Kinaesthetics-Website für pflegende Angehörige

Dieses Thema im Forum "Werbung und interessante Links" wurde erstellt von Lillebrit, 21.11.2011.

  1. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich bin mal neugierig- wie wird das Konzept von Angehörigen angenommen? Welche Begleitangebote in der Praxis gibt es? Leitet man vor Ort an? Wer bezahlt das Seminar? Was macht man, wenn der Pat. net "kinästhetikkompatibel" ist- bekanntlich hat ja auch dieses Konzept seine Grenzen?

    Elisabeth
     
  3. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    • Es gibt 4551 Absolventen, die internen Rückmeldungen sind positiv
    • Zum erlebten Nutzen aus Sicht der Angehörigen wird gerade eine Masterarbeit geschrieben
    • Die Kurse sind über das SGB XI (§ 45) finanziert und sind daher unentgeltlich, die Trainer bekommen das Honorar direkt vom Kostenträger
    • Finanziert werden darüber hinaus Einzelschulungen im häuslichen Bereich
    • Grenzen gibt es wie bei jedem Konzept bzw. anderen Hilfsmitteln auch
    Das innovative ist eben, dass Kinaesthetics DE eine Rahmenvereinbarung geschlossen hat mit einem Kostenträger und die Schulungen wie Pflegekurse finanziert werden.
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Vielen Dank für deine Info. Jetzt kann ich auch nachvollziehen, warum es sinnvoll ist lieber mehr Geld auszugeben für eine Trainerausbildung. Alleine mit der häuslichen Anleitung auf Krankenkassenkosten dürfte man schon genug zu tun haben. Da macht eine Teilselbstständigkeit Sinn.

    Elisabeth
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Genau...man muss zwar die Teilnehmer selber werben und den Kurs eben selbst organisieren (Raum etc.), abrechnen kann man halt dafür mit dem Kostenträger. Für die Hausebsuche kann man dazu noch Fahrtkosten etc. bekommen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kinaesthetics Website für Forum Datum
Erfahrungen mit Kinaesthetics? Der Alltag in der Altenpflege 16.03.2015
Kinaesthetics/ Kinästhetik Fachliches zu Pflegetätigkeiten 19.11.2011
Kinaesthetics Fachtagung "Behinertenhilfe- gemeinsam Freude am Lernen entwickeln Pflegekongresse + Tagungen 11.11.2011
Kinaesthetics Fachtagung "Bildungsprozesse-nachhaltig und wirksam" Pflegekongresse + Tagungen 11.11.2011
Kinaesthetics Fachtagung "Eine neue Perspektive für das Gesundheitssystem" Pflegekongresse + Tagungen 11.11.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.