Klausur über Salutogenese, Kohärenzgefühl, etc.

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Lina87, 27.09.2011.

  1. Lina87

    Lina87 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin, ab 01.08.11 Azubi KP
    Ort:
    Peine
    Hallöchen!

    PROBLEM !!!! :gruebel:
    Wir sind gerade am lernen.Schreiben Freitag eine Klausur über Salutogenese, Ethik, Menschenbild, Kohärenzgefühl....
    Wir haben jetzt etliche I-net Seiten durchgelesen und auch mehrere Bücher.
    Nur leider haben wir ein echtes Verständnisproblem.

    Wir müssen z.B. die Salutogenese an einem Beispiel erklären können,
    oder
    das Kohärenzgefühl erklären
    oder
    die Bedürfnisspyramide nach Maslow erklären.

    Kann uns jemand helfen und uns zusätzlich zum Verständnis ein Beispiel anhand der PFLEGE nennen???

    DRINGEND!!!
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Salutogenese ist bei der Betrachtungsweise von Krankheiten der gegepol zur Pathogenese. Man geht davon aus, dass der Mensch net nur aus der Krankheit besteht. Da liegt dann net die Galle in Zimmer 203 sondern Fr. Meier. Frau Meier hat neben den kranken Anteilen auch gesunde. Diese kann man nutzen als Ressourcen. Wie Fr. Meier die Krankheit verarbeitet hängt von ihren Erfahrunggswerten aus ihrem bisherigen Leben ab. Hat sie bisher erfahren, dass auch schwierige Situationen bewältigbar sind, wenn man sie nachvollziehen kann, sie versteht und durch eigenes zutun verbessern kann bzw. erträglich gestalten kann.
    Fr. Meiers Möglichkeiten der Situationsbewältigung orientieren sich an den Grundbedürfnissen. Sie braucht bestimmte Grundlagen um ihre Ressourcen nutzen zu können.

    Elisabeth

    PS Das Konzept der Salutogenese Teil 1
    http://www.ayurveda-massage-altona.de/img/resourcen.jpg
     
  3. Flowerpower

    Flowerpower Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Die Bedürfnispyramide von Maslow ist in 5 Stufen eingeteilt. Die Pyramide ist von unten nach oben zu betrachten und unterliegt einer hierarischen Form, das heisst es muss erst eine Stufe ( Bedürfnisgruppe ) erfüllt sein, um sich der nächsten widmen zu können, so ist laut Maslow die Selbstverwirklichung ( letzte Stufe ) erst möglich wenn die untern 4 Stufen ( Bedürfnisgruppen) erfüllt sind.
    Aufgrund der Hierarchie wurde die Maslowsche Bedürfnispyramide vieleitig kritisiert denn viele sind der Ansicht das sich die Stufen überlappen können und man sich mehreren Stufen widmen kann, Maslow ließ dies in seiner Theorie nicht zu.

    Müßt ihr das Kohärenzgefühl im Zusammenhang mit dem Gesundheits- Krankheitskontinuum von Antonowsky erläutern?
     
  4. Lina87

    Lina87 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin, ab 01.08.11 Azubi KP
    Ort:
    Peine
    @flowerpower: erst einmal vielen dank für deine Hilfe.
    Ja, wir müssen es auch so erklären.
     
  5. Lina87

    Lina87 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin, ab 01.08.11 Azubi KP
    Ort:
    Peine
    Auch an Elisabeth vielen lieben dank!!

    An alle: wir haben zwei DIN A4 Seiten voll mit fragen die wir beantworten können müssen!
    Ich denke das würde hier den rahmen sprengen. Aber falls jemand etwas zum Verständnis braucht stell ich gern ein paar dieser fragen hier einmal rein!

    Lg
     
  6. Flowerpower

    Flowerpower Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Kein Problem gern geschehen;)

    Wie könnte bzw. würde denn die Frage zum Kohärenzgefühl lauten?
     
  7. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Die Fragestellungen in der Salutogenese sind folgende:
    Warum bleiben Menschen, trotz vieler gesundheitsgefährdender Einflüsse gesund?
    Wie schaffen es Menschen sich von Krankheiten zu erholen?
    Was ist das Besondere an Menschen, die trotz extremster Belastungen nicht krank werden.

    Ein sehr gutes Beispiel ist Altkanzler Schmitt. Ein Leben lang potentiell gesundheitsschädliche Zigaretten geraucht und dennoch nie an Lungenkrebs erkrankt.
    Oder Lance Artmstrong , Tour de France Gewinner, der es schaffte den Krebs zu besiegen.
    Die Salutogenese will, im gegensatz zur Pathogenese herausfinden was Menschen gesund erhält/macht.

    Kohärenz bedeutet als erstes Zusammenhang und Stimmigkeit.
    Und Anthhonowski geht davon aus, je ausgeprägter das Kohärenzgefühl ist, desto gesünder ist ein Mensch oder aber desto schneller gesundet er.
    Seine Annahme basiert darauf, dass äußere Einflüsse wie Hunger, Krieg, schlechte Hygiene und dergleichen zwar die Gesundheit beeinflussen, dennoch gibt es wesentliche Unterschiede im gesundheitszustand der Menschen, oder einige erkranken auf Grund der äußeren Verhältnisse und andere nicht.
    Man könnte auch sagen, dass das Kohärenzgefühl eine individuelle Grundhaltung eines jeden menschen ggü. der Welt uind dem leben ist.
    Das Kohärenzgefühl kann sich ändern durch Lebenserfahrungen, als auch dieses Gefühl Erfahrungen beeinflussen kann.......

    Ich hoffe ich konnte helfen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Klausur über Salutogenese Forum Datum
Erste Klausur über Pflegemodelle - ich steige nicht durch! Ausbildungsinhalte 12.10.2013
Klausur über gesamtes 1. Ausbildungsjahr? Ausbildungsinhalte 04.06.2007
Klausur über Fokus Haut Ausbildungsinhalte 06.06.2005
Prüfungsklausuren Altenpflege und Gesundheits- und Krankenpflege Studium Pflegepädagogik 20.02.2016
Wie kann ich für eine Klausur lernen? Ausbildungsinhalte 09.01.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.