Kinderkrank bei behinderten Kindern...

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von phifeha, 21.10.2015.

  1. phifeha

    phifeha Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    Azubi zur MFA kurz vor der Prüfung
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein Arztpraxis
    Heute stellte sich die Frage, wie es ausschaut bei folgender Situation:

    Mutter macht Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin.
    Generell darf man ja nur eine gewisse Anzahl an Kranktagen in den drei Jahren haben. Kommt man über diese Anzahl, dann wird man nicht zur Examensprüfung zu gelassen.
    Aber wie verhält es sich mit dem "kinderkrank" nur für stationäre Aufenthalte mit dem behindertem Kind?

    Im Normalfall ist es dann ja unbezahlter Urlaub... Aber wird dieser auch als "Krank-Fehlzeit" angerechnet?

    Bei uns sagt die Verwaltung so, die Schule so...

    Mir ist schon klar, dass man lernen muss, praktisch als auch theoretisch, aber solche kinderkrank-Zeiten sind nicht auszuschließen in drei Jahren...

    Also, wer weiß es vielleicht ganz genau und evtl. vielleicht noch mit Quellenangabe...

    Achja, angestellt und bezahlt nach Tarif des öffentlichen Dienstes.

    Dankeschön für eure Antworten schon im Vorfeld.

    LG phi
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.301
    Zustimmungen:
    71
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Quellenangabe: Ausbildungs- und Prüfungsordnung, in der sind die Fehlzeiten geregelt. Dabei ist es egal ob Kind oder Mutter oder warum auch immer die oder der Auszubildende fehlt.
     
  3. phifeha

    phifeha Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.12.2014
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    Azubi zur MFA kurz vor der Prüfung
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein Arztpraxis
    Dankeschön.
    LG phi
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.033
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Genau. Arbeitsrechtlich betrachtet kann man 10 Tage/Jahr für Betreuung des kranken Kindes nehmen. Ausbildungsrechtlich schlägt dieses den eigenen Fehlzeiten "zu Buche"...
    10 Tage "Kind krank" in der Theorie wären z.B. 80 Fehlstunden... von 210 möglichen Fehlstunden in der Theorie.
     
  5. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    58
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Hallo phifea,

    wenn du "kinderkrank" geschrieben wirst, ist das kein unbezahlter Urlaub, sondern dein Gehalt für diese Tage übernimmt die Krankenkasse.

    Die Fehlzeitenregelung während der Ausbildung bleibt aber gleich, egal ob du wegen Krankheit fehlst, oder weil das Kind krank ist.

    LG
    opjutti
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kinderkrank behinderten Kindern Forum Datum
Job-Angebot HAMM: Kinderkrankenschwester/-pfleger Stellenangebote Dienstag um 10:15 Uhr
News Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin ist Vorsitzende des Errichtungsausschusses Pressebereich 27.03.2017
Job-Angebot Fachkinderkrankenschwester/Pfleger gesucht Attraktive Konditionen Stellenangebote 23.03.2017
Job-Angebot Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in von der Bethel im Norden in Hannover gesucht Stellenangebote 22.02.2017
Job-Angebot Rheinland-Pfalz: Gesundheits- und Kinderkrankenpflege (w/m) pädiatrische Intensiv./Level I Stellenangebote 13.01.2017

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.