Kindkrank wegen OP der Frau

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von GÖPfleger, 19.05.2008.

  1. GÖPfleger

    GÖPfleger Newbie

    Registriert seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bei meiner Frau steht demnächst eine OP an, die mit einem stationären Aufenthalt verbunden ist.
    Ist es rechtens, wenn ich mich für diese Zeit "Kindkrank" schreiben lasse, da ich mich in dieser Zeit um unsere Kurzen kümmern muß? (zum KiGa bringen etc.)
    :gruebel:
    Oder muß ich meine Dienste wegtauschen oder (unbezahlten) Urlaub nehmen?
     
  2. Schwester Sonja

    Schwester Sonja Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester, Rettungsassistentin, Radiologieassistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie OP, NA und Röntgen
    Lass Dir vom behandelnden Arzt Deiner Frau ein Attest (oder entsprechendes Formular) ausstellen, daß sie operiert werden muß und Du Dich um das gemeinsame Kind (Altersgrenze???) kümmern mußt.

    Damit gehst Du zur Krankenkasse Deiner Frau und beantragst eine Haushaltshilfe (also Dich selbst) für Euer Kind (mind. 8 Std. tgl.).

    Du nimmst in dieser Zeit dann unbezahlten Urlaub und bekommst ca. 80% (je nach Kasse) von Deinem Nettolohn, nachdem Du eine Verdienstbescheinigung Deines Arbeitgebers bei der Kasse abgegeben hast. Der AG ist hierzu verpfichtet und es gibt keinen Abzug für die Rentenberechnung, soviel ich weiß.

    Hoffe, ich habs nicht zu kompliziert geschrieben. Der Arzt, bzw. Arzthelferin erkärt es dir dann noch mal genau.

    Alles Gute für Deine Frau.
     
  3. sigjun

    sigjun Gast

    Ganz klar ist es NICHT rechtens, da Dein Kind nicht krank ist!!!!!!!!!!!!
    Im Übrigen bräuchtest Du dazu eine Krankmeldung für Dein Kind, aber es soll ja Ärzte geben, die so etwas unterstützen.

    Die rechtlichen Mglk. hat Sr. Sonja aufgezeichnet.
     
  4. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    In Österreich gibt es Pflegeurlaub auch für den Ehegatten/eingetragenen Lebensgefährten bzw. für das Kind. Das heißt nicht, dass das Kind krank sein muss. Ich denke, dass es in Deutschland ähnlich sein wird. Vorrausgesetzt ist ein gemeinsamer Haushalt. Ausgestellt wird der Pflegeurlaub vom Hausarzt.

    Gruß,
    Lin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kindkrank wegen Frau Forum Datum
Kindkrank - fertiger Dienstplan Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 17.03.2011
Kindkrank geschrieben Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.03.2008
Wegen Nebentätigkeit freiberuflich Arbeiten? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 06.09.2016
News Dekubitus - Versorgung : Attacke auf Kassen wegen Billig - Politik Pressebereich 05.09.2016
News Bewegte Bilder für bewegende Berufspolitik – „DBfK Nordwest“ auf YouTube Pressebereich 16.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.