006
Beiträge
36
Alter
35
Ort
Bochum
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
hey
nimms nicht so übel. Eine verhauene Klausur bringt dich nicht gleich ins Grab. Wenn die Lehrer wissen, dass du sonst konstant gute leistungen hast werden sie dich vielleicht drauf ansprechen, aber es wird kein Weltuntergang. Hattest eben einen schlechten Tag, hat jeder mal. Die Lehrer waren in ihrer Ausbildung mit sicherheit auch nicht immer gut.
Schreibt ihr den immer nur über ein Thema eine Klausur? Schreiben immer über alle Themen. Von Tag 1 der Ausbildung bis heute.
 

Blackbear

Junior-Mitglied
Mitglied seit
02.06.2004
Beiträge
33
Danke für die aufbauenden Worte! Geht mir jetzt schon nen bischen besser. Ich ertappe mich jedoch immer öfters wie ich immer und immer wieder die Klausur durchgehe und die Aufgaben einzeln durchgehe und mich dabei ärgere, dass ich diverse Dinge nicht gewusst oder vertauscht habe. Einfach ärgerlich!
Bin halt nen Perfektionist irgdendwie!
Ich lerne ja nach der neuen Ausbildungsverordnung und wir haben ja jetzt Lernbereiche.
Im Falle dieser Klausur kamen 2 Lernbereiche dran (allerdings sehr ausführliche, umfangreiche).

LG
Blackbear
 

spritzensusi

Stammgast
Mitglied seit
29.03.2005
Beiträge
201
Beruf
Krankenschwester
Also Gyn fand ich auch total schrecklich und öde und eigentlich voll uninteressant. Da ging's ja fast nur um krankhafte Blutungen....bäh.....
Und die Dozentin hat ihr Script jede Stunde vorgelesen...:schlafen:

Naja, wie dem auch sei: also eine schlechte Note wird man doch wohl verkraften können!? Sicher muss man sich möglichst zu Bestleistungen anspornen, denn die Ausbildung ist ja nun echt nicht einfach.
Aber man sollte schon mal einen Fehler zulassen können. Also dann schalte mal ab vom Schulalltag und denke mal an was anderes. Und wie schon von anderen bemerkt: wegen einem Ausrutscher wird dir kein Lehrer den Kopf abreißen. Und wenn doch, ist er einfach nur unfähig.

Perfekte Menschen sind genauso langweilig wie Gyn.... :wink:
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!